Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Deutsche Telekom AG mehr verpassen.

11.06.2020 – 09:12

Deutsche Telekom AG

Wir jagen Funklöcher: LTE für 180 weitere Kandidaten

Wir jagen Funklöcher: LTE für 180 weitere Kandidaten
  • Bild-Infos
  • Download

Wir jagen Funklöcher: LTE für 180 weitere Kandidaten

- Telekom versechsfacht Anzahl der Gewinner
- Kommunen erhalten LTE-Funkmaste in 2021 und 2022 

_______________________________________________________________

Gute Nachrichten für die Teilnehmer an der Aktion „Wir jagen Funklöcher“: Die Telekom wird weitere 180 Bewerbungen (Liste der Gewinner unten) in ihr Ausbauprogramm 2021/2022 aufnehmen und mit LTE versorgen. „Ich freue mich für die Kommunen, die sich an ‚Wir jagen Funklöcher‘ beteiligt haben und die jetzt zum Zug kommen“, sagt Walter Goldenits, Technikchef der Telekom Deutschland. „Wir werden die Zahl der Masten, die wir im Rahmen von ‚Wir jagen Funklöcher‘ bauen, auf über 300 steigern. Eigentlich waren wir von 50 Gewinnern ausgegangen, aber wegen des großen Erfolgs und der riesigen Beteiligung in ganz Deutschland werden wir jetzt sechsmal mehr Masten bauen. Es zeigt sich, dass, wenn Politik, Bürger und Anbieter an einem Strang ziehen, auch besonders herausfordernde Funklöcher beseitigt werden können.“

Mit den zusätzlichen 180 Zusagen unterstreicht die Telekom, wie wichtig ihr die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Gemeinden im Mobilfunkausbau ist. Bereits im Februar hatte die Telekom die ersten 50 Gewinner bekanntgegeben, die noch in diesem Jahr einen Funkmast bekommen sollen. Mit Vielbach und Dettelbach sind in zwei dieser Gemeinden die Funkmaste bereits in Betrieb und das Funkloch geschlossen. In den 50 weiteren Gewinner-Kommunen, die im April bekanntgegeben wurden, soll der Ausbau ebenfalls noch in diesem Jahr starten.

So gehts weiter bei den zusätzlichen 180 Gewinner-Bewerbungen

Die Funknetzplaner der Telekom haben die von den Kommunen vorgeschlagenen Mobilfunk-Standorte bereits geprüft. Ab Ende des Jahres werden Vor-Ort-Termine stattfinden, um festzustellen, ob der Standort tatsächlich nutzbar ist. Anschließend wird ein Mietvertrag zwischen Telekom und der Kommune bzw. dem Standortbesitzer abgeschlossen. Danach beginnt der Bau des Mobilfunkmasts.

Die 180 zusätzlichen Gewinner-Bewerbungen im Überblick:

Baden-Württemberg

Bad Liebenzell

Empfingen

Hornberg

Möckmühl

Simmersfeld

Bayern

Böbrach

Grafenau

Hausen/Rhön

Maßbach

Massing

Mistelgau

Monheim Gemarkung Wittesheim

Neukirchen b. Sulzbach-Rosenberg

Neunburg vorm Wald

Nittendorf

Odelzhausen

Pullenreuth

Tröstau

Ursensollen

Urspringen

Vilsbiburg

Waidhaus

Brandenburg

Gülitz-Reetz

Liebenwalde Ortsteil Liebenthal

Liebenwalde Ortsteil Neuholland

Nennhausen

Strausberg Ortsteil Hohenstein Wohnplatz Gladowshöhe

Hessen

Edertal

Gedern

Greifenstein

Gudensberg

Heidenrod

Hirschhorn (Neckar)

Hohenstein

Homberg (Ohm)

Laubach

Lautertal (Vogelsberg)

Lohra

Marktflecken Villmar

Marktflecken Weilmünster

Michelnau

Neuental

Schotten Ortsteil Einartshausen

Schotten Ortsteil Eschenrod

Sontra (Husarenpark)

Sontra Ortsteil Diemerod

Sontra Ortsteil Heyerode

Stornfels

Ulrichstein

Waldsolms Ortsteil Griedelbach

Waldsolms Ortsteil Hasselborn

Waldsolms Ortsteil Im Birkenfeld

Wohratal

Mecklenburg-Vorpommern

Alt Sührkow

Lelkendorf

Schwarz

Wokuhl-Dabelow

Zierow

Niedersachsen

Apen

Duingen

Samtgemeinde Fintel

Friedland

Geeste Ortsteil Bramhar

Geeste Ortsteil Klein Hesepe

Geeste Ortsteil Varloh

Kalefeld

Landolfshausen

Lathen

Ohne

Einbeck

Stöckse

Syke

Wangerland

Wittingen Ortsteil Kakerbeck

Wittingen Ortsteil Schneflingen

Wittingen Ortsteil Suderwittingen

Wittingen Ortsteil Transvaal

Wittingen Ortsteil Vorhop

Wölpinghausen

Nordrhein-Westfalen

Blankenheim Ortsteil Ahrdorf

Blankenheim Ortsteil Dollendorf

Blankenheim Ortsteil Waldorf

Borgentreich

Brakel

Brakel Ortsteil Erkeln

Brakel Ortsteil Schmechten

Fröndenberg

Fröndenberg Ortsteil Frömern

Fröndenberg Ortsteil Neimen

Fröndenberg Ortsteil Warmen

Kall

Hille Ortsteil Eickhorst

Hille Ortsteil Oberlübbe

Höxter

Ladbergen

Lichtenau

Mechernich Ortsteil Floisdorf und Berg

Mechernich Ortsteil Lorbach

Mechernich Ortsteil Voißel

Nettersheim Ortsteil Bouderath

Nettersheim Ortsteil Engelgau

Nettersheim Ortsteil Roderath

Olsberg Ortsteil Bruchhausen

Olsberg Ortsteil Helmeringhausen

Oerlinghausen

Warstein

Wettringen

Rheinland-Pfalz

Altenbamberg

Asbach

Badenhard

Berg

Berkoth

Bongard

Brandscheid

Bruchertseifen

Derschen

Dill

Gehlert

Gemünden

Hardert

Hilgenroth

Hundsbach

Kalkofen

Kirschroth

Kleinsteinhausen

Kollweiler

Langenbach

Leinsweiler

Neunkirchen

Niederkirchen

Nothweiler

Oberdreis

Oberdürenbach

Oberwesel, Engehöll, Weiler Boppard

Onsdorf

Puderbach Ortsteil Haberscheid

Puderbach Ortsteil Reichenstein

Quirnbach Westerwald

Sankt Katharinen

Schalkenbach

Schmidthachenbach

Sohrschied

Tiefenbach

Werkhausen

Wirft

Sachsen-Anhalt

Ballenstedt Ortsteil Radisleben

Flecken Diesdorf

Gutenborn

Horla

Harzgerode Ortsteil Mägdesprung

Harzgerode Ortsteil Straßberg

Südharz Ortsteil Breitenstein

Südharz Ortsteil Hainrode

Südharz Ortsteil Schwenda

Südharz Ortsteil Uftrungen

Südharz Ortsteil Wickerode

Zerbst/Anhalt Ortsteil Steckby

Zerbst/Anhalt Ortsteil Walternienburg

Saarland

Gersheim

Losheim am See

Nohfelden

Sachsen

Boxberg/O.L.

Jöhstadt

Striegistal Ortsteil Marbach

Schleswig-Holstein

Bredenbek

Lütjenholm

Manhagen

Schlesen

Windeby

Thüringen

Beinerstadt

Gefell Ortsteil Gebersreuth

Gefell Ortsteil Langgrün

Göhren

Leinatal

Masserberg

Neustadt an der Orla Ortsteil Lichtenau

Rastenberg

Werra-Suhl-Tal Ortsteil Horschlitt

Triptis Ortsteil Burkersdorf

Triptis Ortsteil Pillingsdorf

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
Georg von Wagner, Pressesprecher
Tel.: 030-835382310
E-Mail: georg.vonwagner@telekom.de 
Weitere Informationen für Medienvertreter:www.telekom.com/medien www.telekom.com/fotoswww.twitter.com/telekomnetz www.facebook.com/deutschetelekom
www.telekom.com/blog
www.youtube.com/telekomnetz
www.instagram.com/deutschetelekomwww.telekom.com/25-jahre-ag 

Über die Deutsche Telekom: https://www.telekom.com/konzernprofil