Pressemitteilung

"Niedrig und Kuhnt" starten mit Top-Quote / 21 Prozent Marktanteil bei 14-49-Jährigen

2003-05-13T12:16:37

    Berlin (ots) - Mit einer Top-Quote startete am Montag in Sat.1 die Ermittlerserie "Niedrig und Kuhnt - Kommissare ermitteln": Bis zu 2,41 Millionen Zuschauer (Durchschnitt: 2,03 Mio; Marktanteil: 20,3 Prozent) sahen die Auftaktfolge des neuen täglichen Formates. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen konnte "Niedrig und Kuhnt" einen Marktanteil von 21,0 Prozent verbuchen (Reichweite hier: 0,85 Mio), in der Sat.1-Kernzielgruppe der Zuschauer zwischen 30 und 49 Jahren waren es sogar 25,4 Prozent. "Niedrig und Kuhnt" eroberte damit am Montag aus dem Stand die Marktführerschaft auf dem 17-Uhr-Sendeplatz.          Direkt vor "Niedrig und Kuhnt" hatte die Sat.1-Courtshow "Richter Alexander Hold" am Montag mit 26,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen einen neuen Jahresbestwert erzielt.          Mit "Niedrig und Kuhnt - Kommissare ermitteln" beweist Sat.1 einmal mehr seine Spitzenposition in puncto Innovation in der Daytime. Nach der erfolgreichen Etablierung der Court-Shows im deutschen Fernsehen mit "Richterin Barbara Salesch" und "Richter Alexander Hold" sowie der Psychologie-Show "Zwei bei Kallwass" gelang dem Sender vor zwei Monaten mit dem Einstart der Ermittlerserie "Lenßen & Partner" (MA 14-49 April: 15,4 Prozent) die Einführung eines ebenso ungewöhnlichen wie erfolgreichen täglichen Formates auf dem 18-Uhr-Sendeplatz.

    "Niedrig und Kuhnt" knüpft an diese Erfolge an und zeigt mit Cornelia Niedrig und Bernhard Kuhnt erstmalig im deutschen Fernsehen zwei echte Kommissare bei der Arbeit, die der Zuschauer in realitätsnahen Fällen bei ihren Ermittlungen bis zur finalen Klärung des jeweiligen Falles verfolgen kann.          Sat.1 zeigt "Niedrig und Kuhnt - Kommissare ermitteln" täglich von montags bis freitags um 17 Uhr.          Basis: Alle Fernsehhaushalte, Fernsehpanel D+EU, vorläufig gewichtete Daten

    Quelle: GfK, pc/tv, SevenOne Media Audience Research
    
    
ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Kontakt:
Andreas Thiemann
Sat.1 Kommunikation / PR
Telefon +49 (030) 2090-2354 / Fax +49 (030) 2090-2399
e-mail andreas.thiemann@sat1.de

Sat.1 im Internet: www.sat1.de und presselounge.sat1.de

Permalink:


https://www.presseportal.de/pm/6708/445550


Weiterführende Informationen

http://www.sat1.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen