Deutsche Telekom AG

T-Com Superfans: "Feuertaufe" im Team des FC Bayern München gegen den Bonner SC

Anweisungen vom Meistertrainer: Jürgen Eißmann (Mitte) und Thomas Blumör werden von Felix Magath beim Spiel des FC Bayern München gegen den Bonner SC eingewechselt. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutsche Telekom AG"

    Bonn (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Sie sind die T-Com Superfans und erleben das, wovon Millionen von fußballbegeisterten Menschen in Deutschland nur träumen können: WM-Feeling hautnah. Als Sieger eines Wettbewerbs, den die T-Com und die Bild-Zeitung Anfang des Jahres ausgerufen haben, gewannen Thomas Blumör(23) und Jürgen Eißmann(23) das "wahnsinnigste WM-Ticket aller Zeiten": jeden Tag ein Spiel live im Stadion, inklusive aller Transfers und Übernachtungen.

    Gestern folgte dann ein weiterer Moment, den die beiden in ihrem Leben wohl nicht mehr vergessen werden: Beim Freundschaftsspiel des frisch gekürten Deutschen Meisters FC Bayern München gegen den Bonner SC wurden Thomas Blumör und Jürgen Eißmann, beide Oberliga-Spieler bei FC Germania Oberroden bzw. SC Hauenstein, von Bayern-Coach Felix Magath in der 73. Minute eingewechselt.

    "Es ist einfach unglaublich. Ich habe für den FC Bayern gespielt, da müssten mir eigentlich die Angebote nur so ins Haus flattern", flachste Eißmann. Und Blumör meinte voller Begeisterung: "Da vergisst Du alles um Dich herum. Ich habe noch nie vor so einer Kulisse gespielt."

    Felix Magath, der die beiden Mitte Januar schon bei einem Fitnesstest im Bayern-Trainingslager in Dubai, wo das Final-Casting zu den Superfans stattfand, in Augenschein genommen hatte, war durchaus angetan: "Die Jungs hatten einige gute Aktionen und fast hätte Thomas ja auch den Ausgleich erzielt." Und mit einem Augenzwinkern fügt der Coach des Rekordmeisters an: "Dann hätte er bei uns ein Probetraining bekommen."

    Doch Jürgen Eißman und Thomas Blumör konnten leider auch nicht die 0:1-Niederlage vor 12.000 Zuschauern im Bonner Sportpark Nord verhindern. Schließlich hatten sie wie die Profis der Bayern noch die T-Com Meisterparty am Samstagabend auf dem "ChampionShip" in Köln in den Knochen. "Eine herrliche Veranstaltung. Und die Stars des Meisters waren richtig locker", sagte Thomas Blumör. Der Einsatz bei den Bayern war zweifelsohne der bisherige Höhepunkt für die beiden T-Com Superfans. Aber das Beste kommt ja noch: Bei der Fußball-WM vom 9. Juni bis 9. Juli sehen sie 26 Spiele live im Stadion und werden sicherlich noch einige spannende Geschichten erleben.

    Mehr Infos zu den T-Com Superfans unter: "www.wm-fankurve.de"

Ansprechpartnerin:

Brigitte Schumann Deutsche Telekom AG T-Com Zentrale Tel. +49 228 181-67315 E-mail: Brigitte.Schumann01@t-com.net

Original-Content von: Deutsche Telekom AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Telekom AG

Das könnte Sie auch interessieren: