Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Telekom AG

23.09.2019 – 10:55

Deutsche Telekom AG

Breitbandnetz steht: Muldestausee auf der Überholspur

Breitbandnetz steht: Muldestausee auf der Überholspur
  • Bild-Infos
  • Download

Breitbandnetz steht: Muldestausee auf der Überholspur

- Mehr Tempo: Mit mindestens 50 MBit/s surfen
- Rund 4.300 Haushalte können glasfaserbasierte Anschlüsse nutzen
- Mehr Tempo bei der Telekom buchen 

____________________________________________________________

Die Maßnahme "Ausbau eines NGA Breitbandnetzes - Schließen der Wirtschaftlichkeitslücke" für rund 4.300 Haushalte in Muldestausee ist nahezu abgeschlossen. Möglich wurde dies durch die Förderung mit Mitteln des Bundes im Rahmen der Richtlinie für die Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus und mit Mitteln des Landes im Rahmen der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Next Generation Access-Breitbandausbaus in Sachsen-Anhalt sowie dem Einsatz von Eigenmitteln der Telekom.

Die ersten Kunden in Friedersdorf, Mühlbeck, Muldenstein und Pouch surfen bereits mit bis zu 100 MBit/s im Netz. Sie haben jetzt einen Anschluss, der alle Möglichkeiten für digitale Anwendungen bietet, wie zum Beispiel Video-Streaming oder Arbeiten von zu Hause. Er eignet sich auch für Telemedizin und Smart Home.

Nun wurden auch die Arbeiten in Burgkemnitz, Gossa, Gröbern, Krina, Plodda, Rösa, Schlaitz, Schmerz und Schwemsal beendet.

In Summe wurden 83 technische Standorte neu aufgebaut oder modernisiert sowie mit hochmodernen Glasfaserleitungen versehen.

Auch die Gewerbetreibenden profitieren. Die ortsansässigen Firmen in den Gewerbegebieten können einen direkten Glasfaseranschluss mit Bandbreiten bis zu 1GBit/s beantragen. Voraussetzung für den direkten Glasfaseranschluss ist die Genehmigung der Grundstücksbenutzung und die Zahlung eines Baukostenzuschusses. Noch bis einschließlich November beträgt dieser Zuschuss 599 EUR, danach werden 799 EUR fällig.

Die Unterlagen hierfür wurden an die Grundstückseigentümer postalisch versendet. Die nötigen Bauarbeiten werden individuell abgestimmt.

Mit diesem anspruchsvollen Projekt mit besonderen technischen und finanziellen Herausforderungen ist es in der Gemeinde Muldestausee gelungen, in allen Ortschaften zukunftsfähige Netzstrukturen für die Einwohner und Gewerbetreibende zu schaffen.

Damit geht ein fast 5-jähriger Planungs- und Realisierungsprozess in die Endphase.

Der Weg zum schnellen Anschluss

"Wer schnelleres Internet nutzen möchte, kann online unter www.telekom.de/sachsen-anhalt oder im Fachhandel buchen", sagt Roland Voigt, Regionalmanager der Deutschen Telekom. "Videos laden oder Urlaube buchen geht dann in wenigen Sekunden. In Muldestausee steht nun ein modernes Netz, das nicht nur die geforderten 50 MBit/s für jeden Haushalt bereitstellt, sondern den meisten schon jetzt das Doppelte oder sogar das Fünffache, bis zu 250 MBit/s an Downloadgeschwindigkeit anbietet. Wo dies möglich ist, kann ebenfalls auf der Internetseite adressgenau geprüft werden. Diese Erhöhung der Geschwindigkeit wird durch die Telekom eigenfinanziert und schrittweise an den Standorten zur Verfügung gestellt.

Mehr Informationen zur Verfügbarkeit und den Tarifen der Telekom:

- Shop Wolfen, Telekom Partnershop, Wittener Str. 28, 06766 Bitterfeld-Wolfen
- www.telekom.de/sachsen-anhalt
- Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei) 
- Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei)  

Noch nicht funktionsfähig ist ein kleiner Teil in Mühlbeck, hier fallen noch Restarbeiten an. Es sind die Straßen Gutenbergstraße mit den Seitenstraßen Buchweg, Büttenweg und Pergamentweg betroffen. Die Arbeiten werden in den nächsten Wochen beendet, sodass auch hier im Oktober eine Verfügbarkeit gegeben sein wird.

Deutsche Telekom AG

Corporate Communications

Georg von Wagner, Pressesprecher

Tel.: 030-835382310

E-Mail: georg.vonwagner@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter:
www.telekom.com/medien
www.telekom.com/fotos
www.twitter.com/telekomnetz
www.facebook.com/deutschetelekom
www.telekom.com/blog
www.youtube.com/telekomnetz
www.instagram.com/deutschetelekom

Über die Deutsche Telekom: https://www.telekom.com/konzernprofil