Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Folgemeldung zum Unfall zwischen Linienbus und LKW Unfallstelle geräumt; ein verletzter Fahrgast

Auf Presseportal.de lesen

12.09.2018 – 15:23

Kassel (ots) - Bei dem Unfall auf der Leipziger Straße in Kassel, Bereich Haltestelle Lindenberg, sind entgegen unserer Erstmeldung ein Linienbus und ein Autotransporter zusammengestoßen. Eine Tram, wie zunächst berichtet, ist nicht beteiligt. Nach ersten Informationen ist ein Fahrgast im Bus verletzt worden. Die Schwere und Art der Verletzung ist derzeit noch nicht bekannt.

Die Unfallstelle konnte entgegen der ersten Befürchtungen doch schnell geräumt werden. Der stadtauswärtsführende Verkehr wird noch einen kleinen Moment über den Forstbachweg umgeleitet, der übrige Verkehr, auch der Schienenverkehr läuft wieder.

Es wird nachberichtet.

Torsten Werner Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...