PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Telekom AG mehr verpassen.

17.09.2020 – 11:10

Deutsche Telekom AG

Glasfaser-Ausbau Emskirchen: Bürgermeisterin sowie Vertreter des Bayerischen Breitbandzentrums und des Ministeriums besichtigen Baustelle

Glasfaser-Ausbau Emskirchen: Bürgermeisterin sowie Vertreter des Bayerischen Breitbandzentrums und des Ministeriums besichtigen Baustelle
  • Bild-Infos
  • Download

Glasfaser-Ausbau Emskirchen: Bürgermeisterin sowie Vertreter des Bayerischen Breitbandzentrums und des Ministeriums besichtigen Baustelle

  • Neun Kilometer Glasfaser und zwei neue Verteiler
  • Über 70 Haushalte in den Ortsteilen Hohholz und Kaltenneuses können ab Ende 2020 schnellere Anschlüsse nutzen

_______________________________________________________________

Der Glasfaser-Ausbau der Telekom zur vierten Ausbaumaßnahme im Rahmen des Bayerischen Breitbandförderprogrammes in Emskirchen für die Ortsteile Hohholz und Kaltenneuses läuft auf Hochtouren. Davon hat sich jetzt Bürgermeisterin Sandra Winkelspecht mit Vertretern des Breitbandzentrums und des Bayerischen Staatsministeriums für Finanzen und Heimat bei einem Baustellenbesuch überzeugt. Die Kabelverlegung erfolgt in Teilbereichen mittels modernstem LayJet-Verfahren. Nach aktueller Planung können die schnellen Anschlüsse mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (GBit/s) spätestens ab Ende 2020 gebucht werden. Die Telekom verlegt insgesamt rund neun Kilometer Glasfaser und stellt drei moderne Verteiler auf. Davon profitieren über 70 Haushalte.

"Gut, dass der Ausbau nun voranschreitet", sagt Sandra Winkelspecht, Bürgermeisterin der Marktgemeinde Emskirchen. "Unsere Bürgerinnen und Bürger können es kaum erwarten. Schnelles Internet ist heute für das Leben und Arbeiten in Emskirchen und seinen Ortsteilen unverzichtbar."

"Wir liegen im Plan. Viele Glasfaserkabel liegen bereits. Glasfasernetzverteiler stehen schon und Hausanschlüsse wurden bereits gebaut", sagt Thomas Braun, Projektleiter der Deutschen Telekom Technik. "Die Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Emskirchen funktioniert reibungslos."

Das Netz der Telekom in Zahlen

Das Glasfasernetz der Telekom ist über 500.000 Kilometer lang. Zum Vergleich: Das deutsche Autobahnnetz misst rund 13.000 Kilometer. Die Telekom plant, in diesem Jahr rund 50.000 Kilometer Glasfaser zu bauen. Einen Kilometer Glasfaser zu verlegen kostet im Schnitt 70.000 Euro.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
Dr. Markus Jodl, Pressesprecher
Tel.: 0228 181 - 49494
E-Mail: medien@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter:
www.telekom.com/medien 
www.telekom.com/fotos
www.twitter.com/telekomnetz 
www.facebook.com/deutschetelekom 
www.telekom.com/de/blog/netz
www.youtube.com/telekomnetz
www.instagram.com/deutschetelekom 
www.telekom.com/25-jahre-ag

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil