Pressemitteilung

POL-DA: Schaafheim/Babenhausen: Polizei und Staatsanwaltschaft veröffentlichen Phantombild des "falschen Opas" / Ermittlungen wegen versuchter Entziehung von Minderjährigen eingeleitet

2014-07-15T14:45:26

Schaafheim/Babenhausen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung Staatsanwaltschaft Darmstadt / Polizeipräsidium Südhessen

Schaafheim/Babenhausen: Polizei und Staatsanwaltschaft veröffentlichen Phantombild des "falschen Opas" / Ermittlungen wegen versuchter Entziehung von Minderjährigen eingeleitet

Nachdem am Dienstag letzter Woche (8.7.2014) ein Mann unberechtigt ein Kleinkind aus dem Kindergarten in der Wilhelmstraße abholen wollte, fahnden Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Darmstadt aufgrund eines Beschlusses des Amtsgerichts Darmstadt mit einem Phantombild nach dem Unbekannten. Ein älterer Mann soll zur Abholzeit der Kinder ein Kleinkind aufgefordert haben, seine Sachen zu packen und ließ damit erkennen, dass er es abholen wolle. Auf Ansprache hatte sich der Unbekannte gegenüber einer Mitarbeiterin des Kindergartens fälschlicherweise als Großvater des Kindes ausgegeben. Als er merkte, dass sein Schwindel aufgeflogen ist, lief er weg. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der versuchten Entziehung Minderjähriger eingeleitet.

An einem Kindergarten in der Danziger Straße in Babenhausen wurde am 1. Juli 2014 eine weitere ungewöhnliche Beobachtung gemacht. Ein ähnlich wie in Schaafheim beschriebener Mann soll zwischen 14 Uhr und 15 Uhr Fotos von Kindern gemacht haben, die sich auf dem Außengelände aufhielten. Auf Ansprache durch eine Erzieherin bestritt der Mann dies und entfernte sich. Ob ein Zusammenhang mit dem Ereignis in Schaafheim besteht, ist nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen nicht auszuschließen.

Polizei und Staatsanwaltschaft nehmen beide Vorfälle sehr ernst, auch wenn eine abschließende Bewertung der Ereignisse derzeit noch nicht möglich ist. Beide Male soll es sich um einen etwa 60-65 Jahre alten Mann mit rundlichem Gesicht gehandelt haben. Er ist etwa 170-175 cm groß, hat eine normale bis kräftige Statur und ein gepflegtes Äußeres. Sein Auftreten wird als "höflich" bezeichnet. Aufgrund der Beobachtung in Schaafheim konnte jetzt ein Phantombild des Unbekannten erstellt werden. Er könnte möglicherweise mit einem minimalen osteuropäischen Akzent gesprochen haben.

Die Kriminalpolizei in Darmstadt bittet um Hinweise. Wer den Mann kennt oder Hinweise zu seiner Identität geben kann, wendet sich bitte unter der Telefonnummer 06151/969 0 an das Kommissariat 10.

Hinweis für die Medien:

Das Phantombild des unbekannten Mannes finden Sie mit der Bitte um Veröffentlichung in unserer digitalen Pressemappe unter dem Link

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/polizeipraesidium-suedhessen?keygroup=bild

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Permalink:


https://www.presseportal.de/pm/4969/2784823




Weiterführende Informationen


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


PRESSEPORTAL Presseportal Logo