Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Telekom AG mehr verpassen.

Deutsche Telekom AG

Telekom treibt Mobilfunk-Ausbau im Landkreis Dingolfing-Landau voran

Telekom treibt Mobilfunk-Ausbau im Landkreis Dingolfing-Landau voran
  • Bild-Infos
  • Download

Telekom treibt Mobilfunk-Ausbau im Landkreis Dingolfing-Landau voran

  • Vier Mobilfunk-Standorte mit LTE oder 5G erweitert
  • Versorgung entlang der BAB verbessert
  • Versorgung prüfen auf www.telekom.de/netzausbau

_______________________________________________________________

Die Mobilfunk-Versorgung im Landkreis Dingolfing-Landau ist jetzt noch besser. Die Telekom hat dafür in den vergangenen zwei Monaten einen Standort mit LTE und drei mit 5G erweitert. Durch den Ausbau steigt die Mobilfunk-Abdeckung im Landkreis in der Fläche und es steht insgesamt auch mehr Bandbreite zur Verfügung. Auch der Empfang in Gebäuden verbessert sich. Die Standorte stehen in folgenden Kommunen: Dingolfing (2) Moosthenning und Simbach. Die beiden Standorte in Dingolfing dienen zudem der Versorgung entlang der Autobahn.

Status und Ausblick

Die Telekom betreibt im Landkreis Dingolfing-Landau jetzt 57 Standorte. Die Bevölkerungsabdeckung liegt bei rund 98 Prozent. Bis 2022 sollen weitere 21 Standorte hinzukommen. Zusätzlich sind an 19 Standorten Erweiterungen mit LTE geplant.

Hierbei ist die Telekom auf die Zusammenarbeit mit den Kommunen oder Eigentümer*innen angewiesen, um notwendige Flächen für neue Standorte anmieten zu können. Wer eine Fläche für einen Dach- oder Mast-Standort vermieten möchte, kann sich an die Telekom-Tochter Deutsche Funkturm ( www.dfmg.de) wenden.

Aktuell haben wir mehr als 32.000 Standorte in Betrieb. Zusätzlich bauen wir jährlich rund 1.500 neue Standorte auf. Hinzu kommen LTE- und 5G-Erweiterungen an tausenden bestehenden Standorten.

Weitere Informationen

Wer mehr über die Verfügbarkeit von Mobilfunk an seinem Wohnort erfahren will, kann sich unter www.telekom.de/netzausbau informieren. Kund*innen können sich außerdem kostenlos unter 0800 330 1000 beraten lassen. Auch die Mitarbeiter*innen im Telekom Shop in der Nähe oder der Fachhändler*in helfen gerne weiter.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
Dr. Markus Jodl, Pressesprecher
Tel.: 0228 181 – 49494
E-Mail: medien@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter*innen:
 www.telekom.com/medien 
 www.telekom.com/fotos
 www.twitter.com/telekomnetz 
 www.facebook.com/deutschetelekom 
 www.telekom.com/de/blog/netz
 www.youtube.com/telekomnetz
 www.instagram.com/deutschetelekom 

Über die Deutsche Telekom:  Deutsche Telekom Konzernprofil
Weitere Storys: Deutsche Telekom AG
Weitere Storys: Deutsche Telekom AG
  • 09.07.2021 – 10:30

    Medieninformation: T-Systems hat die Corona-Flaute genutzt

    T-Systems hat die Corona-Flaute genutzt - Konzentration auf IT-Services in der DACH-Region - Investitionen für ausgewählte Industriezweige - Neue Bürokonzepte unterstützen tätigkeitsbasiertes Arbeiten _______________________________________________________________ T-Systems hat die Corona-Flaute genutzt. Der Umbau der Telekom-Großkundensparte ist vorangeschritten. T-Systems schließt die Transformation des ...

  • 08.07.2021 – 15:08

    Medieninformation: Shell und Telekom schließen Vereinbarung für Klimaziele

    Shell und Deutsche Telekom verständigen sich auf Förderung digitaler Innovationen zur Erreichung von Klimazielen ▪ Absichtserklärung unterzeichnet, um den Übergang zu Netto-Null-Emissionen zu beschleunigen ▪ Shell liefert Strom aus erneuerbaren Energien an T-Mobile US ▪ Deutsche Telekom Techniker installieren mehr als 10.000 Ladesäulen für Elektrofahrzeuge ...