PRESSEPORTAL Presseportal Logo
All Stories
Follow
Subscribe to Deutsche Post DHL Group

02.02.2021 – 09:13

Deutsche Post DHL Group

PM: DHL Supply Chain setzt mit seinem europäischen Fulfillment-Netzwerk neuen Branchenstandard im E-Commerce
PR: DHL Supply Chain sets new industry standard in eCommerce with its European Fulfillment Network

PM: DHL Supply Chain setzt mit seinem europäischen Fulfillment-Netzwerk neuen Branchenstandard im E-Commerce   / PR: DHL Supply Chain sets new industry standard in eCommerce with its European Fulfillment Network
  • Photo Info
  • Download

2 Documents

DHL Supply Chain setzt mit seinem europäischen Fulfillment-Netzwerk neuen Branchenstandard im E-Commerce

  • Modularer Fulfillment-Service und End-to-End-Transparenz in über 30 Fulfillment-Zentren in ganz Europa, einschließlich Großbritannien
  • Schnellere Lieferungen an den Kunden mit Zustellung am nächsten Tag oder sogar taggleicher Zustellung in europäischen Großstädten

Bonn – 2. Februar 2021: Während der weltweiten Corona-Pandemie hat der boomende Online-Handel Versandhändlern und e-Commerce-Shops europaweit größere Nachfrage beschert. Dabei konkurrieren die Markenshops und kleineren Verkaufsplattformen mit den großen Anbietern um die Kunden. Hier bietet DHL Supply Chain, führender Anbieter in der Kontraktlogistik und Teil von Deutsche Post DHL Group, den Online-Händlern Zugriff auf ein europaweites Netzwerk aus 30 DHL-eigenen e-Fulfillment-Zentren. Diese strategisch günstig gelegenen Standorte in unmittelbarer Nähe zu den großen Ballungszentren und Paket-Hubs sind spezialisiert auf die Bearbeitung, Kommissionierung, Verpackung und den Versand von Online-Bestellungen.

Ausschlaggebend für die Kaufentscheidung des Verbrauchers ist neben dem Preis des gesuchten Produkts auch die Liefergeschwindigkeit. Immer mehr Kunden erwarten ihre Bestellung schon am Folgetag. Dabei spielt die geografische Nähe des Warenlagers zum gewünschten Lieferort eine ganz entscheidende Rolle. Genau hier ist DHL Supply Chain gut positioniert, um den Kunden einen einzigartigen Service zu bieten.

„Normalerweise haben kleine und mittelgroße Geschäfte nicht die nötige Kapazität, um in jedem europäischen Land präsent zu sein. Damit fehlt ihnen die geografische Nähe zu den Verbrauchern und Absatzmärkten. Und auch für viele größere Anbieter ist eine solche weitreichende Präsenz finanziell oft nur schwer darstellbar und selten kosteneffizient. Hier bieten wir den Lieferanten und Online-Shops nun erstmals eine Multi-User-Netzwerklösung an“, sagt Hendrik Venter, CEO DHL Supply Chain MLEMEA. „Die Kunden erhalten so maßgeschneidert und flexibel Zugriff auf all unsere etablierten Services. Wir können Kunden entlang der gesamten Lieferkette unterstützen - von der Warenannahme und Einlagerung, über die Lagerhaltung, Kommissionierung, Zustellung auf der letzten Meile bis hin zur Retourenabwicklung. Die Kunden schätzen vor allem, dass wir dies flexibel und nach dem tatsächlichen Auftragsvolumen sowohl national als auch international skalieren können."

Angesichts des Brexit ist das neue Angebot für Unternehmen aus Großbritannien und der EU noch interessanter geworden: „Wir verstehen die Bedürfnisse unserer Kunden und die Forderungen deren Endkunden, die sich eine einwandfreie e-Fulfillment-Lösung wünschen – ungeachtet des Brexit und seiner Folgen. Das ist unser Ziel“, sagt José Nava, CEO DHL Supply Chain UK & Irland.

„Wegen der Herausforderungen des Brexit und der globalen Auswirkungen von COVID-19 sind unsere Kunden daran interessiert, ihre Lieferketten widerstandsfähiger, gleichzeitig aber auch flexibler zu machen. Sie sollen in der Lage sein, auf Volumenschwankungen und potenzielle Hindernisse auf globalen Handelswegen zu reagieren. Dies gilt auch für Unternehmen in der EU, die ihre Kunden in Großbritannien auf die effizienteste Weise versorgen wollen. Die verringerte Abhängigkeit von einzelnen Märkten und Regionen und das Vorhalten mehrerer Lager in verschiedenen Ländern wurde durch die Pandemie beschleunigt. Und das wird auch bleiben. Die Nähe zum Markt und eine skalierbare Netzwerklösung bieten da enorme Vorteile", fügt er hinzu.

Durch die Bündelung mehrerer Kunden in zentral gelegenen Multi-User-Standorten von DHL profitieren Einzelhändler und Unternehmen, die eine Direktvertriebsstrategie gegenüber ihren Kunden verfolgen. In einem europäischen Netzwerk lassen sich nicht nur die Bedürfnisse der Endkunden nach schnellerer und transparenterer Lieferung deutlich besser erfüllen, auch die Online-Versender profitieren von der Flexibilität.

„Wir haben festgestellt, dass das europäische Fulfillment-Netzwerk von DHL ideal zu unserer Geschäftsstrategie passt. Nachdem wir unser E-Commerce-Geschäft mit Endkunden in Deutschland begonnen haben, wollen wir mit diesem Produkt nun schnell in andere europäische Märkte expandieren", sagt Manav Bhandari, CEO von Jamoona.

Der Serviceumfang des europäischen Fulfillment Netzwerk lässt sich modular und bedarfsgerecht nach Regionen und Ländern zuschneiden und - dank eines sehr kurzen Vorlaufs bei der Implementierung - optimal an die Auftragslage des Kunden anpassen und skalieren. Entscheidend ist dabei die starke regionale Präsenz von DHL Supply Chain in allen wichtigen europäischen Märkten einschließlich Großbritannien. Ein gut balanciertes Netzwerkmodell kann da einen erheblichen Einfluss auf den Gewinn des Unternehmens haben. Ein Kunde des Netzwerks konnte so zum Beispiel die Kosten für die Zustellung in Europa um 30 % senken, auch dank des Versands zu inländischen statt zu internationalen Versandtarifen.

Bei Kunden, die diese flexible Netzwerklösung bereits nutzen, konnten zudem deutliche Kostensenkungen bei gleichzeitig schnelleren Lieferzeiten realisiert werden. So profitieren die Nutzer von DHL Supply Chains Fulfillment-Netzwerk künftig nicht nur von größerer Flexibilität durch modulare Services, sondern steigern auch die eigene Attraktivität gegenüber ihren Endkunden durch transparentere und schnellere Lieferung.

Als globaler Spitzenreiter in der 3PL-Logistik arbeitet DHL Supply Chain mit Kunden zusammen, um Omnichannel-Strategien zu entwickeln, schnell zu skalieren und die Ausführung zu optimieren, während der Onlinehändler stets die volle Kontrolle über die Customer Journey seiner Besteller behält. Der Kunde profitiert so von der branchenführenden E-Commerce Expertise und den globalen Fähigkeit von DHL im Fulfillment und auf der Letzten Meile.

– Ende –

Weitere Informationen finden Sie unter:

European Fulfillment Network Microsite.

Media Contact:

Deutsche Post DHL Group

Media Relations

Daniel Pohl

Phone: +49 228 182-9944

E-mail: pressestelle@dpdhl.com

On the Internet: dpdhl.com/press

Follow us at: twitter.com/DeutschePostDHL

DHL – The logistics company for the world

-------------------------------------------------------

DHL Supply Chain sets new industry standard in eCommerce with its European Fulfillment Network

  • Modular fulfillment service and end-to-end visibility across over 30 fulfillment centers all over Europe, including the UK market
  • Speed-to-Consumer, with next-day, up to same-day delivery in all major European cities

Bonn – 2 February, 2021: The e-commerce boom during the global Corona pandemic has boosted demand for mail order and online retail across Europe, with brand stores and smaller sales platforms having to compete against the big retailers and marketplaces. In response, DHL Supply Chain – contract logistics leader and part of Deutsche Post DHL Group – offers online retailers access to its European network of 30 DHL e-fulfillment centers. These strategically located sites, in close proximity to the major urban centers and parcel hubs, offer specialization in processing, picking, packing and shipping online orders.

In this highly competitive market, speed of delivery – along with product price – has come to play a critical role in consumer decision making. More and more customers expect to receive their order the next day, which means that the proximity of the seller’s warehouse to the buyer’s location is a key factor – which is where DHL Supply Chain is positioned to provide a unique service to customers.

“Typically, small and medium-sized shops lack the capacity to be present in each European country, which keeps them distanced from consumers and markets. Even larger retailers find maintaining that kind of presence is often financially heavy from a cash flow perspective or not cost-effective. In response, we are now offering vendors and online shops a multi-user network solution,” explains Hendrik Venter, CEO DHL Supply Chain MLEMEA. “This gives customers access to all of our established services in a way that is flexible and tailored to their needs. We can support customers across the entire supply chain – from inbound handling and storage, pick and pack, last-mile delivery as well as returns handling. Customers particularly appreciate how we can scale-up this flexibly according to actual order volumes, as well as nationally and internationally.”

In light of Brexit, the new offering has become even more relevant for UK and EU companies alike: “We understand the needs of our customers, and the demand of their end-consumers, and they require a seamless e-comm fulfillment solution with or without Brexit and that is our aim,”

says José Nava, CEO DHL Supply Chain UK & Ireland.

“With the challenges of Brexit and the global impact of COVID-19, our customers are keen to make their supply chains more resilient, but at the same time more flexible and able to respond to volume fluctuations and potential barriers in global trade lanes. This also applies to businesses in the EU that want to serve their customers in the UK in the most efficient way. Reducing dependency on individual markets and geographies, and having multiple stock points in different countries has been accelerated by the pandemic, and that’s here to stay. Proximity to the market and having a scalable network solution will bring huge benefits,” he added.

By pooling multiple customers in centrally located, DHL multi-user facilities, retailers and organizations adopting a direct-to-consumer sales strategy will benefit from the strength of this European network. It significantly improves their ability to provide the kind of fast, transparent shipping today’s consumers’ demand, while providing exactly the kind of flexibility retailers need.

“We have found DHL’s European Fulfillment Network to be an ideal fit for us as we started e-commerce business to end customers in Germany and aim to rapidly scale into several European markets using this product,” said Manav Bhandari , CEO Jamoona.

Customers can tailor the scope of service modularly by region and/or country depending on their needs and, thanks to brief implementation lead times, can scale it to match order volumes. The key to this is DHL Supply Chain’s strong regional presence in all major European markets, including the UK. A well-distributed network model can have a significant impact on the organization’s bottom line. One customer of the model improved its cost to serve across Europe by 30%, mainly thanks to shipping on domestic shipping rates rather than on international ones.

Customers using this highly flexible network solution have already seen significant cost savings along with improved delivery times. Users of DHL Supply Chain’s European fulfillment network thus benefit from the tremendous flexibility of modular services, while also becoming more attractive to end customers thanks to speedier and more transparent shipping.

As the global front-runner in 3PL logistics, DHL Supply Chain partners with customers to develop omnichannel strategy, scale fast and optimize execution while keeping the customer in control of the end-to-end customer experience. The customer benefits from industry-leading e-commerce expertise and DHL’s unrivalled global fulfillment capability and last-mile footprint

– End –

For further information see online:

European Fulfillment Network Microsite.

Media Contact:

Deutsche Post DHL Group

Media Relations

Daniel Pohl

Phone: +49 228 182-9944

E-mail: pressestelle@dpdhl.com

On the Internet: dpdhl.com/press

Follow us at: twitter.com/DeutschePostDHL

DHL – The logistics company for the world

Mit freundlichen Grüßen / With kind regards

Deutsche Post DHL Group