PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Telekom AG mehr verpassen.

27.04.2020 – 15:28

Deutsche Telekom AG

Glasfasernetz steht: Schwanebeck auf der Überholspur

Glasfasernetz steht: Schwanebeck auf der Überholspur
  • Bild-Infos
  • Download

Glasfasernetz steht: Schwanebeck auf der Überholspur

- Mit bis zu 100 MBit/s surfen
- Rund 3.000 Haushalte können Glasfaser-Anschlüsse nutzen
- Mehr Tempo bei der Telekom buchen 

____________________________________________________________

Gute Nachrichten für alle, die schnell im Netz unterwegs sein wollen: Die Telekom versorgt ab Ende dieses Monats rund 3.000 Haushalte und Unternehmen im Vorharz mit Highspeed-Internet. Davon profitieren die Stadt Schwanebeck mit Nienhagen, die Gemeinde Groß Quenstedt, die Stadt Wegeleben mit Aderselben, Deesdorf und Rodersdorf sowie der Ortsteil Hausneindorf der Gemeinde Selke-Aue. Damit ist ein weiterer Meilenstein in einem der größten Breitband-Ausbauprojekte im Landkreis Harz erreicht. Der Landkreis und die Telekom hatten das Projekt im Jahr 2018 gestartet. Durch den Ausbau soll besonders im ländlichen Raum der Breitbandausbau vorangetrieben werden. Die Technik steht, die Leitungen sind verlegt, die Stromanschlüsse hergestellt. Nun können schrittweise die neuen Anschlüsse in Betrieb gehen.

So kommt das schnelle Netz ins Haus

Die Daten kommen jetzt per Glasfaser bis an die neu aufgestellten Verteilerkästen am Straßenrand. Im neuen Netz sind Surfen, Homeoffice, Telefonieren und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde.

Die Kunden können auf www.telekom.de/sachsen-anhalt recherchieren, ob ihr Anschluss bereits von den höheren Geschwindigkeiten profitiert und vorbestellen.

Was für Kunden wichtig ist

Wer einen schnelleren Internetanschluss nutzen will, muss aktiv werden. Für bereits bestehende Anschlüsse erfolgt keine automatische Erhöhung der Geschwindigkeit. Kunden können im Internet (www.telekom.de/sachsen-anhalt) oder beim Service (0800 330 1000) höhere Bandbreiten buchen oder einen neuen Anschluss bestellen.

Glasfaseranschlüsse bis in die Firma

Auch an die Gewerbegebiete wurde gedacht: Grundstückseigentümer wurden von der Telekom angeschrieben und darauf hingewiesen, dass sie für ihren Betrieb die Glasfaserleitungen bis in die Gebäude hinein beauftragen können. Diese Anschlüsse werden zurzeit ebenfalls eingerichtet.

Der Weg zum schnellen Anschluss

„Wer schnelleres Internet nutzen möchte, kann ab sofort online buchen“, sagt Roland Voigt, Regionalmanager der Deutschen Telekom. „Videos laden oder Urlaube buchen geht dann in wenigen Sekunden.“

Mehr Informationen zur Verfügbarkeit und den Tarifen der Telekom:

- www.telekom.de/sachsen-anhalt
- Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei)
- Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei) 

Deutsche Telekom AG

Corporate Communications

Georg von Wagner, Pressesprecher

Tel.: 030-835382310

E-Mail: georg.vonwagner@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter:

www.telekom.com/medien

www.telekom.com/fotos

www.twitter.com/telekomnetz

www.facebook.com/deutschetelekom

www.telekom.com/de/blog/netz

www.youtube.com/telekomnetz

www.instagram.com/deutschetelekom

www.telekom.com/25-jahre-ag

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

Weitere Storys: Deutsche Telekom AG
Weitere Storys: Deutsche Telekom AG