Deutsche Telekom AG

Wettbewerb für Städte: Deutsche Telekom will Aufbau von moderner Technik in einer Laborstadt fördern

    Bonn (ots) -

    - Querverweis: Das Tonmaterial wird über ors versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/audio abrufbar -

    Zum Start der CeBit hat der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom, Kai-Uwe Ricke, den Wettbewerb "T-City" angekündigt. Die Stadt, die diesen Wettbewerb gewinnt, wird von dem Bonner Konzern beim Auf- und Ausbau moderner Infrastruktur unterstützt. Damit will die Telekom am Beispiel einer wirklichen Stadt die Möglichkeiten der Telekommunikation und Informationstechnologie zeigen.

    O-Ton Kai Uwe Ricke, T-City: "In einer großen Aktion quer durch die Städte sollen sich Verwaltungen und Schulen, Krankenhäuser und Praxisärzte, Handel und Gewerbe, Vereine und soziale Einrichtungen Gedanken machen, welche Projekte entwickelt werden könnten, um die vor ihnen liegenden Aufgaben besser zu bewältigen."

    An dem Wettbewerb können Städte in einer Größenordnung von rund 50.000 bis 100.000 Einwohnern teilnehmen. Sie sollen eigene Ideen entwickeln wie moderne Technik Krankhäuser, Schulen oder Verwaltungen vernetzen werden können. Damit würde die schöne neue Medienwelt in der T-City erlebbar. Die Deutsche Telekom will die Stadt mit einem mittleren zweistelligen Millionen Euro-Betrag fördern.

    O-Ton Kai Uwe Ricke, Labor: "T-City versteht sich damit als "Labor" für den gesellschaftlichen Mehrwert der Kommunikationsindustrie. Ich bin sicher: Aus den Ergebnissen der wissenschaftlich begleiteten Veränderungsmessung kann unsere gesamte Gesellschaft wichtige Impulse gewinnen."

    ACHTUNG REDAKTIONEN:        Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an desk@newsaktuell.de.

Deutsche Telekom AG Unternehmenskommunikation Hans-Martin Lichtenthäler 0228-181-4949

Original-Content von: Deutsche Telekom AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Telekom AG

Das könnte Sie auch interessieren: