All Releases
Subscribe
Subscribe to Deutsche Post DHL Group

11.07.2019 – 12:07

Deutsche Post DHL Group

PM: Formel E Finale in den USA: DHL elektrisiert New York City
PR: Formula E finale in the USA: DHL electrifies New York City

PM: Formel E Finale in den USA: DHL elektrisiert New York City / PR: Formula E finale in the USA: DHL electrifies New York City
  • Photo Info
  • Download

Formel E Finale in den USA: DHL elektrisiert New York City

- Weltmeisterschaft entscheidet sich am letzten Rennwochenende 
- Gemeinsame Umweltaktion von DHL und Formel E zur Säuberung des Hudson Rivers
- Gewinner des DHL-Wettbewerbs reist als Fan-Reporter in die USA 

New York City/ Bonn, 11.07.2019: Mit einem "Double Header", also zwei Rennen an einem Wochenende, feiert die ABB FIA Formel E am 13. und 14. Juli 2019 in New York City ihr Saisonfinale. Die Abschlussrennen der vollelektrischen Rennserie garantieren besondere Spannung, weil die Meisterschaft in diesem Jahr erst am letzten Rennwochenende entschieden wird. Als Gründungs- und globaler Logistikpartner betreut DHL wie bei allen Rennen die gesamte Logistik. Im Rahmen einer gemeinsamen Umweltaktion haben Mitarbeiter von DHL und Formel E zudem im Vorfeld des Rennwochenendes am Hudson River Plastikmüll eingesammelt, aus dem später ein Kunstobjekt entstehen soll.

In der fünften Saison der Formel E bleibt es spannend bis zum Schluss: Rein rechnerisch haben noch acht Fahrer die Chance, sich in New York den Titel zu sichern. DHL hat den Transport des gesamten Equipments an den Stadtkurs am Brooklyn Cruise Terminal durchgeführt, darunter die Rennwagen und Batterien, aber auch Marketing-, Technik- und Hospitality-Ausstattung. Der Aufbau des Brooklyn Street Circuit ist bereits in vollem Gang.

"Die Formel E steht im Motorsport für die Verbindung von Innovation und technologischem Fortschritt mit dem Anspruch, Höchstleistungen zu erbringen - ebenso wie wir bei DHL dies in der Logistik tun", sagte John Pearson, CEO DHL Express. "Wir sind stolz auf unseren Beitrag, dass die Formel E auch in ihrer fünften Saison bis zum letzten Wochenende für erstklassige Spannung und Unterhaltung sorgt."

Zum Saisonfinale wurde auch der Gewinner des Fanwettbewerbs "50 Moments that Delivered" anlässlich des 50. Geburtstags von DHL ermittelt. Der Gewinner, ein Fan aus Australien, wird als Fan-Reporter beim Saisonfinale in den USA dabei sein und seine Eindrücke live von der Strecke über die Social-Media-Kanäle von DHL teilen.

Umweltschutzaktion am Hudson River

Im Vorfeld des Saisonfinales fand außerdem eine Umweltschutzaktion vor Ort statt. Dabei haben Mitarbeiter von DHL und Formel E gemeinsam am Ufer des Hudson River Plastikmüll eingesammelt. Partner der Aktion ist die lokale Initiative Riverkeeper, die das Ziel verfolgt, den Hudson River als wichtigen Naturraum und Naherholungsgebiet zu erhalten. Ein New Yorker Künstler wird anschließend aus den gesammelten Abfällen ein Kunstobjekt schaffen, das auf kreative Weise den Anspruch von DHL darstellen soll, zu einer nachhaltigen Zukunft beizutragen. Das Kunstobjekt wird zu einem späteren Zeitpunkt öffentlich präsentiert.

"Ich bin sehr stolz auf unsere Mitarbeiter, die hier mit großem freiwilligem Engagement dazu beigetragen haben, den Hudson River von Müll zu befreien. Wir wollen damit auch etwas an die Menschen in dieser Stadt zurückgeben, in der die Formel E zum wiederholten Male zu Gast ist", so John Pearson weiter. "Die Aktion soll zudem nicht nur den hohen Nachhaltigkeitsfaktor der Formel E unterstreichen, sie steht auch beispielhaft für unseren Anspruch als Vorreiter in Sachen Grüne Logistik."

Deutsche Post DHL Group übernimmt mit dem konzernweiten Umweltschutzprogramm GoGreen seit vielen Jahren Verantwortung für den Umwelt- und Klimaschutz. Dazu zählt auch das freiwillige Engagement von Mitarbeitern auf der ganzen Welt, die etwa im Rahmen des Global Volunteer Day in lokalen Initiativen vor Ort aktiv sind. Mit der Mission 2050 hat sich Deutsche Post DHL Group außerdem das Ziel gesetzt, bis 2050 die logistikbezogenen Emissionen auf null zu reduzieren. Die Elektromobilität spielt dabei eine zentrale Rolle.

- Ende -

Medienkontakt

Deutsche Post DHL Group

Media Relations

Tim Rehkopf

Tel.: (0228) 182 9944

E-Mail: tim.rehkopf@dpdhl.com

Im Internet: dpdhl.de/presse

Folgen Sie uns: twitter.com/DeutschePostDHL

50 Jahre DHL

Dieses Jahr feiert DHL sein 50-jähriges Bestehen seit Gründung des Unternehmens in 1969 durch drei Unternehmer in San Francisco. Damals hatte DHL die traditionelle Zustellbranche mit einem innovativen neuen Service revolutioniert, indem aufwändige bürokratische Prozesse vereinfacht und Dokumente über Nacht per Flugzeug zugestellt wurden. Seitdem hat sich DHL zu einer weltweit agierenden Marke mit rund 380.000 Mitarbeitern in über 220 Ländern und Territorien entwickelt, die das gesamte Spektrum der Logistik und Supply Chain Services abdeckt. Die Kundenorientierung und die "can do"-Kultur von DHL haben fünf Jahrzehnte lang Innovationen hervorgebracht - von der Entwicklung des DHL 1000, einem der ersten Textverarbeitungscomputer der Welt, bis hin zum Einsatz des StreetScooters, dem umweltfreundlichen, elektrisch angetriebenen und von Deutsche Post DHL Group produzierten Lieferfahrzeug. Darüber hinaus hat DHL sich mit dem neuen Klimaschutzziel Mission 2050 verpflichtet, bis 2050 alle logistikbezogenen Emissionen auf null zu reduzieren - auch damit ist DHL weiterhin ein Vorreiter in der Logistikbranche.

DHL - The logistics company for the world

DHL ist die weltweit führende Marke in der Logistik. Als "family of divisions" bieten die DHL-Divisionen ein einzigartiges Logistikportfolio - von der nationalen und internationalen Paketzustellung über Transport-und Fulfillment-Lösungen im E-Commerce, den internationalen Expressversand sowie Straßen-, Luft-und Seefrachttransport bis zum Supply-Chain-Management. Mit rund 380.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in über 220 Ländern und Territorien weltweit verbindet DHL sicher und zuverlässig Menschen und Unternehmen und

ermöglicht so globalen Handel. Mit einer einzigartigen Präsenzin Entwicklungs- und Schwellenländern, spezialisierten Lösungen für Wachstumssektoren wie "Technology", "Life Sciences & Healthcare", "Automotive", "Energy" und "Retail" und einer ausgewiesenen Verpflichtung zu unternehmerischer und gesellschaftlicher Verantwortung ist DHL "The logistics company for the world".

DHL ist Teil des Konzerns Deutsche Post DHL Group. Die Gruppe erzielte 2018 einen Umsatz von mehr als 61 Milliarden Euro

----------------------------------------------------------------------------------

Formula E finale in the USA: DHL electrifies New York City

- The world championship will be decided on the last race weekend
- DHL and Formula E join forces in an environmental initiative to clean up the 
  Hudson River
- The winner of the DHL competition is traveling to the USA as a fan reporter 

New York City/Bonn, July 11, 2019: ABB FIA Formula E will be celebrating its season finale in New York City on July 13 and 14, 2019 with a double header, in other words, two races in one weekend. The final races in the all-electric racing series guarantee special excitement because this year's championship will not be decided until the last race weekend. As a founding and global logistics partner, DHL is handling the entire logistics process, as it does for all races. As part of a joint environmental initiative, in the run-up to the race weekend, DHL and Formula E staff also collected plastic waste along the Hudson River, which will later be used to create an art object.

In the fifth season of Formula E, the excitement level remains high right to the end: in purely mathematical terms, eight drivers still have a chance of clinching the title in New York. DHL handled the transportation of all the equipment to the city circuit at the Brooklyn Cruise Terminal, including the racing cars and batteries as well as marketing, technical and hospitality equipment. The setting up of the Brooklyn Street Circuit is already in full swing. "In motorsport, Formula E represents a combination of innovation and technological progress with the goal of delivering top performance - just as we at DHL do in logistics," said John Pearson, CEO of DHL Express. "We are proud of our contribution to ensuring that Formula E, even in its fifth season, continues to provide top-notch excitement and entertainment right up until the last weekend."

For the season finale, the winner of the fan competition "Fifty Moments that Delivered" on the occasion of DHL's fiftieth anniversary was also determined. The winner, a fan from Australia, gets to travel to the season finale in the USA as a fan reporter, sharing his impressions live from the track via DHL's social media channels.

Environmental protection initiative along the Hudson River

In the run-up to the season finale, an environmental protection initiative was also launched in the area, involving DHL and Formula E employees collecting plastic waste together on the banks of the Hudson River. The local Riverkeeper organization is a partner of the initiative and aims to preserve the Hudson River as an important natural environment and local recreation area. A New York artist will subsequently use the collected waste to create an art object that creatively represents DHL's commitment to contributing to a sustainable future. The work of art will, at a later date, be presented to the public.

"I'm very proud of our employees, who have shown great commitment in volunteering to help clear the Hudson River of waste. This is a way for us to give something back to the people of this city, which has repeatedly hosted Formula E," John Pearson explained. "Moreover, the initiative is not only intended to emphasize the high sustainability factor of Formula E, it is also an example of our aspiration to be a pioneer in the area of green logistics."

Deutsche Post DHL Group has for many years been taking on responsibility for environmental and climate protection with its Group-wide environmental protection program GoGreen. This also includes the voluntary commitment of employees around the world, who are actively involved in local initiatives, for instance, as part of Global Volunteer Day. With Mission 2050, Deutsche Post DHL Group has also set itself the goal of reducing logistics-related emissions to zero by 2050. Electromobility plays a key role in this strategy.

- End -

You can find the press release for download as well as further information on dpdhl.com/pressreleases

Media Contact:

Deutsche Post DHL Group

Media Relations

Tim Rehkopf

Phone: +49 228 182-9944

E-mail: pressestelle@dpdhl.com

On the Internet: dpdhl.de/press

Follow us at: twitter.com/DeutschePostDHL

50 Years DHL

In 2019 DHL is celebrating 50 years since the company's founding by three entrepreneurs in San Francisco in 1969. DHL began as a disruptor to the traditional delivery industry, circumventing bureaucracy with an innovative new service to deliver documents by air overnight. Since then, DHL has grown into a globe-spanning family of DHL companies with about 380,000 employees in over 220 countries and territories that covers the entire spectrum of logistics and supply chain services. DHL's customer-centricity and can-do culture have fueled five decades of innovation - from the DHL 1000, one of the first word processing computers in the world, to using the purpose built StreetScooter, an environmentally friendly delivery vehicle powered by an electric drive and developed by Deutsche Post DHL Group. With the Mission 2050 commitment to reach zero group-wide emissions by 2050, DHL is continuing to be a trailblazer in the logistics industry.

DHL - The logistics company for the world

DHL is the leading global brand in the logistics industry. Our DHL family of divisions offer an unrivalled portfolio of logistics services ranging from national and international parcel delivery, e-commerce shipping and fulfillment solutions, international express, road, air and ocean transport to industrial supply chain management. With about 360,000 employees in more than 220 countries and territories worldwide, DHL connects people and businesses securely and reliably, enabling global trade flows. With specialized solutions for growth markets and industries including technology, life sciences and healthcare, energy, automotive and retail, a proven commitment to corporate responsibility and an unrivalled presence in developing markets, DHL is decisively positioned as "The logistics company for the world".

DHL is part of Deutsche Post DHL Group. The Group generated revenues of more than 60 billion euros in 2017.

With best regards   
Your Media Relations-Team   
Deutsche Post DHL Group