ADAC

Tanken im September wieder teurer / Benzin- und Dieselpreis um jeweils 2,8 Cent gestiegen

München (ots) - Wie im Vormonat sind die Kraftstoffpreise auch im September wieder gestiegen. Ein Liter Super E10 kostete nach Angeben des ADAC im Monatsmittel 1,353 Euro - und damit 2,8 Cent mehr als im August. Diesel stieg ebenfalls um 2,8 Cent auf 1,156 Euro je Liter. Damit war dieser Kraftstoff in jedem Monat des Jahres teurer als im jeweiligen Vorjahresmonat.

Teuerster Tanktag für Super E10 war der 10. September mit 1,373 Euro und der 30. September für Diesel (1,180 Euro). Dieselfahrer tankten am günstigsten am 1. September: Ein Liter kostete zum Monatsbeginn 1,135 Euro. Für Super E10 mussten die Autofahrer am 22. mit 1,340 Euro je Liter am wenigsten bezahlen.

Informationen zum deutschen Kraftstoffmarkt gibt es unter www.adac.de/tanken. Auskunft über die Spritpreise an den deutschen Tankstellen bietet auch die Smartphone-App "ADAC Spritpreise".

Zu diesem Pressetext bietet der ADAC unter www.presse.adac.de eine Grafik an.

Pressekontakt:

ADAC Marke, Marketing und Kommunikation
Externe Kommunikation
Katharina Lucà
Tel.: +49 (0)89 7676 2412
E-Mail: katharina.luca@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: