PRESSEPORTAL Presseportal Logo
All Stories
Follow
Subscribe to Deutsche Post DHL Group

10.09.2019 – 11:45

Deutsche Post DHL Group

PM: Bahamas: Deutsche Post DHL Group entsendet Disaster Response Team zur logistischen Koordinierung von Hilfslieferungen
PR: Bahamas: Deutsche Post DHL Group sends Disaster Response Team to coordinate logistics support for relief effort

PM: Bahamas: Deutsche Post DHL Group entsendet Disaster Response Team zur logistischen Koordinierung von Hilfslieferungen / PR: Bahamas: Deutsche Post DHL Group sends Disaster Response Team to coordinate logistics support for relief effort
  • Photo Info
  • Download

Bahamas: Deutsche Post DHL Group entsendet Disaster Response Team zur logistischen Koordinierung von Hilfslieferungen

- DPDHL-Mitarbeiter sind am 5. September auf den Bahamas gelandet, um 
  ehrenamtlich Hilfsgüter für die Opfer des Hurrikans Dorian logistisch 
  abzufertigen
- Das DPDHL Disaster Response Team arbeitet eng mit den Vereinten Nationen 
  zusammen und leistet mit seiner Logistik-Expertise Unterstützung am Flughafen 
  Lynden Pindling International Airport

Bonn - 10. September 2019: Nach dem zerstörerischen Hurrikan Dorian der Kategorie fünf, hat die Deutsche Post DHL (DPDHL) Group ehrenamtliche Helfer des Disaster Response Teams (DRT) auf die Bahamas entsendet, um Hilfsgüter für die Opfer logistisch abzufertigen. Die ersten Hilfsgüter, die von der Internationalen Föderation des Roten Kreuzes (IFRC) in einem Großraum-Charterflugzeug angeliefert wurden, wurden durch DPDHL Group Mitarbeiter in ein Lager des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen (WFP) transportiert und von dort aus an Bedürftige in Freeport, Nassau und auf Abaco verteilt. Insgesamt wurden bereits über 136 Tonnen Hilfsgüter durch das DRT Team unter der Leitung von Gilberto Castro, Senior Director Operations Colombia & GoHelp Manager für die Region Americas bei DPDHL, abgefertigt

Die sechs DRT-Freiwilligen von DPDHL Group stammen aus Kolumbien, Panama, Puerto Rico und Florida und werden Mitte dieser Woche von weiteren DHL-Kolleginnen und Kollegen abgelöst. Das DRT ist darauf spezialisiert, Engpässe an Flughäfen in unmittelbarer Nähe zum Katastrophengebiet zu vermeiden, sodass die Grundversorgung mit Nahrungsmitteln, Medikamenten und Hygieneartikeln selbst unter den schwierigsten Umständen gewährleistet werden kann. "Nach einer Naturkatastrophe muss schnell reagiert wird, um lebensnotwendige und -rettende Hilfe zu den Betroffenen zu bringen", erklärte Gilberto Castro. "Das DRT leistet mit seiner Logistik-Expertise praktische, effektive Unterstützung an Flughäfen und gewährleistet so, dass die ankommenden Hilfsgüter schnell und reibungslos abgefertigt werden."

Die Zahl der Naturkatastrophen steigt. Länder, Hilfsorganisationen und Unternehmen müssen gewährleisten, dass den Betroffenen schnelle und effiziente Hilfe zuteil wird. DPDHL Group arbeitet im Rahmen einer Öffentlich-Privaten Partnerschaft eng mit den Vereinten Nationen (UN) zusammen. Damit leistet DP DHL Group einen effektiven Beitrag zur Katastrophenhilfe.

Die Partnerschaft zwischen DPDHL Group und der UN besteht seit 2005. Im Ernstfall unterstützt der weltweit führende Logistikkonzern die Weltgemeinschaft und nationale Stellen für Katastrophenschutz unentgeltlich bei der Organisation der Logistik an den Flughäfen der betroffenen Region sowie der Lagerhaltung eintreffender Hilfsgüter.

Wesentliche Fakten:

- Es stehen  auf Anfrage weitere Fotos zur Verfügung. Für Interviews vor Ort in 
  Nassau setzen Sie sich bitte mit Hannah.Braselmann@dpdhl.com in Verbindung. 
- Die Disaster Response Teams (DRTs) sind Bestandteil des GoHelp-Programms für 
  Katastrophenmanagement von DPDHL. Sie wurden 2005 ins Leben gerufen, als DPDHL
  eine entsprechende Partnerschaft mit dem Büro der Vereinten Nationen für die 
  Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (UN OCHA) einging. 
- Im Rahmen dieser Partnerschaft unterstützt DHL die UN und 
  Katastrophenschutz-organisationen mit seiner logistischen Kernkompetenz und 
  dem Know-how von rund 500 speziell ausgebildeten Mitarbeiterinnen und 
  Mitarbeiter aus aller Welt, die sich ehrenamtlich in den Disaster Response 
  Teams (DRTs) engagieren. Im Ernstfall ist ein DRT binnen 72 Stunden 
  einsatzbereit. 
- Seit 2005 waren die DRTs über 40 Mal im Einsatz, zuletzt im April 2019 in 
  Mosambik. Zum Katastrophenmanagement von GoHelp zählt neben den DRTs auch das 
  GARD-Programm (Get Airports Ready for Disaster), mit dem Flughäfen in 
  gefährdeten Regionen auf den Katastrophenfall vorbereitet werden. Erfahren Sie
  mehr: Katastrophenhilfe bei DPDHL 

- Ende -

Sie finden die Pressemitteilung zum Download sowie weiterführende Informationen unter dpdhl.de/pressemitteilungen

Lesen Sie mehr über unsere CR-Aktivitäten in unserem aktuellen Bericht zur Unternehmensverantwortung.

Medienkontakt

Deutsche Post DHL Group

Media Relations

Hannah Braselmann

Tel.: +49 228 182-9944

E-Mail: pressestelle@dpdhl.com

Im Internet: www.dpdhl.de/presse

Folgen Sie uns: www.twitter.com/DeutschePostDHL

Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Anbieter für Logistik und Briefkommunikation. Der Konzern verbindet Menschen und Märkte und ermöglicht den globalen Handel. Er verfolgt die strategischen Ziele, weltweit erste Wahl für Kunden, Arbeitnehmer und Investoren zu sein. Mit verantwortungsvollem unternehmerischen Handeln sowie dem Engagement für Gesellschaft und Umwelt leistet der Konzern einen positiven Beitrag für die Welt. Bis 2050 strebt Deutsche Post DHL Group die Null-Emissionen-Logistik an.

Der Konzern vereint zwei starke Marken: Deutsche Post ist Europas führender Postdienstleister, DHL bietet ein umfangreiches Serviceportfolio aus internationalem Expressversand, Frachttransport, Supply-Chain-Management und E-Commerce-Lösungen. Deutsche Post DHL Group beschäftigt rund 550.000 Mitarbeiter in über 220 Ländern und Territorien der Welt. Im Jahr 2018 erzielte der Konzern einen Umsatz von mehr als 61 Milliarden Euro.

Die Post für Deutschland. The logistics company for the world.

-------------------------------------------------------------------------

Bahamas: Deutsche Post DHL Group sends Disaster Response Team to coordinate logistics support for relief effort

- DPDHL Group employee volunteers arrived on the Bahamas on September 5, 2019, 
  to logistically dispatch relief supplies for the victims of Hurricane Dorian
- In partnership with the United Nations, DHL's Disaster Response Team provides 
  support with its logistics expertise at Lynden Pindling International Airport 
  in Nassau

Bonn - September 10, 2019: Following the destructive category five hurricane Dorian, DHL has sent volunteers from the Disaster Response Team (DRT) to the Bahamas to logistically handle relief supplies for the victims. The first relief supplies delivered by the International Federation of Red Cross (IFRC) in a wide-bodied charter aircraft were transported by DPDHL employees to a World Food Programme (WFP) warehouse for onward distribution to those in need in Freeport, Nassau and Abaco. In Total thus far more than 136 tons of relief goods have already been dispatched by the DRT team under the leadership of Gilberto Castro, Senior Director Operations Colombia & GoHelp Manager for the Americas region at DPDHL.

The six DPDHL DRT employees arrived from Colombia, Panama, Puerto Rico, and Florida and will be relieved by a second rotation of DPDHL employee volunteers mid this week. When deployed, the DRT helps prevent bottlenecks at the airport closest to disaster-affected areas, ensuring essential supplies, such as food, medicine and hygiene kits keep moving - even under the most difficult circumstances. "Following a natural disaster, it is imperative to respond quickly to ensure vital, life-saving relief supplies are available to people in need," said Gilberto Castro. "DHL's DRT teams utilize their logistics expertise to provide practical, effective support at airports to ensure fast, well-organized handling of incoming aid supplies," he added.

As the number of natural disasters increase, governments, disaster relief organizations and businesses are called upon to provide quick and efficient help to disaster victims. Deutsche Post DHL Group's public-private-partnership with the United Nations enables the company to serve as an integrated part of an internationally established humanitarian relief system and to make an effective contribution to aid disaster victims.

Deutsche Post DHL Group, the world's leading logistics provider, has partnered with the United Nations (UN) since 2005 to provide the UN and country-level disaster management organizations with pro bono assistance managing airport logistics and warehousing incoming relief aid during natural disaster recovery efforts.

Key Facts:

- More photos are available upon request. For onsite interviews in Nassau, 
  contact Hannah.Braselmann@dpdhl.com. 
- The Disaster Response Teams are part of DPDHL Group's GoHelp disaster 
  management program, provided in partnership with the United Nations Office for
  the Coordination of Humanitarian Affairs (UNOCHA), since 2005. 
- Through this partnership, DHL provides the UN and disaster management 
  organizations with its core logistics expertise, and the logistics skills of 
  nearly 600 specially-trained Disaster Response Teams (DRT)employee volunteers 
  worldwide, ready to be deployed within 72 hours after a natural disaster. 
- DHL DRTs have been deployed more than 40 times since 2005, most recently to 
  assist in Mozambique in April 2019. In addition to the DRT deployments, DHL's 
  Get Airports Ready for Disaster (GARD) initiative - also part of the GoHelp 
  program - trains airport management in risk regions to be better prepared 
  should disaster strike. Learn more:  DPDHL's Disaster Response    

- End -

You can find the press release for download as well as further information on dpdhl.com/pressreleases

You can read more about our CR activities in our latest CR Report.

Media Contact:

Deutsche Post DHL Group

Media Relations

Hannah Braselmann

Phone: +49 228 182-9944

E-mail: pressestelle@dpdhl.com

On the Internet: dpdhl.de/press

Follow us at: twitter.com/DeutschePostDHL

Deutsche Post DHL Group is the world's leading mail and logistics company. The Group connects people and markets and is an enabler of global trade. It aspires to be the first choice for customers, employees and investors worldwide. The Group contributes to the world through responsible business practices, corporate citizenship and environmental activities. By the year 2050, Deutsche Post DHL Group aims to achieve zero emissions logistics.

Deutsche Post DHL Group is home to two strong brands: Deutsche Post is Europe's leading postal service provider. DHL offers a comprehensive range of international express, freight transport, and supply chain management services, as well as e-commerce logistics solutions. Deutsche Post DHL Group employs approximately 550,000 people in over 220 countries and territories worldwide. The Group generated revenues of more than 61 billion Euros in 2018.

Die Post für Deutschland. The logistics company for the world.

With best regards   
Your Media Relations-Team   
Deutsche Post DHL Group