Deutsche Telekom AG

Exklusiv in der "Pressetribüne": Olympische Winterspiele für Telekom HDTV-Generalprobe

    Bonn (ots) - Olympische Winterspiele als Generalprobe für die Fußball-Weltmeisterschaft: Bereits ab 10. Februar produziert die Deutsche Telekom in Turin das Fernsehsignal in der Supertechnik HDTV. Dass Turin zum unverhofften Probelauf für die WM 2006 wird, verdankt der Bonner Konzern einem jetzt unterschriebenen Vertrag mit dem japanischen Sender NHK.

    In Deutschland beginnt das Zeitalter des hochauflösenden TV für das breite Publikum am 09. Juni mit dem WM-Eröffnungsspiel. Bis zum 09. Juli wird die Telekom alle 64 WM-Spiele als HDTV-Signal im 16:9-Format produzieren.

    Außerdem neu in der "Pressetribüne": "WM-Ball über Berlin - Erste Folien sind geklebt", "Neuer WM-Service - Medien können ihre Arbeitsplätze mitgestalten", "Best Brains Award - Telekom macht Fußball-WM zur Studenten-Spielwiese".

    Weitere Informationen:

    Journalisten, die das Angebot der "Pressetribüne" nutzen wollen,können sich über das Registrierungsformular https://www.telekom.de/dtag/mail/kontaktseite/1,3606,11019,00.html akkreditieren.

    Bereits akkreditierte Kollegen erreichen die     "Pressetribüne" direkt unter www.telekom.de/pressetribuene.

Ansprechpartner:
Bernd von der Heyde                 Matthias Schumann      
Projekt FIFA WM 2006 TM          Projekt FIFA WM 2006 TM
Kommunikation                          Kommunikation
Leiter Media Relations            Pressesprecher
Tel: 0228 181-67341                 Tel: 0228 18194 350

Email: pressetribuene@telekom.de

Original-Content von: Deutsche Telekom AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Telekom AG

Das könnte Sie auch interessieren: