Germany Trade and Invest

Kleines Land mit hochentwickelter Industrie / Delegationsreise und Industrieforum von Germany Trade & Invest in Israel

Berlin, Tel Aviv (ots) - Industrienation trifft High-Tech-Standort: so könnte man die Veranstaltung von Germany Trade & Invest (GTAI) im israelischen Tel Aviv zusammenfassen. Vom 12. bis zum 15. Dezember werden ostdeutsche Unternehmen, darunter BASF (Schwarzheide), PlasmaChem (Berlin) und ITAVA (Potsdam) die israelische Stadt besuchen.

"Zwar ist Deutschland bereits jetzt der wichtigste Handelspartner Israels in der EU, doch die Wirtschaftsbeziehungen können noch deutlich ausgebaut werden. Gerade der High-Tech-Standort Ostdeutschland passt zum High-Tech-Land Israel", so Dr. Jürgen Friedrich, Geschäftsführer von Germany Trade & Invest.

Neben dem Bereich Sicherheitstechnologie (Katastrophenschutz, Krisenmanagement und Schutz der Zivilbevölkerung) liegt der Fokus der Delegationsreise und der anschließenden Industrieforum auf der chemischen Industrie. Bereits jetzt ist diese Branche die wichtigste im Handel zwischen Israel und Deutschland: 2010 exportierte Deutschland Waren und Dienstleistungen in Höhe von rund 2,88 Mrd. Euro nach Israel, 26,9% davon waren chemische Erzeugnisse und Chemikalien. Auch bei den Importen lagen die chemischen Erzeugnisse auf Platz eins.

Tel Aviv als wichtigster High-Tech-Standort Israels, hier werden die Mitglieder der Delegationsreise die Möglichkeit haben, Unternehmen zu besuchen und Geschäftskontakte zu knüpfen. Auf dem Industrieforum am 14. Dezember stellt Germany Trade & Invest israelischen Unternehmern den Standort Deutschland vor.

Germany Trade & Invest ist die Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing der Bundesrepublik Deutschland. Die Gesellschaft berät ausländische Unternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit auf den deutschen Markt ausdehnen wollen. Sie unterstützt deutsche Unternehmen, die ausländische Märkte erschließen wollen, mit Außenwirtschaftsinformationen.

Pressekontakt:

Andreas Bilfinger
P. +49 (0)30 200 099-173
F. +49 (0)30 200 099-111
Andreas.Bilfinger@gtai.com
www.gtai.com

Original-Content von: Germany Trade and Invest, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: