PRESSEPORTAL Presseportal Logo
All Stories
Follow
Subscribe to Deutsche Post DHL Group

12.09.2019 – 19:04

Deutsche Post DHL Group

PM: DHL Americas Innovation Center eröffnet: Neue Lösungen für verbesserte Logistik- und Lieferketten
PR: DHL Americas Innovation Center opens to accelerate development of new solutions for improved logistics and supply chain operations

PM: DHL Americas Innovation Center eröffnet: Neue Lösungen für verbesserte Logistik- und Lieferketten  / PR: DHL Americas Innovation Center opens to accelerate development of new solutions for improved logistics and supply chain operations
  • Photo Info
  • Download

DHL Americas Innovation Center eröffnet: Neue Lösungen für verbesserte Logistik- und Lieferketten

- DHL investiert in den kommenden Jahren in neue Technologien
- Technologiepartner und Kunden können gemeinsam mit DHL innovative Lösungen 
  entwickeln 
- Innovation Center greift den Innovationsgeist auf, der DHL seit der Gründung 
  1969 definiert

Rosemont/Illinois, USA, 12. September 2019: DHL erweitert seine globale Innovationspräsenz mit der Eröffnung des neuen Innovationszentrums für die Region Americas. Wie schon das DHL Innovation Center in Troisdorf und das Asia Pacific Innovation Center in Singapur wird auch das Americas Innovation Center Technologien zeigen, die DHL bereits in der gesamten Region umsetzt und weitere Lösungen entwickeln, die zu deutlichen Produktivitäts- und Effizienzgewinnen führen können.

"Für DHL sind Innovationen seit Gründung des Unternehmens im Jahr 1969 ein wesentlicher Erfolgsfaktor", betont Ken Allen, CEO von DHL eCommerce Solutions und Vorstandsmitglied für den Bereich Customer Solutions & Innovation bei Deutsche Post DHL Group, der die größten Kunden von DHL betreut. "Mit drei weltweiten Innnovationszentren kann DHL die Innovationsstärke nutzen, um Kunden zu dienen und die Zukunft der Logistik aktiv mitzugestalten. DHL ist eine Organisation, die bewusst andere Denkansätze verfolgt, um exzellenten Service zu bieten, und ich bin stolz, dass wir jetzt diese Plattform auf dem amerikanischen Kontinent haben, über die wir unsere Partner in ihren eigenen Märkten unterstützen können."

Die hochmoderne, 2.600 Quadratmeter große Einrichtung bietet DHL reichlich Platz für die Zusammenarbeit mit Kunden, Technologiepartnern und Wissenschaftlern und für die Entfaltung der Innovationskraft seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Eröffnung des neuen Innovationszentrums in der Region Americas ist einer der Höhepunkte der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum von DHL. Zu den über 300 Gästen bei der Eröffnungsveranstaltung zählten auch Vertreter von branchenführenden Technologie- und Logistikunternehmen aus der ganzen Region sowie lokale Verantwortliche und das Top-Management von DHL.

"Durch Innovationen bleibt DHL führend in der Entwicklung und Umsetzung wegweisender Logistik- und Lieferkettenlösungen", sagt Matthias Heutger, Global Head of Innovation and Commercial Development bei DHL. "Die Innovation Center stehen im Mittelpunkt unseres kundenorientierten Innovationsansatzes. Sie dienen uns als Plattform, um neue Trends zu verstehen und neue Erkenntnisse zu potenziell geschäftlich relevanten Entwicklungen zu gewinnen. So hat DHL zum Beispiel als erstes Logistikunternehmen Kommissionierroboter in seinen nordamerikanischen Lagern eingesetzt. Diese selbstfahrenden Roboter können die Produktivität der Kommissionierung um bis zu 200 Prozent steigern. In einem schnelllebigen, globalisierten E-Commerce-Umfeld kann das einen bedeutenden Vorteil darstellen."

Die vier DLH-Geschäftseinheiten in der Region Americas wollen in den nächsten Jahren in die Entwicklung und Anwendung neuer Technologien investieren und damit die betrieblichen Abläufe und die Kundenerfahrung verbessern, Kosten senken und die Prozesse für die Mitarbeiter optimieren.

Als weltweit führendes Logistikunternehmen bewertet DHL kontinuierlich innovative kundenorientierte Lösungen. Das Unternehmen hat bereits zahlreiche moderne Technologien umgesetzt, um seine Produktivität zu steigern, Kosten zu senken und die Kundenanforderungen besser zu erfüllen. So hat beispielsweise DHL Supply Chain, der Spezialist für Kontraktlogistik bei Deutsche Post DHL Group, seine Produktivität insbesondere in der Hochsaison bereits deutlich gesteigert. Der Bereich setzt verschiedene Roboterlösungen ein: Fahrerlose Transportfahrzeuge befördern Waren durch Lager, mobile Roboter werden im E-Commerce für die Auftragsabwicklung eingesetzt und kollaborative Roboter unterstützen repetitive Aufgaben wie die Kommissionierung und Verpackung. Im vergangenen November kündigte DHL Supply Chain unter anderem Investitionen in Höhe von 300 Millionen US-Dollar für 2018 und 2019 an. Damit sollen in 350 der 450 nordamerikanischen Anlagen und Transportation Control Towers neue Technologien installiert werden. Außerdem investiert das Unternehmen in die Entwicklung einer neuen digitalen Plattform zur Steuerung seiner Transporte.

DHL Express, der weltweit führende Anbieter internationaler Express-Services, wird seine regionalen Hubs, Gateways und Service-Center weiter automatisieren, Robotertechnik für die Ver- und Entladung von Sendungen einführen, die Nutzung von KI und maschinellen Lernverfahren für eine bessere Routenoptimierung ausbauen, repetitive Abläufe in der Abrechnung automatisieren und für Buchungen, Sendungsverfolgung und einen verbesserten Kundenservice weitere Chatbots und Spracherkennungstools einsetzen.

Der Luft- und Seefrachtspezialist DHL Global Forwarding nutzt eine verbesserte Technologie für die Sendungsverfolgung und die Abfertigung temperaturempfindlicher Sendungen sowie automatisierte Lagertechnik mit RFID für die Frachtverfolgung, Sendungskonsolidierung und Erstellung der Versandpläne. Gestern stellte DHL Global Forwarding ein neues modernes Datenanalyse-Tool vor, das für Kunden mit hochsensibler Fracht - beispielsweise aus dem Sektor Life Sciences und Healthcare - entwickelt wurde. Durch schnelle Analysen und Erkenntnisse unterstützt es bei der Auswahl der optimalen Handelsrouten, überprüft die Temperaturüberwachung während des Transports und kann Risiken analysieren und mindern. Wie DHL Express nutzt auch DHL Global Forwarding Virtual Reality für Mitarbeiterschulungsprogramme in mehreren Ländern der Region Americas. DHL eCommerce Solutions, wichtiger Anbieter nationaler und internationaler Paketzustellung für Online-Händler, setzt ebenfalls Automatisierung und Robotertechnik ein, um die Produktivität in seinen Distributionszentren zu steigern. Neue Software-Lösungen sollen das Bestandsmanagement für seine Händler optimieren und die Lieferung auf der letzten Meile für die Kunden verbessern.

Weitere Informationen über das DHL Americas Innovation Center und die Vorreiterrolle von DHL in der Logistikbranche finden sich hier.

- Ende -

Medienkontakt

Deutsche Post DHL Group

Media Relations

Sabine Hartmann

Tel.: +49 228 182-9944

E-Mail: pressestelle@dpdhl.com

Im Internet: dpdhl.de/presse

Folgen Sie uns: twitter.com/DeutschePostDHL

50 Jahre DHL

Dieses Jahr feiert DHL sein 50-jähriges Bestehen seit Gründung des Unternehmens in 1969 durch drei Unternehmer in San Francisco. Damals hatte DHL die traditionelle Zustellbranche mit einem innovativen neuen Service revolutioniert, indem aufwändige bürokratische Prozesse vereinfacht und Dokumente über Nacht per Flugzeug zugestellt wurden. Seitdem hat sich DHL zu einer weltweit agierenden Marke mit rund 380.000 Mitarbeitern in über 220 Ländern und Territorien entwickelt, die das gesamte Spektrum der Logistik und Supply Chain Services abdeckt. Die Kundenorientierung und die "can do"-Kultur von DHL haben fünf Jahrzehnte lang Innovationen hervorgebracht - von der Entwicklung des DHL 1000, einem der ersten Textverarbeitungscomputer der Welt, bis hin zum Einsatz des StreetScooters, dem umweltfreundlichen, elektrisch angetriebenen und von Deutsche Post DHL Group produzierten Lieferfahrzeug. Darüber hinaus hat DHL sich mit dem neuen Klimaschutzziel Mission 2050 verpflichtet, bis 2050 alle logistikbezogenen Emissionen auf null zu reduzieren - auch damit ist DHL weiterhin ein Vorreiter in der Logistikbranche.

DHL - The logistics company for the world

DHL ist die weltweit führende Marke in der Logistik. Als "family of divisions" bieten die DHL-Divisionen ein einzigartiges Logistikportfolio - von der nationalen und internationalen Paketzustellung über Transport- und Fulfillment-Lösungen im E-Commerce, den internationalen Expressversand sowie Straßen-, Luft- und Seefrachttransport bis zum Supply-Chain-Management. Mit rund 380.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in über 220 Ländern und Territorien weltweit verbindet DHL sicher und zuverlässig Menschen und Unternehmen und ermöglicht so globalen Handel. Mit einer einzigartigen Präsenz in Entwicklungs- und Schwellenländern, spezialisierten Lösungen für Wachstumssektoren wie "Technology", "Life Sciences & Healthcare", "Automotive", "Energy" und "Retail" und einer ausgewiesenen Verpflichtung zu unternehmerischer und gesellschaftlicher Verantwortung ist DHL "The logistics company for the world".

DHL ist Teil des Konzerns Deutsche Post DHL Group. Die Gruppe erzielte 2018 einen Umsatz von mehr als 61 Milliarden Euro.

----------------------------------------------------------------

DHL Americas Innovation Center opens to accelerate development of new solutions for improved logistics and supply chain operations

- DHL is committed to investing in new technologies in coming years
- Based in the Chicago area, the center will serve as a gathering point for DHL 
  technology partners and customers to explore new solutions 
- Center taps the innovative spirit that has defined DHL since its inception in 
  1969

Rosemont, IL, September 12, 2019: DHL is expanding its global innovation footprint to the Americas region with the grand opening here today of its Americas Innovation Center. Joining the DHL Innovation Center in Troisdorf near Bonn, Germany, and the Asia Pacific Innovation Center in Singapore, the Americas Innovation Center will exhibit technologies that DHL is already implementing across the region as well as investigate future solutions that can provide significant productivity and efficiency gains.

"Innovation has been a driving force for DHL since its inception in 1969," said Ken Allen, CEO of DHL eCommerce Solutions and Board Member for Customer Solutions & Innovation at Deutsche Post DHL Group which looks after DHL's largest customers. "Now with three Innovation Centers around the world, DHL can leverage the power of innovation to serve customers and play an active role in shaping the future of logistics. DHL is an organization that prioritizes thinking differently to deliver excellence, and I'm proud we now have this platform in the Americas to extend these capabilities to partners in their own backyard."

The state-of-the-art 28,000 square foot facility provides a collaborative space for DHL to work with its customers, its technology partners, and academics as well as tap the innovative power of its employees. Establishing the new center in the Americas is a high point in the celebration of DHL's 50th anniversary this year. The opening event drew more than 300 guests including technology and logistics industry leaders, customers from across the region, local officials and DHL senior leadership.

"Innovation enables DHL to be at the forefront of game-changing solutions for the supply chain industry," says Matthias Heutger, Global Head of Innovation and Commercial Development at DHL. "The Innovation Centers are the nucleus of our customer-centric innovation approach. They provide the platform for understanding emerging trends and discovering insights with the potential to drive real-world business impacts. DHL was the first player to utilize picking robots, for example, in North American warehouses. Self-driving robots to support order picking can increase picking rates up to 200% which is significant in a fast-moving, globalized e-commerce environment."

The four DHL business units operating in the Americas are committed to investing in coming years in the development and adoption of new technologies that can improve operations, better the customer experience, lower costs and facilitate better workplace processes for its employees.

As a global leader in logistics, DHL continuously evaluates innovative customer-centric solutions, already implementing a variety of advanced technologies to boost productivity, lower costs and better serve evolving customer needs. For instance, DHL Supply Chain, the contract logistics specialist within Deutsche Post DHL Group, has already seen significant productivity increases, especially in peak season, by using various robotic solutions including automated guided vehicles that can ferry goods through warehouses, mobile robots that can facilitate order fulfillment in e-commerce operations and collaborative robots designed to help with repetitive tasks, such as picking and packing. As part of its commitment to invest in new technologies, DHL Supply Chain said last November it would be investing $300 million in 2018 and through this year to deploy emerging technologies to 350 of its 430 North American facilities and transportation control towers. The company is also investing in the development of a new digital platform to manage its transportations operations.

DHL Express, the world's leading international express delivery company, will continue to add more automation at its regional hubs, gateways and service centers, introduce robotics to help with shipment loading/unloading, expand the use of AI and machine learning for better route optimization, apply repetitive process automation for billing tasks as well as continue the addition of chatbots and voice recognition tools for bookings, order tracking and improved customer service.

DHL Global Forwarding, the top specialist in air and ocean transport, is working with improved technology to track packages and handle temperature-sensitive shipments as well as implementing warehouse automation with RFID tracking to track cargo location, shipment consolidation and shipping schedules. DHL Global Forwarding unveiled yesterday a new advanced data analytics tool designed for clients with highly sensitive cargo such as the life sciences and healthcare sector. It provides quick analysis and insights for better decision-making such as the optimal trade lanes to utilize, verification of temperature controls in transit, and the ability to analyze and reduce risks. Like DHL Express, DHL Global Forwarding is using virtual reality for employee training programs in several countries in the Americas. DHL eCommerce Solutions, a major provider of domestic and cross-border delivery services for online retailers, is also using automation and robotics to improve productivity in its distribution centers. It's utilizing new software solutions to optimize inventory management for its merchants and improve the last-mile delivery experience for consumers.

For more information about the DHL Americas Innovation Center and how DHL is at the forefront of innovation in the logistics industry, please click here.

- End -

Media Contact:

DHL Americas

Corporate Communications & Responsibility

Media Relations

Bea Garcia

Phone: 954-701-9265

E-mail: bea.garcia@dhl.com

Follow us at: twitter.com/@DHLAmericas

50 Years DHL

In 2019 DHL is celebrating 50 years since the company's founding by three entrepreneurs in San Francisco in 1969. DHL began as a disruptor to the traditional delivery industry, circumventing bureaucracy with an innovative new service to deliver documents by air overnight. Since then, DHL has grown into a globe-spanning family of DHL companies with about 380,000 employees in over 220 countries and territories that covers the entire spectrum of logistics and supply chain services. DHL's customer-centricity and can-do culture have fueled five decades of innovation - from the DHL 1000, one of the first word processing computers in the world, to using the purpose built StreetScooter, an environmentally friendly delivery vehicle powered by an electric drive and developed by Deutsche Post DHL Group. With the Mission 2050 commitment to reach zero group-wide emissions by 2050, DHL is continuing to be a trailblazer in the logistics industry.

DHL- The logistics company for the world

DHL is the leading global brand in the logistics industry. Our DHL family of divisions offer an unrivalled portfolio of logistics services ranging from national and international parcel delivery, e-commerce shipping and fulfillment solutions, international express, road, air and ocean transport to industrial supply chain management. With about 380,000 employees in more than 220 countries and territories worldwide, DHL connects people and businesses securely and reliably, enabling global trade flows. With specialized solutions for growth markets and industries including technology, life sciences and healthcare, energy, automotive and retail, a proven commitment to corporate responsibility and an unrivalled presence in developing markets, DHL is decisively positioned as "The logistics company for the world".

DHL is part of Deutsche Post DHL Group. The Group generated revenues of more than 61 billion euros in 2018.

With best regards   
Your Media Relations-Team   
Deutsche Post DHL Group