PRESSEPORTAL Presseportal Logo
All Stories
Follow
Subscribe to Deutsche Post DHL Group

06.09.2019 – 07:04

Deutsche Post DHL Group

PM: Markteintritt von StreetScooter in China
PR: StreetScooter to enter Chinese market

Markteintritt von StreetScooter in China

- Post-Tochter StreetScooter und Automobilhersteller Chery Holding Group 
  unterzeichnen Memorandum of Understanding (MoU) zur Lokalisierung der 
  Produktion, Beschaffung und Entwicklung eines adaptierten elektrischen 
  Nutzfahrzeugs (eLCV) für die letzte Meile für den chinesischen Markt und 
  potentiell für ausgewählte andere Länder 
- MoU ist Bestandteil der Wirtschaftsabkommen im Rahmen der China-Reise von 
  Bundeskanzlerin Angela Merkel
- China und die Region ASEAN für StreetScooter aufgrund des signifikanten 
  Volumenpotentials, der Wertschöpfungslokalisierung sowie technologischer 
  Zusammenarbeit von hoher strategischer Bedeutung
- Perspektivisch Gesamtinvestition von bis zu 500 Mio. Euro erwartet 
- Serienproduktion für 2021 bei Produktionskapazitäten von bis zu 100.000 
  E-Fahrzeugen jährlich geplant

Im Rahmen der China-Reise von Bundeskanzlerin Angela Merkel haben die Post-Tochter StreetScooter GmbH, Marktführer für elektrische angetriebene Nutzfahrzeuge (eLCV), und der chinesische Autohersteller Chery Holding Group (Chery) ein Memorandum of Understanding (MoU) zur Gründung eines Joint Venture unterzeichnet. Chery ist einer der führenden Automobilhersteller in China mit einem Marktanteil von 20 Prozent bei Nutzfahrzeugen mit Elektroantrieb und expandiert bei der Mobilität innerhalb des vielversprechenden Segments der leichten elektrischen Nutzfahrzeuge und bei E-Mobilitätslösungen für die letzte Meile. Die Unterzeichnung der Erklärung durch Jörg Sommer, CEO StreetScooter, und Yin Tongyue, Chairman of the Board of Chery Holdings Co., Ltd., fand im Beisein der Regierungschefs Deutschlands und Chinas in der Halle des Volkes in Peking statt.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, gemeinsam ein eLCV speziell für den internationalen Markt in ausgewählten Ländern zu entwickeln. Dazu gehören die lokale Fertigung und Beschaffung sowie der landesweite Vertrieb und Service. Das MoU sieht einen schrittweisen Einstieg in den chinesischen Markt für elektrische Nutzfahrzeuge vor, für 2021 ist die Serienproduktion mit Produktionskapazitäten von bis zu 100.000 E-Fahrzeugen jährlich geplant.

Der Markteintritt von StreetScooter in China setzt nach der strategischen Kooperation mit dem japanischen Logistikunternehmen Yamato die Internationalisierung des Unternehmens fort.

Jörg Sommer, CEO der StreetScooter GmbH, unterstreicht: "Der Einstieg in den chinesischen Markt ist ein bedeutender Meilenstein in der noch jungen Geschichte von StreetScooter. Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit unserem Partner Chery den größten Markt für elektrische Nutzfahrzeuge zu erschließen, unsere Energie-, Logistik- und Flottenlösungen einzuführen sowie die Wertschöpfung zu lokalisieren. Mit Japan und China ist StreetScooter damit bereits in den beiden wichtigsten Volkswirtschaften Asiens präsent."

Yin Tongyue, Vorstandsvorsitzender der Chery Holding Group, beschreibt die strategische Bedeutung: "Die enge Zusammenarbeit zwischen Chery und StreetScooter wird Möglichkeiten für beide Seiten schaffen, um den Weltmarkt zu erschließen, insbesondere in der EU und China. Sie wird Chery auch bei der weiteren Beschleunigung der Entwicklung innovativer Lösungen unterstützen, die auf neuen Energien und der intelligenten Kopplung basieren und damit Fahrzeuge mit traditionellem Antrieb übertreffen. Chery wird global einzigartige Ressourcen und Know-how aktiv integrieren durch offene Zusammenarbeit und kundenorientierte Alleinstellungsmerkmale und Angebote."

Eine weitere Zielsetzung des Joint Venture ist der Aufbau eines Standorts für Forschung und Entwicklung in China mit den Schwerpunkten eLCV-Komponentenentwicklung, Technologie, Fahrzeugarchitektur und -design, autonome Logistik- und Energielösungen.

Der chinesische Markt für LCV im Jahr 2025 wird auf 2,3 Millionen Fahrzeuge prognostiziert, wovon sich der eLCV-Anteil auf 900+ Tsd. beläuft. Durch dieses signifikante Wachstum wird China, gefolgt von Europa und den USA, zum weltweit größten Markt für elektrische Nutzfahrzeuge. Wesentliche Treiber für das Marktwachstum sind die Urbanisierung, das steigende Transportvolumen im innerstädtischen Lieferverkehr (letzte Meile) und damit einhergehende Emissionsvorschriften und -regularien der Städte sowie neue Mobilitäts-, Logistik- und Energielösungen. Das große Absatzpotenzial für die künftig gemeinsam produzierten E-Fahrzeuge wird über eine regional angepasste und homologierte Version der StreetScooter-Produkte und -Services erschlossen. Als potenzielle Kunden wird sich das neue Joint Venture an große Flottenbetreiber in den Bereichen "Last-Mile-Delivery" und E-Commerce wenden.

- Ende -

Medienkontakt:

Deutsche Post DHL Group Chery Holding Co., Ltd.

Media Relations Strategy & Development

Dirk Klasen / Alexander Edenhofer Liu Liye

Tel.: +49 228 182-9944 +86 199 553 12589

E-Mail: pressestelle@dpdhl.com liuliye@cheryholding.com

Im Internet: www.dpdhl.de/pressewww.cheryholding.com

Folgen Sie uns: twitter.com/DeutschePostDHL

Über die StreetScooter GmbH: StreetScooter ist ein globaler Innovationsführer / First Mover im Bereich elektrisch angetriebener Nutzfahrzeuge mit Sitz in Deutschland und wurde im Jahr 2014 vollständig von Deutsche Post DHL Group erworben. Das Unternehmen ist gegenwärtig Marktführer mit mehr als 12.000 Fahrzeugen im täglichen Einsatz und blickt auf eine Erfolgsbilanz von über 100 Millionen gefahrenen Kilometern und 36.000 Tonnen CO2-Einsparung zurück. Zudem hat StreetScooter seither mehr als 700 Depots elektrifiziert sowie mehr als 11.000 Ladepunkte für kleine und große Flottenbetreiber installiert. Das Unternehmen befindet sich in der Transformation von einem Elektrofahrzeughersteller zu einer der führenden global ausgerichteten Energie- und Logistikplattformen für die letzte Meile.

Über Chery Holding Co., Ltd.: Chery Holding Co., Ltd., 2010 gegründet, ist eine Unternehmensgruppe mit dem Fokus auf die Automobilindustrie einschließlich des Bereichs Autoersatzteile, Forschung & Entwicklung, Finanzierungen, Handel, Schifffahrt, Reisen und Immobilien. Chery hat fast 8 Milllionen Pkw verkauft und zugleich mehr als 1,5 Millionen Fahrzeugeinheiten exportiert. Das Unternehmen ist damit die Nr.1 beim Export chinesischer Pkw in 16 aufeinanderfolgenden Jahren.

____________________________________________________

StreetScooter to enter Chinese market

- Deutsche Post subsidiary StreetScooter and automobile manufacturer Chery 
  Holding Group sign Memorandum of Understanding (MoU) to begin local 
  production, sourcing and development of last-mile electric light commercial 
  vehicles (eLCV) specially tailored to the Chinese market and potentially 
  selected other countries
- The MoU is part of an economic agreement reached during German Chancellor 
  Angela Merkel's trip to China
- China and ASEAN region of major strategic significance for StreetScooter, 
  offering opportunities for high volumes, in-country value creation and 
  technological collaboration
- Perspective total investment up to 500 million Euro amount
- Mass production planned for 2021 with production capacities of up to 100,000 
  electric vehicles per annum

StreetScooter GmbH, a subsidiary of Deutsche Post and market leader for electric light commercial vehicles (eLCV), has signed a memorandum of understanding (MoU) with the Chinese automobile manufacturer Chery Holding Group (Chery). The agreement establishing a joint venture between the two companies was reached during German Chancellor Angela Merkel's trip to China. Chery is one of China's leading automobile manufacturers, with a 20% market share in electric commercial vehicles sector. Chery is expanding its scope of mobility within the high promising segment of light cargo electric vehicles and micro e-mobility solution.

The memorandum was signed by StreetScooter CEO Jörg Sommer and Chairman of the Board of Chery Holdings Co., Ltd., Yin Tongyue, in the presence of the heads of both the German and Chinese governments in the Great Hall of the People in Beijing.

The two companies plan to develop an electric light utility vehicle for the international market in selected countries. The project will include local manufacturing and sourcing as well as nationwide sales and service. As outlined in the memorandum, the entry of electric light commercial vehicles into the Chinese market will be gradual. Mass production is scheduled to begin in 2021 with production capacities of up to 100,000 electric vehicles per year.

The market entry of StreetScooter in China continues the internationalization of the company after the strategic cooperation with the Japanese logistics company Yamato.

"This production and sales agreement is a major milestone in our company's, as yet, short history," said Jörg Sommer, CEO of StreetScooter GmbH. "We're thrilled about the upcoming collaboration with our partner Chery and this opportunity to open up the world's largest market for electric light commercial vehicles, introduce our energy, logistics and fleet solutions and create a local source of value creation. StreetScooter now has a commercial presence in Japan and China, the two most important national economies in Asia."

Yin Tongyue, Chairman of Chery Holding Group outlines the strategic importance: "The strong cooperation between Chery and StreetScooter will create opportunities for both parties to explore the global market, especially in the EU and China. It will also help Chery to further accelerate the development of innovative solutions based on new energy and smart interconnection and therefore surpass traditional fuel vehicles. Chery will actively integrate the global unique resources and know-how through open cooperation and customer centric unique-selling-propositions and offerings."

The joint venture also aims to establish a location for research and development in China, focusing on developing eLCV components, technology, vehicle architecture and design, autonomous logistics and energy solutions.

The Chinese market for light commercial vehicles is expected to reach 2.3 million trucks by 2025, over 900,000 of which are forecast to be electric. Such rapid growth will make China the largest market in the world for electric vehicles of this kind, followed by Europe and the USA. Market growth is being driven by numerous factors: Urbanization, rising transport volumes in downtown delivery traffic (last mile), related municipal rules and regulations on vehicle emissions, and new mobility, logistics and energy solutions. Major sales potential for the soon-to-be jointly produced electric vehicles will be offered by a regionally tailored and homologated version of the StreetScooter products and services. The new joint venture intends to target major fleet operators in the areas of last-mile delivery and e-commerce as potential customers.

- End -

Media contact

Deutsche Post DHL GroupChery Holding Co., Ltd.

Global Media Relations Strategy & Development

Dirk Klasen, Alexander Edenhofer Liu Liye

Tel.: +49 228 182-9944 +86 199 553 12589

E-Mail: pressestelle@dpdhl.com liuliye@cheryholding.com

Internet: www.dpdhl.de/pressewww.cheryholding.com

Follow us: twitter.com/DeutschePostDHL

About StreetScooter GmbH: StreetScooter is a global innovation leader/ first mover in the field of electrically powered commercial vehicles based in Germany and was fully acquired by Deutsche Post DHL Group in 2014. The company is currently the market leader with more than 12,000 vehicles in daily use and has a track record of over 100 million kilometers driven and 36,000 tons of CO2 savings. StreetScooter has also electrified more than 700 depots and installed more than 11,000 charging points for small and large fleet operators. The company is transforming itself from an electric vehicle manufacturer into one of the leading global energy and logistics platforms for the last mile.

About Chery Holding Co., Ltd.: Chery Holding Co., Ltd. was established in 2010, a group company based on the automotive industry, with co-development of the auto parts production and R&D, financial investment, service trade, ship, traveling & real estate. Chery has sold almost 8 million passenger vehicles. At the same time, Chery has exported more than 1.5 million units, ranking No. 1 in exporting Chinese passenger vehicles for 16 consecutive years.

With best regards   
Your Media Relations-Team   
Deutsche Post DHL Group