Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Telekom AG mehr verpassen.

Deutsche Telekom AG

Glasfaserausbau für Hungen Kernstadt und den Stadtteil Obbornhofen

Glasfaserausbau für Hungen Kernstadt und den Stadtteil Obbornhofen
  • Bild-Infos
  • Download

Glasfaserausbau für Hungen Kernstadt und den Stadtteil Obbornhofen

  • Glasfaserausbau für 430 Haushalte im Stadtteil Obbornhofen startet
  • Geschwindigkeiten bis 1 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) möglich
  • Kostenfreien Hausanschluss sichern: www.telekom.de/glasfaser

_______________________________________________________________

Die Telekom wird in Hungen im Stadtteil Obbornhofen ein Glasfasernetz für rund 430 Haushalte ausbauen. Die Arbeiten beginnen bereits in den kommenden Wochen. Das neue Netz ermöglicht Bandbreiten bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s). Es ist so leistungsstark, dass Arbeiten und Lernen zuhause, Video-Konferenzen, Surfen und Streamen gleichzeitig möglich sind. Wer sich jetzt für einen Glasfaser-Anschluss entscheidet, bekommt den Hausanschluss kostenfrei. Hauseigentümer*innen sparen dadurch rund 800 €. Die neuen Geschwindigkeiten sind ab sofort buchbar! Im nächsten Jahr wird die Telekom das Glasfasernetz für weitere rund 1.600 Haushalte in der Kernstadt von Hungen ausbauen, interessierte Kund*innen können sich bereits jetzt auf www.telekom.de/glasfaser dafür vorregistrieren.

Bürgermeister Rainer Wengorsch hebt die Bedeutung von schnellen und stabilen Internetverbindungen hervor: „Glasfaser ist die Technologie, die die zukünftig benötigten Datenmengen transportieren kann. Ein Glasfaseranschluss in der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus ist genauso wichtig wie ein Anschluss an Strom, Wasser oder Gas. Außerdem steigert er den Wert der Immobilie.”

Landrätin Anita Schneider begrüßt das Ausbauvorhaben der Deutschen Telekom. „Die Anbindung der Haushalte im Stadtgebiet von Hungen passt zur dritten Stufe des Breitbandausbaus im Landkreis Gießen, die vor Kurzem gestartet ist. Derzeit sehen wir die Nachverdichtung und den Anschluss öffentlicher Gebäude vor, der Ausbau in der Fläche wird in einer vierten Stufe folgen. Leistungsfähige Datenanbindungen sind Voraussetzung für eine zukunftsfähige Infrastruktur und kommen allen Bereichen des Alltags zugute.“

„Wir investieren auf dem Land und in der Stadt. Die Anwohner*innen im Ausbaugebiet in der Hungener Kernstadt und im Stadtteil Obbornhofen haben jetzt die Chance auf einen Glasfaseranschluss und das kostenlos. Ein ganz wichtiger Punkt dabei: Er kommt nicht von allein. Dafür brauchen wir das Einverständnis der Eigentümer*innen. Denn um den Glasfaseranschluss zu legen, müssen wir privaten Grund betreten“, sagt Fuat Dalar, Leiter Außendienst Infrastrukturvertrieb Region Süd-West.

Die Beauftragung funktioniert für interessierte Kund*innen folgendermaßen: Er oder sie beauftragt die Telekom. Die Telekom kontaktiert daraufhin die Vermieter*in. Dann wird besprochen, wo die Glasfaser ins Haus kommt und wie sie im Haus verläuft.

Mehr Informationen zur Verfügbarkeit und den Tarifen der Telekom:

  • Telekom Partner Telepunkt Lich, Braugasse 3, 35423 Lich
  • Telekom Shop Linden, Robert-Bosch-Str. 6, 35440 Linden
  • www.telekom.de/glasfaser
Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
George-Stephen McKinney, Pressesprecher
Tel.: 0228 181 – 49494
E-Mail: medien@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter*innen:
 www.telekom.com/medien 
 www.telekom.com/fotos
 www.twitter.com/telekomnetz 
 www.facebook.com/deutschetelekom 
 www.telekom.com/de/blog/netz
 www.youtube.com/telekomnetz
 www.instagram.com/deutschetelekom 

Über die Deutsche Telekom:  Deutsche Telekom Konzernprofil