Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei Kinder durch einen Verkehrsunfall verletzt - Erftstadt-Köttingen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein sechs Jahre altes Kind und ein 19 Monate altes Kind wurden am Donnerstagnachmittag (02.08.) bei einem Verkehrsunfall auf der Peter-Mey-Straße leicht verletzt. Gegen 17.30 Uhr riss sich ein vier Jahre altes Mädchen von der Hand ihrer Mutter los und rannte vom Gehweg auf die Peter-May-Straße, um einen Ball aufzuheben. Ein 37-jähriger Autofahrer, der in Richtung Erftstadt-Kierdorf unterwegs war, bremste stark ab und verhinderte einen Zusammenstoß mit dem Kind. Ein hinter dem 37-Jährigen fahrender 31 Jahre alter Autofahrer fuhr auf das Fahrzeug auf. Durch die Wucht des Zusammenpralls erlitten zwei Kinder leichte Verletzungen. Sie saßen in Kindersitzen im Auto des 37-Jährigen. Ein Rettungswagen brachte beide in ein Krankenhaus. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: