Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Telekom AG mehr verpassen.

Deutsche Telekom AG

Beselich wird mit Glasfaser bis ins Gebäude ausgebaut - weitere Anschlüsse im Kreisgebiet folgen

Beselich wird mit Glasfaser bis ins Gebäude ausgebaut - weitere Anschlüsse im Kreisgebiet folgen
  • Bild-Infos
  • Download

Beselich wird mit Glasfaser bis ins Gebäude ausgebaut - weitere Anschlüsse im Kreisgebiet folgen

  • Bandbreiten von bis 1 GBit/s möglich
  • Kostenfreien Hausanschluss sichern
  • Ende 2022 weitere Ausbaugebiete im Kreisgebiet geplant

_________________________________________________________

Die Telekom beschleunigt den Glasfaserausbau in Deutschland. Auch viele Haushalte im Landkreis Limburg-Weilburg sind dabei. Dort wird die Telekom ein Glasfasernetz für 2.700 Haushalte ausbauen. Dabei kommt das Glasfaser-Kabel von der Vermittlungsstelle über den Verteilerkasten im Gehwegbereich direkt ins Haus der Kund*innen. Diese Technik nennt sich „Fiber To The Home“/FTTH. Das neue Netz ermöglicht Bandbreiten bis zu einem Gigabit pro Sekunde (1 GBit/s). Die Gemeinde Beselich hat dazu gemeinsam mit der Telekom eine entsprechende Absichtserklärung unterschrieben. Wer sich bis zum 31.12.2021 für einen Glasfaser-Anschluss entscheidet, bekommt den Hausanschluss kostenfrei. Hauseigentümer*innen sparen dadurch rund 800 Euro. Die Baumaßnahmen für Beselich werden voraussichtlich noch in diesem Jahr starten.

David Schmidt, Regionalmanager bei der Telekom, hob die Bedeutung von schnellen und stabilen Internetverbindungen hervor: „Unser Glasfaserausbau im Landkreis Limburg Weilburg ist ein Angebot an alle Menschen im Ausbaugebiet. Sie können heute bereits auf die neueste Breitbandtechnologie umsteigen und den Wert der eigenen Immobilie steigern. Selbst, wenn ein entsprechender Tarif heute noch nicht benötigt wird, ein Glasfaseranschluss in der eigenen Wohnung, im eigenen Haus oder den Geschäftsräumen ist ein Schritt in die digitale Zukunft - und dieser Hausanschluss ist zurzeit sogar kostenlos.“

Ausbau mit allen technischen Möglichkeiten

In der Bauphase wird die Telekom rund 250 Kilometer Glasfaser verlegen. Die Bauarbeiten für weitere Ausbaugebiete im Landkreis starten im vierten Quartal 2022. Dabei wird in Straßenabschnitten vorgegangen. Sobald ein Abschnitt fertiggestellt ist, können die Anlieger*innen die neu gebauten Glasfaseranschlüsse bereits buchen und nutzen. Die Telekom wird alles tun, um den Ausbau mit allen technischen Möglichkeiten gut und schnell zu bewältigen und dabei die Beeinträchtigungen für die Bürger*innen sowie den Verkehr so gering wie möglich zu halten.

Die detaillierte Ausbauplanung wird in den nächsten Wochen mit dem Breitbandkoordinator des Landkreises Limburg-Weilburg besprochen und anschließend öffentlich kommuniziert.

Mehr Informationen zur Verfügbarkeit und den Tarifen der Telekom:

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
George-Stephen McKinney, Pressesprecher
Tel.: 0228 181 – 49494
E-Mail: medien@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter:
 www.telekom.com/medien 
 www.telekom.com/fotos
 www.twitter.com/telekomnetz 
 www.facebook.com/deutschetelekom 
 www.telekom.com/de/blog/netz
 www.youtube.com/telekomnetz
 www.instagram.com/deutschetelekom 

Über die Deutsche Telekom:  Deutsche Telekom Konzernprofil