Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 10-jähriger Radfahrer wurde angefahren in Wesseling

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Freitagnachmittag (10.08.2007) wurde ein 10-jähriger Junge bei einem Verkehrsunfall in Wesseling leicht verletzt. Eine 35-jährige Autofahrerin beabsichtigte gegen 15:55 Uhr, vom Fahrbahnrand der Straße "In der Flecht" anzufahren und sofort in Richtung Pützstraße zu wenden. Hierbei übersah sie einen aus Richtung Pützstraße radelnden 10-jährigen Jungen. Der 10-Jährige stieß gegen den Pkw, fiel vom Fahrrad und verletze sich leicht. Von seiner Mutter wurde er später zu einem Arzt gebracht. Bei der Unfallaufnahme konnte die 35-Jährige konnte keinen Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung ergab, dass ihre Fahrerlaubnis behördlich entzogen worden war. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: