Das könnte Sie auch interessieren:

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Telekom AG

14.05.2019 – 11:06

Deutsche Telekom AG

Newsletter: KI ist nicht der bessere Mensch, Interview mit Prof. Sarah Spiekermann

Newsletter: KI ist nicht der bessere Mensch, Interview mit Prof. Sarah Spiekermann
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

NEWSLETTER

KI ist nicht der bessere Mensch

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

ist künstliche Intelligenz (KI) der menschlichen überlegen? Professor Sarah Spiekermann von der Wirtschaftsuniversität Wien meint, dass wir Menschen durchaus mit mehr Selbstbewusstsein auftreten dürfen. "Wir haben leider ein viel zu schlechtes Bild von uns selbst." Ein Schachcomputer mag brillant Schachspielen können, aber er kann eben auch nur Schach- und nicht auch noch Autofahren.

Wir müssen - wieder - lernen, uns selbst zu vertrauen. Darauf, dass der Mensch kein "unberechenbarer Faktor" ist, sondern dass wir Entscheidungen aufgrund von komplexen, kulturell gewachsenen Normen und Erfahrungen treffen. "Meine größte Angst ist, dass wir anfangen, künstliche Intelligenzen für so intelligent zu halten, dass sie den Menschen bevormunden dürfen," so Spiekermann.

Warum ist es so wichtig, welches Bild wir von uns selbst haben? Hier hat Sarah Spiekermann eine ganz klare Meinung: "Künstliche Intelligenzen dürfen nicht eingesetzt werden, um über Menschen Entscheidungen zu fällen. Das letzte Wort muss immer der Mensch haben." Dann kann KI den Menschen beflügeln.

Darauf zielen auch die KI-Leitlinien der Telekom ab. In Leitlinie Nummer 2 und 3 geht es um den sorgsamen Umgang mit künstlicher Intelligenz. Und es geht darum, KI so einzusetzen, dass sie unser Leben vereinfacht und bereichert.

Das Interview mit Sarah Spiekermann finden Sie in unserem Special: www.telekom.com/digitale-verantwortung.

Diskutieren Sie mit uns spannende Zukunftsfragen.

Mit freundlichem Gruß

Ihr Philipp Schindera

Leiter Unternehmenskommunikation

Deutsche Telekom

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
Tel.: 0228 181 - 49494
E-Mail: medien@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter: 
www.telekom.com/medien www.telekom.com/fotos www.twitter.com/deutschetelekom 
www.facebook.com/deutschetelekom www.telekom.com/blog 
www.youtube.com/deutschetelekom www.instagram.com/deutschetelekom

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil  

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Telekom AG
  • Druckversion
  • PDF-Version