Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrunkener Fahrer verletzt- PKW überschlug sich in Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein betrunkener Autofahrer wurde am frühen Samstagmorgen (16.06.2007) bei einem Verkehrsunfall in Kerpen-Blatzheim schwer verletzt. Der 25-jährige Kölner fuhr gegen 04:00 Uhr mit seinem Kleinwagen auf der Bundesstr. (B) 264 (Dürener Straße) aus Richtung Merzenich-Golzheim in Richtung Kerpen-Blatzheim und bemerkte offensichtlich zu spät dass sich an der Kreuzung mit der B477 ein Kreisverkehr befindet. Er fuhr ungebremst über den mit Sträuchern bewachsenen und leicht ansteigenden Kreisverkehr hinweg und schlug auf der gegenüberliegenden Seite mit einer solchen Wucht auf, dass sich der Kleinwagen mehrmals überschlug und einige Meter über die Fahrbahn rutschte. Mit Kopfverletzungen und Prellungen wurde der 25-jährige in ein Krankenhaus eingeliefert. Aufgrund seiner Alkoholfahne wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: