Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF) Niefern-Öschelbronn - Sieben leicht verletzte Personen nach Auffahrunfall auf A8

Auf Presseportal.DE lesen

Niefern-Öschelbronn (ots) - Sieben leicht verletzte Personen waren das Resultat eines Verkehrsunfalles auf der A8 bei Niefern am Dienstagmorgen. Ein 20-jähriger Sprinter-Fahrer, der in Richtung Karlsruhe unterwegs war, erkannte gegen 09:00 Uhr kurz vor der Tank- und Rastanlage Pforzheim das nahende Stauende zu spät und fuhr auf einen vor ihm fahrenden Fiat Punto auf, der von einem 28-Jährigen gelenkt wurde.

Durch die Kollision wurde der Fiat mit Reutlinger Zulassung zunächst gegen die Mittelleitplanke geschleudert und anschließend nach rechts abgewiesen, wo er an einem Mercedes eines 27-Jährigen entlang streifte, bis er schließlich zum Stehen kam.

Zur Hilfeleistung für die weiteren leicht verletzten Insassen der beteiligten Fahrzeuge befanden sich ein Notarzt und vier Rettungswagen an der Unfallstelle, welche die Betroffenen vorsorglich in umliegende Krankenhäuser verbrachten.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn bis gegen 11:00 Uhr gesperrt und der Verkehr über den Standstreifen geleitet. Da Betriebsstoffe am Unfallort auf die Fahrbahn traten, wurde diese durch eine Fachfirma gereinigt. An den beteiligten und abgeschleppten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Florian Hanser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: