Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Telekom AG mehr verpassen.

Deutsche Telekom AG

Glasfaserausbau der Telekom in Düsseldorf liegt voll im Plan

Glasfaserausbau der Telekom in Düsseldorf liegt voll im Plan
  • Bild-Infos
  • Download

Glasfaserausbau der Telekom in Düsseldorf liegt voll im Plan

  • Treffen mit Oberbürgermeister Stephan Keller zum Thema Glasfaserausbau
  • Rund 90% des Vorvermarktungsziels sind erreicht, die Kund*innen erhalten in Kürze ihren Glasfaser-Hausanschluss
  • Hausanschluss noch bis Anfang Dezember kostenfrei

____________________________________________________________

Nach dem offiziellen Spatenstich im März 2021 hat die Deutsche Telekom heute bei einem Treffen mit dem Oberbürgermeister und weiteren Vertretern der Stadt Düsseldorf einen Einblick in den Stand der Planungen und Ausbauarbeiten gegeben. Beide Parteien hatten bereits im Dezember 2020 eine entsprechende Absichtserklärung für den Glasfaserausbau unterzeichnet.

Zunächst sollen bis Ende 2022 direkte Glasfaseranschlüsse für fast 42.000 Haushalte in den Stadtteilen Düsseltal, Flingern-Nord und Oberbilk entstehen. Damit werden Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s (Gigabit pro Sekunde) möglich. Der Glasfaserausbau durch die Telekom in Düsseldorf soll auch in den kommenden Jahren weitergehen. Die Ausbaukosten trägt allein die Telekom.

Im Zuge der Arbeiten wird die Telekom rund 580 Kilometer Glasfaserkabel verlegen und 80 Glasfasernetzverteiler aufstellen. Dabei wird in einzelnen Straßenabschnitten vorgegangen: Sobald ein Abschnitt fertiggestellt ist, können die Anlieger die neu gebauten Glasfaserabschlüsse buchen und nutzen.

Die Hauszuführungen werden taggleich geöffnet und verschlossen, um Beeinträchtigungen für die Bewohner*innen so gering wie möglich zu halten.

Dr. Stephan Keller, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, sieht den Fortgang des Ausbauprojekts positiv: „Ich freue mich, dass die Telekom ihr Netz in Düsseldorf weiter ausbaut und damit begonnen hat, modernste Glasfaser-Technik bis in die Häuser hinein aufzurüsten. Alle brauchen schnelles Internet - ansässige Unternehmen, Bürgerinnen und Bürger und auch die Stadt, die mit ihren Services immer digitaler wird. Diese Erfahrung haben wir gerade erst in der Corona-Pandemie machen müssen bei Home Office, Home Schooling oder Videokonferenzen.“

Auch für Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom Deutschland GmbH, steht das Ausbauprojekt in der Landeshauptstadt weit oben auf der Agenda: „Unser Glasfaserausbau in Düsseldorf liegt voll im Plan. Dank der guten Zusammenarbeit mit den beteiligten Ämtern können wir unsere Leitungen im Stadtgebiet mit innovativen Baumethoden verlegen. Das spart Zeit und Aufwand und bringt das Glasfasernetz noch schneller zu unseren Kundinnen und Kunden.“

Der Weg zum neuen Anschluss

Bürger*innen, die im Ausbaugebiet wohnen und sich für einen Glasfaser-Hausanschluss entscheiden, können sich bereits jetzt registrieren. Im Falle einer Mietwohnung ist hierzu die Angabe des Hauseigentümers oder der Hausverwaltung erforderlich.

Auch Hauseigentümer*innen selbst können sich registrieren, um ihre Immobilie mit einem Glasfaseranschluss aufzuwerten. Der Telekom-Hausanschluss für die Glasfaserleitung ist im Aktionszeitraum auch ohne Vertragsabschluss kostenfrei.

Mehr Informationen zur Registrierung, Verfügbarkeit und den Tarifen der Telekom finden Sie unter:

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
George-Stephen McKinney, Pressesprecher
Tel.: 0228 181 – 49494
E-Mail: medien@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter*innen:
 www.telekom.com/medien 
 www.telekom.com/fotos
 www.twitter.com/telekomnetz 
 www.facebook.com/deutschetelekom 
 www.telekom.com/de/blog/netz
 www.youtube.com/telekomnetz
 www.instagram.com/deutschetelekom 

Über die Deutsche Telekom:  Deutsche Telekom Konzernprofil
Weitere Storys: Deutsche Telekom AG
Weitere Storys: Deutsche Telekom AG