PRESSEPORTAL Presseportal Logo
All Stories
Follow
Subscribe to Deutsche Post DHL Group

21.12.2020 – 11:02

Deutsche Post DHL Group

PM: Anabela Pires und Thomas Vogel mit Cluster-Verantwortung bei DHL Freight
PR: Anabela Pires and Thomas Vogel to lead clusters at DHL Freight

PM: Anabela Pires und Thomas Vogel mit Cluster-Verantwortung bei DHL Freight / PR: Anabela Pires and Thomas Vogel to lead clusters at DHL Freight
  • Photo Info
  • Download

Anabela Pires und Thomas Vogel mit Cluster-Verantwortung bei DHL Freight

  • Mit Anabela Pires übernimmt erstmalig eine Frau die Führung eines regionalen Clusters bei DHL Freight
  • Thomas Vogel wird neuer CEO DHL Freight Deutschland, Österreich und Schweiz

Bonn, 21. Dezember 2020: DHL Freight, einer der führenden Anbieter für Straßentransporte in Europa, besetzt mit Anabela Pires und Thomas Vogel gleich zwei Führungspositionen mit Wirkung zum 1. Januar 2021 neu. Anabela Pires übernimmt die Rolle als CEO bei DHL Freight für die Regionen Central Eastern, Southern Europe & Americas, Middle East, Africa (CESE & AMEA), Dr. Thomas Vogel wird neuer CEO bei DHL Freight für die Märkte Deutschland, Österreich und die Schweiz. Anabela Pires steigt zusätzlich ins DHL Freight Management Board auf, dem Thomas Vogel in seiner bisherigen Rolle als COO bereits angehört. Beide berichten direkt an Uwe Brinks, CEO DHL Freight.

"Für uns als globales Logistikunternehmen, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in über 220 Ländern und Territorien, ist das Thema Diversität ein großes Anliegen. Wir sehen es in unserer Pflicht hier als gutes Beispiel voranzugehen und haben uns deshalb als Ziel gesetzt bis 2025 konzernweit einen Anteil von 30% Frauen in Führungspositionen zu erreichen", erklärt Uwe Brinks, CEO bei DHL Freight. "Umso mehr freut es mich, dass wir mit Anabela eine erfahrene Managerin mit ins Board berufen konnten. Ich bin überzeugt, dass wir sowohl mit Anabela als auch mit Thomas die perfekte Besetzung haben, um mit DHL Freight weiterhin auf allen Ebenen nachhaltig zu wachsen."

Anabela Pires verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im operativen Frachtgeschäft. Sie begann ihre Karriere bei Deutsche Post DHL Group im Jahr 2012. 2014 übernahm sie zusätzlich die Verantwortung als Niederlassungsleiterin Maintal, bevor sie 2015 in ihre derzeitige Rolle als Area Manager Central DHL Freight Deutschland & Niederlassungsleiterin Maintal wechselte. Sie wird mit Wirkung zum 1. Januar 2021 die Funktion als CEO DHL Freight CESE & AMEA übernehmen.

"Ich freue mich auf die neue Aufgabe und das Vertrauen, dass mir mit der Ernennung entgegengebracht wird", so Anabela Pires. "Mit unserer Strategie 2025 haben wir gezeigt, dass wir die richtigen Voraussetzungen schaffen, um nachhaltig zu wachsen. Ich nehme die Herausforderung gerne an, die ehrgeizigen Ziele gemeinsam mit meinen Kollegen zu erreichen und noch mehr. "

Ihr Vorgänger Stefano Arganese wird sich zukünftig in seiner neuen Funktion als Chief Transformation Officer auf die Leitung des E4U Programmes konzentrieren. Das Digitalisierungsprojekt, zu dem auch die Entwicklung und der Roll Out des neuen Transportmanagementsystems EVO gehören, ist eines der wichtigsten Projekte für DHL Freight in den nächsten Jahren.

Außerdem wird Thomas Vogel, zurzeit COO DHL Freight, mit Wirkung zum 1. Januar 2021 die Funktion als CEO DHL Freight Deutschland, Österreich & Schweiz übernehmen. Er folgt auf Bernhard Wirth, der mit dem neuen Jahr in den Ruhestand geht. Auch Vogel ist im Konzern nicht unbekannt, er begann seine Karriere 2014 bei Post & Paket als Leiter Strategie. 2016 wurde er zum SVP Ressourcensteuerung Post und Paket Deutschland ernannt, bevor er 2017 zu DHL Freight wechselte. Seine jetzige Rolle als Chief Operating Officer übernahm er 2018, wo er maßgeblich das Netzwerk unter Produktivitäts- und Qualitätsaspekten weiter entwickelt und neue Impulse auch im Zollbereich setzte. Seit 2019 sitzt Thomas Vogel zudem in der Geschäftsführung der digitalen Frachtplattform Saloodo!.

"Das neue D-A-CH Cluster steht hervorragend da, jetzt geht es darum nachhaltiges Wachstum weitervoranzutreiben und die stabile Qualität hochzuhalten", sagt Thomas Vogel. "Ich freue mich auf die neue Herausforderung und darauf, gemeinsam mit den anderen Board-Mitgliedern, Wachstum, Digitalisierung und nachhaltige Transportlösungen bei DHL Freight kontinuierlich weiter zu entwickeln."

- Ende -

Sie finden die Pressemitteilung zum Download sowie weiterführende Informationen unter www.dpdhl.de/pressemitteilungen

Medienkontakt

Deutsche Post DHL Group

Media Relations

David Stöppler

Tel.: +49 228 182-9944

E-Mail: pressestelle@dpdhl.com

E-Postbrief: pressestelle.konzern@dpdhl.epost.de

Im Internet: www.dpdhl.de/presse

Folgen Sie uns: http://www.twitter.com/DeutschePostDHL

DHL - The logistics company for the world

DHL ist die weltweit führende Marke in der Logistik. Als "family of divisions" bieten die DHL-Divisionen ein einzigartiges Logistikportfolio - von der nationalen und internationalen Paketzustellung über Transport-und Fulfillment-Lösungen im E-Commerce, den internationalen Expressversand sowie Straßen-, Luft-und Seefrachttransport bis zum Supply-Chain-Management. Mit rund 380.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in über 220 Ländern und Territorien weltweit verbindet DHL sicher und zuverlässig Menschen und Unternehmen und ermöglicht so globalen Handel. Mit einer einzigartigen Präsenz in Entwicklungs- und Schwellenländern, spezialisierten Lösungen für Wachstumssektoren wie "Technology", "Life Sciences & Healthcare", "Automotive", "Energy" und "Retail" und einer ausgewiesenen Verpflichtung zu unternehmerischer und gesellschaftlicher Verantwortung ist DHL "The logistics company for the world".

DHL ist Teil des Konzerns Deutsche Post DHL Group. Die Gruppe erzielte 2019 einen Umsatz von mehr als 63 Milliarden Euro. Mit nachhaltigem Handeln sowie dem Engagement für Gesellschaft und Umwelt leistet der Konzern einen positiven Beitrag für die Welt. Bis 2050 strebt Deutsche Post DHL Group die Null-Emissionen-Logistik an.

-----------------------------------------------------------------------------------

Anabela Pires and Thomas Vogel to lead clusters at DHL Freight

  • Anabela Pires becomes the first woman to lead a regional cluster at DHL Freight
  • Thomas Vogel the new CEO DHL Freight Germany, Austria & Switzerland

Bonn, December 21, 2020: DHL Freight, one of the leading road freight providers in Europe, announces two changes in its leadership team effective January 1, 2021, with Anabela Pires taking over as CEO for the regions Central Eastern, Southern Europe & Americas, Middle East, Africa (CESE & AMEA) and Dr. Thomas Vogel becoming the new CEO for DHL Freight's Germany, Austria and Switzerland cluster. With her appointment, Anabela Pires also joins the DHL Freight Management Board, of which Thomas Vogel, in his current role as COO, is already a member. Both will report directly to Uwe Brinks, CEO DHL Freight.

"As a global logistics company with employees in over 220 countries and territories worldwide, diversity is key for us. We are committed to leading by example on this front, which is why we have established the goal of having 30% women in our leadership positions by 2025," explains DHL Freight CEO Uwe Brinks. "So I am all the more excited to have Anabela joining us on the board with her extensive management experience. We could not have done a better job filling these two positions with Anabela and Thomas to ensure continued, sustainable growth on all levels at DHL Freight."

Anabela Pires looks back on more than 25 years of experience in freight operations. Having begun her career at Deutsche Post DHL Group in 2012, she took on the additional responsibility of managing Freight's Maintal, Germany terminal in 2014 before assuming her current role, in 2015, as Area Manager Central DHL Freight Germany & Terminal Manager Maintal. As of January 1, 2021 she takes over as CEO DHL Freight CESE & AMEA.

"I look forward to taking on the new position and appreciate the board's trust and confidence in me," says Pires. "With our Strategy 2025 we have shown that we are creating the right conditions for long-term growth, and I eagerly accept the challenge to join my colleagues in achieving and exceeding our ambitious targets."

Pires' predecessor Stefano Arganese will shift his focus to leading Freight's E4U program in his new role as Chief Transformation Officer. The digitalization project, which also includes the development and rollout of the new transport management system EVO, is one of DHL Freight's most important projects for the next several years.

Also effective January 1, 2021, Thomas Vogel, currently COO of DHL Freight, will take over as CEO DHL Freight Germany, Austria & Switzerland. He succeeds Bernhard Wirth, who will retire at the end of the year. Like Pires, Vogel is no stranger to the Group, having first joined Deutsche Post DHL Group in 2014 as head of strategy at Post & Parcel. In 2016 he was named SVP Resource Management for Post & Parcel Germany before moving to DHL Freight in 2017. Vogel became Freight's Chief Operating Officer in 2018, playing a major role in increasing productivity and quality across the Freight network, and giving fresh impetus to Freight's customs unit. Since 2019, Vogel has also been member of the Management Board of the digital freight platform Saloodo!.

"The new D-A-CH cluster is in excellent shape; our focus now is to continue driving sustainable growth and to maintain the high level of quality," says Vogel. "I very much look forward to the new challenge and to working together with the other board members to continuously promote growth, digitalization and sustainable transport solutions at DHL Freight."

- End -

Media Contact:

Deutsche Post DHL Group

Media Relations

David Stöppler

Phone: +49 228 182-9944

E-mail: pressestelle@dpdhl.com

On the Internet: dpdhl.com/press

Follow us at: twitter.com/DeutschePostDHL

DHL - The logistics company for the world

DHL is the leading global brand in the logistics industry. Our DHL divisions offer an unrivalled portfolio of logistics services ranging from national and international parcel delivery, e-commerce shipping and fulfillment solutions, international express, road, air and ocean transport to industrial supply chain management. With about 380,000 employees in more than 220 countries and territories worldwide, DHL connects people and businesses securely and reliably, enabling global sustainable trade flows. With specialized solutions for growth markets and industries including technology, life sciences and healthcare, engineering, manufacturing & energy, auto-mobility and retail, DHL is decisively positioned as "The logistics company for the world".

DHL is part of Deutsche Post DHL Group. The Group generated revenues of more than 63 billion euros in 2019. With sustainable business practices and a commitment to society and the environment, the Group makes a positive contribution to the world. Deutsche Post DHL Group aims to achieve zero-emissions logistics by 2050.

Mit freundlichen Grüßen / With kind regards

Deutsche Post DHL Group