Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Telekom AG mehr verpassen.

Deutsche Telekom AG

Chemnitz steigt in die Gigabit-Liga auf

Chemnitz steigt in die Gigabit-Liga auf
  • Bild-Infos
  • Download

Chemnitz steigt in die Gigabit-Liga auf

  • Glasfaser-Anschlüsse für die Stadtteile Hilbersdorf und Schlosschemnitz
  • 7.800 Haushalte können profitieren
  • Stadt und Telekom unterzeichnen Absichtserklärung für Netzausbau

_______________________________________________________________

Glasfaser-Anschlüsse für rund 7.800 Haushalte in den Chemnitzer Stadtteilen Hilbersdorf und Schlosschemnitz (s. beiliegenden Ausbauplan) bis Ende 2022. Dieses Ziel verfolgen die Stadt Chemnitz und die Deutsche Telekom. Dazu wird heute eine entsprechende Absichtserklärung unterschrieben. Die Kosten des Ausbaus trägt die Deutsche Telekom. Von der Vermittlungsstelle kommt das Glasfaser-Kabel über neu zu bauende Netzverteiler direkt ins Haus. Das ermöglicht Anschlüsse mit einem Tempo von bis zu 1.000 MBit/s (Megabit pro Sekunde).

„Corona zeigt, wie wichtig schnelles Internet ist. Eltern und Kinder gleichzeitig in virtuellen Terminen, da braucht es eine stabile und leistungsfähige Internet-Verbindung. Ich begrüße es daher sehr, dass die Deutsche Telekom beschleunigt zusätzliche Glasfaser - Anschlüsse in Chemnitz bauen will und somit die bereits laufenden Aktivitäten der Stadt für einen flächenhaften Ausbau des Glasfasernetzes in der Stadt unterstützt“, sagt Bürgermeister Michael Stötzer.

„Bürgerinnen und Bürger in den Stadtteilen Hilbersdorf und Schlosschemnitz sollten die Chance nutzen. Unser Glasfaserausbau in Chemnitz ist ein Angebot an alle im Ausbaugebiet: heute bereits kostenlos auf die neueste Breitbandtechnologie umsteigen und den Wert der eigenen Immobilie steigern. Der Glasfaser-Anschluss bietet alle Möglichkeiten für digitale Anwendungen, wie gleichzeitiges Video-Streaming und Arbeiten von zu Hause. Wer sich bis 31.03.2022 für einen Glasfaser-Anschluss entscheidet, bekommt den Hausanschluss kostenfrei. Hauseigentümer*innen sparen dadurch rund 800 €.“, so Hendrik König, Regionalmanager der Deutschen Telekom.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich über den geplanten Glasfaser-Ausbau in Chemnitz unter der Internetseite www.telekom.de/glasfaser-ausbau zu informieren. Eine Beauftragung zur Erschließung des eigenen Objektes wird zeitnah über www.telekom.de/glasfaser-chemnitz möglich sein.

Ausbau mit allen technischen Möglichkeiten

„In der Bauphase wird die Telekom über 54 Kilometer Glasfaser in Chemnitz verlegen. Die Bauarbeiten starten im 1. Quartal 2022 parallel in Chemnitz. Dabei wird in Straßenabschnitten vorgegangen. Sobald ein Abschnitt fertiggestellt ist, können die Anlieger*innen die neu gebauten Glasfaserabschlüsse bereits buchen und nutzen. Die Telekom wird alles tun, um den Ausbau mit allen technischen Möglichkeiten gut und schnell zu bewältigen und dabei die Beeinträchtigungen für die Bürger*innen sowie den Verkehr so gering wie möglich zu halten,“ sagt Marco Hemmann, Leiter Technik der Deutschen Telekom im Bereich Westsachsen.

Mehr Informationen zur Verfügbarkeit und den Tarifen der Telekom:

  • Telekom Shop Chemnitz, Rathausstraße 7, 09111 Chemnitz
  • Telekom Shop Chemnitz Sachsenallee, Thomas-Mann Platz 1, 09130 Chemnitz
  • Telekom Partner SafeToNet Family Store GmbH, Neumarkt 2, 09111 Chemnitz
  • www.telekom.de/glasfaser-chemnitz
  • Glasfaser-Hotline: 0800 22 66 100 (kostenfrei)
Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
Georg von Wagner, Pressesprecher
Tel.: 0171-2035730
E-Mail:  georg.vonwagner@telekom.de 

Weitere Informationen für Medienvertreter*innen:
 www.telekom.com/medien 
 www.telekom.com/fotos
 www.twitter.com/telekomnetz 
 www.facebook.com/deutschetelekom 
 www.telekom.com/de/blog/netz
 www.youtube.com/telekomnetz
 www.instagram.com/deutschetelekom 

Über die Deutsche Telekom:  Deutsche Telekom Konzernprofil
Weitere Storys: Deutsche Telekom AG
Weitere Storys: Deutsche Telekom AG