PRESSEPORTAL Presseportal Logo
All Stories
Follow
Subscribe to Deutsche Post DHL Group

04.08.2020 – 11:34

Deutsche Post DHL Group

PM: Showdown in Berlin: Formel E Saisonfinale mit sechs Rennen in neun Tagen
PR:

PM: Showdown in Berlin: Formel E Saisonfinale mit sechs Rennen in neun Tagen / PR:
  • Photo Info
  • Download

Showdown in Berlin: Formel E Saisonfinale mit sechs Rennen in neun Tagen

  • Drei Double-Header mit unterschiedlichen Streckenlayouts in Berlin
  • Formel E und DHL ergreifen umfangreiche Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus
  • Neue Rennsaison 2020/2021 soll am 16. Januar in Chile starten

Bonn, 4. August 2020: Nach der Corona-bedingten Unterbrechung Ende Februar schließt die ABB FIA Formel E ihre Saison 2019/2020 im August mit sechs Rennen in neun Tagen ab. Vom 5. bis zum 13. August treten die Teams der vollelektrischen Formelrennserie auf dem historischen Flughafengelände Berlin-Tempelhof in jeweils drei Double-Headern gegeneinander an. Dabei ist Hochspannung garantiert, denn der Wettkampf um den Weltmeistertitel noch völlig offen. Zudem wird die Streckenkonfiguration für jedes der Doppelrennen geändert, sodass sich für die Fahrer ständig neue Herausforderungen bieten.

Um das Risiko einer Ausbreitung der Corona-Pandemie zu minimieren, finden die Abschlussrennen der Formel E ohne Publikum an der Strecke statt. Zudem hat die Formel E viele weitere Maßnahmen zur Risikominimierung festgelegt, darunter eine Beschränkung der vor Ort anwesenden Personen - beispielsweise Fahrer, Mitarbeiter der Rennställe, Logistik Teams - auf maximal 1.000, obligatorische Corona-Tests, Abstandsregeln sowie die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Auch DHL hat als Logistikpartner der Formel E umfangreiche Maßnahmen ergriffen, um zu gewährleisten, dass die Logistikprozesse sicher sind und alle gesetzlichen Anforderungen zum Schutz vor dem Corona-Virus erfüllt werden.

"Wir sind froh, dass die innovative und nachhaltige Formel E in dieser herausfordernden Zeit nun mit drei spannenden Double-Headern in Berlin ihr Saisonfinale feiern kann", sagt Arjan Sissing, Leiter Brand Marketing der DPDHL Group. "Auch wenn die Atmosphäre ohne Publikum an der Strecke natürlich ungewohnt ist, werden die Rennen durch die abwechslungsreichen Streckenlayouts und die hohe Leistungsdichte im Fahrerfeld sicher hochspannend."

Der derzeit in Führung liegende Portugiese Antonio Felix da Costa vom Team DS Techeetah hat nur elf Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten, den Neuseeländer Mitch Evans vom Team Panasonic Jaguar Racing. Auf Platz drei liegt aktuell der Brite Alexander Sims vom Team BMW i Andretti Motorsport.

Für die bevorstehende siebte Saison 2020/2021 hat die Formel E bereits einen vorläufigen Rennkalender veröffentlicht. Der Saisonstart ist für den 16. Januar 2021 mit dem E-Prix in Santiago, Chile geplant. Insgesamt sind 14 Rennen in zwölf Städten weltweit angesetzt.

DHL ist Gründungsmitglied und Logistikpartner der Formel E als erster vollelektrischer Formelrennserie. Deutsche Post DHL Group übernimmt mit dem konzernweiten Umweltschutzprogramm GoGreen seit vielen Jahren Verantwortung für den Umwelt- und Klimaschutz. Dazu zählt auch das freiwillige Engagement von Mitarbeitern auf der ganzen Welt, die etwa im Rahmen des Global Volunteer Day in lokalen Initiativen vor Ort aktiv sind.

Zur nachhaltigen Verbesserung unserer Luft und um die Bedeutung von Luftverschmutzung aufzuzeigen, hat sich DHL mit der Formel E zusammengetan und bietet Fans auf der ganzen Welt die Möglichkeit, etwas zu bewegen, indem sie sich der gemeinsamen Initiative "Versende frische Luft" anschließen. Für jeden Teilnehmer der Aktion pflanzt DHL im Land eines Formel-E-Rennortes einen Baum.

Mit der Mission 2050 hat sich Deutsche Post DHL Group außerdem das Ziel gesetzt, bis 2050 die logistikbezogenen Emissionen auf null zu reduzieren. Die Elektromobilität spielt dabei eine zentrale Rolle.

- Ende -

Medienkontakt

Deutsche Post DHL Group

Media Relations

Tim Rehkopf

Tel.: (0228) 182 9944

E-Mail: tim.rehkopf@dpdhl.com

Im Internet: dpdhl.de/presse

Folgen Sie uns: twitter.com/DeutschePostDHL

DHL - The logistics company for the world

DHL ist die weltweit führende Marke in der Logistik. Mit unseren DHL-Divisionen bieten wir ein einzigartiges Logistikportfolio -von der nationalen und internationalen Paketzustellung über Transport-und Fulfillment-Lösungen im E-Commerce, den internationalen Expressversand sowie Straßen-, Luft-und Seefrachttransport bis zum Supply-Chain-Management. Mit rund 380.000 Mitarbeiter*innen in über 220 Ländern und Territorien weltweit verbindet DHL sicher und zuverlässig Menschen und Unternehmen und ermöglicht so globalen nachhaltigen Handel. Mit einer einzigartigen Präsenz in Entwicklungs-und Schwellenländern und spezialisierten Lösungen für Wachstumssektoren wie "Technology", "Life Sciences & Healthcare", "Engineering, Manufacturing & Energy", "Auto-Mobility", und "Retail" ist DHL "The logistics company for the world".

DHL ist Teil des Konzerns Deutsche Post DHL Group. Die Gruppe erzielte 2019 einen Umsatz von mehr als 63 Milliarden Euro. Mit nachhaltigem Handeln sowie dem Engagement für Gesellschaft und Umwelt leistet der Konzern einen positiven Beitrag für die Welt. Bis 2050 strebt Deutsche Post DHL Group die Null-Emissionen-Logistik an.

----------------------------------------------------------

Showdown in Berlin: Formula E season finals with six races in nine days

  • Three double-headers with different track layouts in Berlin
  • Formula E and DHL are taking extensive measures to protect against coronavirus
  • The seventh Formula E season 2020/2021 is set to kick off in Chile on January 16

Bonn, August 4: Following the coronavirus-induced hiatus at the end of February, the ABB FIA Formula E Championship is concluding its 2019/2020 season in August with six races in nine days. From August 5 through 13, the teams in the all-electric Formula E series will be competing in three double-headers to be held in quick succession at the historic Berlin Tempelhof airport. With the battle for the World Championship title still wide open, a high level of excitement is guaranteed. The track configuration is also being changed for each double-header, creating new challenges for the drivers in each pair of races.

In order to minimize the risk of spreading the coronavirus pandemic, this season's final Formula E races will be held behind closed doors. In addition, Formula E is implementing a number of other strict risk minimization measures, including limiting the number of people - e.g. drivers, racing team members, logistic teams - present on site from 5,000 to now a maximum of 1,000 mandatory coronavirus testing, enforcing the use of face masks and social distancing. As the Official Logistics Partner of Formula E, DHL has also taken extensive measures to ensure that its logistics processes are safe and that all the statutory requirements for protection against coronavirus are met. Our team onsite quarantines and gets tested before arriving to the track.

"We are delighted that the innovative and sustainable Formula E series is now able to celebrate its season finale in these challenging times with three exciting double-headers in Berlin" says Arjan Sissing, Head of Brand Marketing at DPDHL Group. "Even though the atmosphere without spectators at the track is of course unfamiliar, the races will undoubtedly be extremely exciting due to the varied track layouts and the fact that very few points separate the top drivers in the championship."

The Portuguese driver Antonio Felix da Costa from the DS Techeetah team, who is currently in the lead, is only eleven points ahead of the driver in second place, the New Zealander Mitch Evans from the Panasonic Jaguar Racing team. Currently in third place is the British driver Alexander Sims from the BMW i Andretti Motorsport team.

Formula E has already published a provisional race calendar for the upcoming seventh season 2020/2021. The season is due to kick off on January 16, 2021 with the E-Prix in Santiago, Chile, and a total of 14 races are to be held in 12 cities around the world.

DHL is a founding member and logistics partner of Formula E, the first all-electric racing series. Deutsche Post DHL Group has for many years been taking on responsibility for environmental and climate protection with its Group-wide environmental protection program GoGreen. This also includes the voluntary commitment of employees around the world, who are actively involved in local initiatives, for instance, as part of Global Volunteer Day.

To help tackle the race for clean air and raise awareness on the importance of air pollution DHL has teamed up with Formula E offering fans around the world the opportunity to make a difference by joining our "Send a breath" initiative. For every participant DHL will plant a tree in the country of a Formula E race location.

With Mission 2050, Deutsche Post DHL Group has also set itself the goal of reducing logistics-related emissions to net zero by 2050. Electromobility plays a key role in this strategy.

- End -

Medienkontakt

Deutsche Post DHL Group

Media Relations

Tim Rehkopf

Tel.: (0228) 182 9944

E-Mail: tim.rehkopf@dpdhl.com

Im Internet: dpdhl.de/presse

Folgen Sie uns: twitter.com/DeutschePostDHL

DHL - The logistics company for the world

DHL is the leading global brand in the logistics industry. Our DHL divisions offer an unrivalled portfolio of logistics services ranging from national and international parcel delivery, e-commerce shipping and fulfillment solutions, international express, road, air and ocean transport to industrial supply chain management. With about 380,000 employees in more than 220 countries and territories worldwide, DHL connects people and businesses securely and reliably, enabling global sustainable trade flows. With specialized solutions for growth markets and industries including technology, life sciences and healthcare, engineering, manufacturing & energy, auto-mobility and retail, DHL is decisively positioned as "The logistics company for the world".

DHL is part of Deutsche Post DHL Group. The Group generated revenues of more than 63 billion euros in 2019. With sustainable business practices and a commitment to society and the environment, the Group makes a positive contribution to the world. Deutsche Post DHL Group aims to achieve zero-emissions logistics by 2050.

Mit freundlichen Grüßen / With kind regards

Deutsche Post DHL Group