Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Depot mit gestohlenen Fahrrädern gefunden, Geschädigte und Zeugen gesucht - Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nicht schlecht staunten Beamte der Polizei in Brühl, als sie am Samstag (04. August) 20 Fahrräder im Gebüsch neben einer Bahnanlage fanden. Die Beamten wurden durch einen Hinweis gegen 13.00 Uhr auf das Lager an der Kölnstraße in Höhe des Finanzamtes Brühl aufmerksam gemacht. In unmittelbarer Nähe hinter dem Parkplatz des Amtes, in Richtung Bahndamm, lagen im Gebüsch versteckt 20 teilweise fast neue Fahrräder. Ein Rad konnte sofort bei der Überprüfung anhand der Individualnummer (Rahmennummer) einer Diebstahlsanzeige zugeordnet werden. Fünf Fahrräder hat der Sachbearbeiter beim Regionalkommissariat Brühl zwischenzeitlich anderen Anzeigen zuordnen können. In diesem Zusammenhang werden weitere Geschädigte gesucht, die bislang keine Diebstahlsanzeigen erstattet haben. Zeugen, die etwas zu dem Fundort oder zu verdächtigen Beobachtungen im Bereich des Parkplatzes am Finanzamt Brühl machen können, werden ebenfalls gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat Brühl unter 02232-1806-0 in Verbindung zu setzen. Um schneller gestohlene Fahrräder den Eigentümern zurückgeben zu können, empfiehlt ihnen die Polizei, die Rahmennummern selbst vom Fahrrad abzuschreiben. Diese sollten anschließend auf die Rechnungen übertragen oder mit den dortigen Zahlen verglichen werden, damit eine Vollständigkeit der Ziffern gewährleistet ist. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: