Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Telekom AG mehr verpassen.

Deutsche Telekom AG

Glasfaser für das Neubaugebiet Fischzug/Bootsbauerstraße in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg

Glasfaser für das Neubaugebiet Fischzug/Bootsbauerstraße in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg
  • Bild-Infos
  • Download

Glasfaser für das Neubaugebiet Fischzug/Bootsbauerstraße in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg

  • Ab Mitte 2023 schnelles Internet
  • Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s)
  • Rund 30 Haushalte profitieren

_______________________________________________________________

Die Telekom baut ein Glasfaser-Netz im Neubaugebiet Fischzug/Bootsbauerstraße in 10245 Berlin Friedrichshain-Kreuzberg. Rund 30 Haushalte profitieren ab Mitte 2023 von einem schnellen Internetzugang. Dieser ist so leistungsstark, dass Arbeiten und Lernen zuhause, Videokonferenzen, Surfen und Streamen gleichzeitig möglich sind. Das maximale Tempo beim Herunterladen beträgt 1 Gbit/s. Beim Hochladen sind es 200 Megabit pro Sekunde (Mbit/s).

„Wir treiben die Digitalisierung in Stadt und Land voran. Jetzt ist auch das Neubaugebiet Fischzug/Bootsbauerstraße in Berlin dabei“, sagt Michael Menzel, Regionalmanager der Deutschen Telekom.

Wer ein Grundstück gekauft hat oder plant dies zu tun, sollte sich frühzeitig bei der Telekom melden. Mehr Informationen zum Glasfaser-Hausanschluss erhalten Eigentümerinnen und Eigentümer unter 0800 330 1903 oder im Internet unter www.telekom.de/bauherren oder www.telekom.de/glasfaser.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
Georg von Wagner, Pressesprecher
Tel.: 0171-2035730
E-Mail:  georg.vonwagner@telekom.de 

Weitere Informationen für Medienvertreter*innen:
 www.telekom.com/medien 
 www.telekom.com/fotos
 www.twitter.com/telekomnetz 
 www.facebook.com/deutschetelekom 
 www.telekom.com/de/blog/netz
 www.youtube.com/telekomnetz
 www.instagram.com/deutschetelekom 

Über die Deutsche Telekom:  Deutsche Telekom Konzernprofil
Weitere Storys: Deutsche Telekom AG
Weitere Storys: Deutsche Telekom AG