PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Telekom AG mehr verpassen.

31.07.2019 – 09:46

Deutsche Telekom AG

Magisches Augmented-Reality-Spiel in Echtzeit: Telekom verbindet Zauberer aus aller Welt

Magisches Augmented-Reality-Spiel in Echtzeit: Telekom verbindet Zauberer aus aller Welt

- "Harry Potter(TM): Wizards Unite" ab sofort bei StreamOn Gaming erhältlich
- Kostenlose Gaming Flat: StreamOn Gaming für 0 Euro
- Spieler können Telekom Shops vor Ort deutschlandweit als "In-App Festung" 
  nutzen

_______________________________________________________________

Das Augmented-Reality-Spiel "Harry Potter(TM): Wizards Unite" ist jetzt über den mobilen Service StreamOn Gaming der Deutschen Telekom nutzbar. Damit noch mehr Menschen einfachen und schnellen Zugang zu innovativen Spielen haben, hat die Telekom die Gebühr für den Streaming-Dienst von 2,95 Euro auf 0 Euro gesenkt - auch für alle Bestandskunden. Im Zuge der Veröffentlichung von "Harry Potter(TM): Wizards Unite" haben Spieler außerdem die Möglichkeit, sich in vielen Telekom Shops zu treffen und diese als "In-App Festungen" zu nutzen.

Grenzenloser Spielspaß mit StreamOn Gaming

Mit StreamOn Gaming können Kunden der Telekom innerhalb Deutschlands die Gamingdienste von mittlerweile über 30 teilnehmenden Partnern online nutzen, ohne an ihren Datenverbrauch zu denken. Einfach zum eigenen MagentaMobil Tarif dazu buchen und losspielen. Nutzer finden auf StreamOn Gaming bereits zahlreiche Online-Spiele, darunter Mega-Erfolge wie Fortnite, die Sims oder Pokémon GO.

Mit "Harry Potter(TM): Wizards Unite" präsentiert die Telekom das nächste Augmented-Reality-Gaming-Erlebnis - in Echtzeit und für Multiplayer. Entwickelt wurde das Spiel von Niantic in Kooperation mit WB Games unter dem Portkey Games Label. Die Spieler tauchen ein in eine magische Welt, inspiriert durch J. K. Rowlings erfolgreiche Buchvorlage. Sie schlüpfen in die Rolle eines Zauberers oder einer Hexe, die virtuelle Gegenstände aus der realen Welt zurück in die magische bringen müssen. Gemeinsam mit Freunden können die Spieler größere Herausforderungen meistern und in kooperativen Mehrspielerkämpfen in Echtzeit gegen gefährliche Gegner antreten.

Einfach zauberhaft: das beste Netz für das beste AR-Erlebnis

",Harry Potter(TM): Wizards Unite' bietet in Kombination mit StreamOn Gaming eine einmalige AR-Erfahrung und uneingeschränktes Spielvergnügen", erklärt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden Telekom Deutschland. "Niantic setzt mit diesem Spiel bereits heute neue Standards für Live-AR. Der Mobilfunkstandard 5G wird darüber hinaus viele neue Anwendungen im Gaming- und AR-Bereich ermöglichen. Und wo, wenn nicht im Netz der Telekom, lassen sich solche Innovationen am besten erleben?"

"Wir freuen uns gemeinsam mit der Deutschen Telekom für deren Kunden ein einzigartiges Spielerlebnis in den Telekom Shops zu kreieren," sagt Omar Tellez, Vice President of Strategic Partnerships bei Niantic. "Bei Augmented Reality Spielen wie ,Harry Potter(TM): Wizards Unite' geht es darum, Spieler mit ihrer Umgebung zu verknüpfen und neue Möglichkeiten zu schaffen, ihre Nachbarschaft mit anderen Augen zu sehen und neue Städte zu erkunden."

Die Telekom begleitet die Kooperation zunächst für eine Laufzeit von zwölf Monaten mit Marketing- und Zuführungsaktionen. Ab voraussichtlich Mitte August wird es zusätzlich zu den "In-App Festungen" in Telekom Shops spezielle Angebote für Harry-Potter- und Gaming-Fans geben. "Harry Potter(TM): Wizards Unite" ist frei zum Download verfügbar.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Tel.: 0228 181 - 49494
E-Mail: medien@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter:

www.telekom.com/medien
www.telekom.com/fotos
www.twitter.com/deutschetelekom
www.facebook.com/deutschetelekom
www.telekom.com/blog
www.youtube.com/deutschetelekom
www.instagram.com/deutschetelekom


Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil
https://www.telekom.com/de/konzern/konzernprofil
Weiteres Material zum Download

Bild: logo_de.png
Weitere Storys: Deutsche Telekom AG
Weitere Storys: Deutsche Telekom AG