PRESSEPORTAL Presseportal Logo
All Stories
Follow
Subscribe to Deutsche Post DHL Group

08.10.2020 – 10:08

Deutsche Post DHL Group

PR: DHL sichert sich Vertrag mit skandinavischem Gartenspezialisten Plantagen
PR: DHL secures rolling contract with Nordic garden specialist Plantagen

PR: DHL sichert sich Vertrag mit skandinavischem Gartenspezialisten Plantagen / PR: DHL secures rolling contract with Nordic garden specialist Plantagen
  • Photo Info
  • Download

DHL sichert sich Vertrag mit skandinavischem Gartenspezialisten Plantagen

  • DHL International Supply Chain steuert Transport von Seefracht aus Asien nach Norwegen, Schweden und Finnland
  • Hoher Fokus auf Transparenz und Lieferantenmanagement sowie eine schnelle Implementierung sicherten DHL den Zuschlag
  • Mit einer rein virtuellen Abstimmung und Umsetzung der Lösung, stellt DHL International Supply Chains seine hohe Kundenorientierung und Effizienz unter Beweis

Bonn, 8. Oktober 2020: DHL International Supply Chain, der Spezialist für Lieferketten-Management bei DHL Global Forwarding, hat eine Transport- und Supply-Chain-Lösung für Plantagen entwickelt. Der Pflanzen- und Gartenspezialist Plantagen verkauft in seinen 136 Gartencentern in Norwegen, Schweden und Finnland Pflanzen sowie Gartenartikel, einschließlich Beleuchtung, Wohntextilien und Möbeln.

"Trotz des anspruchsvollen Zeitplans und der globalen COVID-19-Situation haben Plantagen und DHL gemeinsam eine zügige, effektive und vollständige Implementierung der Transport- und Lieferkettenlösung innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens sichergestellt. Dies stellt einmal mehr unter Beweis, dass wir in der Lage sind, die Anforderungen und Erwartungen unserer Kunden zu jeder Zeit zu erfüllen. Ich freue mich auf weitere Projekte, die derzeit in Planung sind", so Chris Arnold, Leiter des Bereichs DHL International Supply Chain Nordics & CEE.

Im Rahmen der Lösung bietet DHL Sendungstransparenz auf Bestell- und Artikelebene, von der Bestellung bis zur Lieferung in das Zentrallager von Plantagen in Schweden oder direkt in die Geschäfte in den nordischen Ländern. Dieser Service unterstützt das "Direct to Store"-Programm von Plantagen. Für das Unternehmen bedeutet dies mehr Effizienz am Zielort und geringere Kosten entlang der gesamten Lieferkette. DHL steuert das Programm für Plantagen und stellt dabei sicher, dass Lieferanten rechtzeitig die Waren bereitstellen und die Sendungstransporte pünktlich starten.

Der Datenaustausch zwischen Plantagen und DHL erfolgt per EDI (Electronic Data Interchange). So stehen allen Parteien konsistente und präzise Daten zur Verfügung, die eine bessere Steuerung der Zollprozesse sowie der Auftragsannahmeprozesse im Distributionszentrum ermöglichen. Die Lösung wird durch eine leistungsstarke Reporting-Suite unterstützt, die Kundenbetreuer von Plantagen und DHL in die Lage versetzt, proaktive Entscheidungen zu treffen und zu einer effizienten Lieferkette beizutragen.

Kristina Sonnerstedt, Logistik Managerin bei Plantagen, über die Entscheidung für die Zusammenarbeit mit DHL: "Plantagen hat hohe Ansprüche formuliert, die DHL als potenzieller Anbieter für PO-Management und Seefracht erfüllen musste. Man hat von Anfang an großen Einsatz gezeigt und das hohes Engagement auch während der gesamten Umsetzung und trotz des engen Zeitfensters aufrecht gehalten. Ich freue mich darauf, unsere Partnerschaft während der nächsten Monate auszubauen."

Bemerkenswert war auch, dass der gesamte Prozess virtuell ablief. Die Partnerschaft wurde aufgrund der globalen Pandemie ohne persönliche Treffen aufgebaut. Vom ersten Tag der Kooperation an wurden alle Treffen, Präsentationen und Diskussionen über Telefonkonferenzen oder WebEx-Lösungen abgehalten. Damit ist dies die erste Integration einer Servicelösung, die DHL International Supply Chain in der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika vollständig virtuell abgewickelt hat.

- Ende -

Sie finden die Pressemitteilung zum Download sowie weiterführende Informationen unter dpdhl.de/pressemitteilungen

Medienkontakt

Deutsche Post DHL Group

Media Relations

David Stöppler

Tel.: +49 228 182-9944

E-Mail: pressestelle@dpdhl.com

E-Postbrief: pressestelle.konzern@dpdhl.epost.de

Im Internet: dpdhl.de/presse

Folgen Sie uns: twitter.com/DeutschePostDHL

DHL - The logistics company for the world

DHL ist die weltweit führende Marke in der Logistik. Mit unseren DHL-Divisionen bieten wir ein einzigartiges Logistikportfolio - von der nationalen und internationalen Paketzustellung über Transport- und Fulfillment-Lösungen im E-Commerce, den internationalen Expressversand sowie Straßen-, Luft- und Seefrachttransport bis zum Supply-Chain-Management. Mit rund 380.000 Mitarbeiter*innen in über 220 Ländern und Territorien weltweit verbindet DHL sicher und zuverlässig Menschen und Unternehmen und ermöglicht so globalen nachhaltigen Handel. Mit einer einzigartigen Präsenz in Entwicklungs- und Schwellenländern und spezialisierten Lösungen für Wachstumssektoren wie "Technology", "Life Sciences & Healthcare", "Engineering, Manufacturing & Energy", "Auto-Mobility", und "Retail" ist DHL "The logistics company for the world".

DHL ist Teil des Konzerns Deutsche Post DHL Group. Die Gruppe erzielte 2019 einen Umsatz von mehr als 63 Milliarden Euro. Mit nachhaltigem Handeln sowie dem Engagement für Gesellschaft und Umwelt leistet der Konzern einen positiven Beitrag für die Welt. Bis 2050 strebt Deutsche Post DHL Group die Null-Emissionen-Logistik an.

----------------------------------

DHL secures rolling contract with Nordic garden specialist Plantagen

  • DHL International Supply Chain to manage Ocean Freight from Asia into Norway, Sweden and Finland
  • DHL's focus on visibility, vendor management and a quick implementation were key to winning the business
  • The fully virtual engagement demonstrates DHL International Supply Chain's capabilities to implement business effectively, taking stakeholder management to a whole new level

Bonn, October 8, 2020: DHL International Supply Chain, the supply chain management specialist within DHL Global Forwarding, has developed and implemented a transport and supply chain solution for Plantagen. Plantagen currently operates 136 stores across Norway, Sweden and Finland, selling not only plants but other items for gardens including lighting, soft furnishings and furniture.

"Due to the timeline involved and the global situation regarding COVID-19, both Plantagen and DHL made commitments to ensure that the implementation was swift, effective and completed within the timeframe specified. I believe that this demonstrates our capability to meet customer expectations and I look forward to working on the upcoming projects we have in the pipeline," noted DHL's Chris Arnold, Head of ISC Nordics & CEE,

As part of the solution, DHL provides purchase order (PO) and item level visibility from PO placement to delivery at Plantagen's warehouse in Sweden or directly to their stores in the Nordics. This service supports Plantagen's 'Direct to Store' programme, ultimately resulting in improved efficiencies at destination and reduced costs within the overall supply chain. The programme is managed by DHL on behalf of Plantagen to ensure vendors deliver as expected to ensure on-time departure of shipments.

Electronic Data Interchange (EDI) functionality is used to exchange data between Plantagen and DHL, which provides consistent and accurate data to all parties therefore enabling better management of the Customs and Distribution Centre intake planning process. The overall solution is supported by a strong reporting suite that allows Plantagen and DHL's account team to make proactive decisions and help maintain an efficient supply chain.

Kristina Sonnerstedt, Logistics Manager, Plantagen reflects on the decision to go ahead with DHL, "Plantagen set high benchmark standards which DHL had to meet to be considered as our PO Management and Ocean Freight provider. They demonstrated strong engagement from the beginning, and this continued throughout the tight implementation window we gave them, with great success. I look forward to growing our partnership over the coming months."

Another notable part of this partnership is that the whole process was completed virtually, with no face to face meetings taking place. From Day 1 of the engagement, all meetings, presentations and discussions have been on the phone or through WebEx platforms, making this the first virtual implementation completed by DHL International Supply Chain in EMEA.

- End -

You can find the press release for download as well as further information on dpdhl.com/pressreleases

Media Contact:

Deutsche Post DHL Group

Media Relations

David Stöppler

Phone: +49 228 182-9944

E-mail: pressestelle@dpdhl.com

On the Internet: dpdhl.com/press

Follow us at: twitter.com/DeutschePostDHL

DHL - The logistics company for the world

DHL is the leading global brand in the logistics industry. Our DHL divisions offer an unrivalled portfolio of logistics services ranging from national and international parcel delivery, e-commerce shipping and fulfillment solutions, international express, road, air and ocean transport to industrial supply chain management. With about 380,000 employees in more than 220 countries and territories worldwide, DHL connects people and businesses securely and reliably, enabling global sustainable trade flows. With specialized solutions for growth markets and industries including technology, life sciences and healthcare, engineering, manufacturing & energy, auto-mobility and retail, DHL is decisively positioned as "The logistics company for the world".

DHL is part of Deutsche Post DHL Group. The Group generated revenues of more than 63 billion euros in 2019. With sustainable business practices and a commitment to society and the environment, the Group makes a positive contribution to the world. Deutsche Post DHL Group aims to achieve zero-emissions logistics by 2050.

Mit freundlichen Grüßen / With kind regards

Deutsche Post DHL Group