Das könnte Sie auch interessieren:

PR-Golfcup 2019 von news aktuell: Abschlag auf preisgekröntem Meisterschaftsplatz in St. Leon-Rot

Hamburg (ots) - Zum sechsten Mal richtet news aktuell am 6. September den PR-Golfcup aus. Das Turnier hat sich ...

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Telekom AG

06.05.2019 – 07:46

Deutsche Telekom AG

Telekom schließt Mobilfunklücke in Wiedemar

Telekom schließt Mobilfunklücke in Wiedemar
  • Bild-Infos
  • Download

Telekom schließt Mobilfunklücke in Wiedemar

- Smartphone- und Handy-Nutzer profitieren gleichermaßen
- Wiedemar ist "5G ready"
- Verfügbarkeit prüfen auf www.telekom.de/schneller  

______________________________________________________________

Die Zeiten von schlechter Mobilfunk-Versorgung in Wiedemar sind vorbei. Wiedemar im Ortsteil Wiesenena hat jetzt einen eigenen Standort im Mobilfunknetz der Telekom. Über den neuen Handymasten kann nicht nur telefoniert werden, sondern es können auch mobile Daten mit bis zu 150 MBit/s (Megabit pro Sekunde) übertragen werden. Ein Meilenstein für Wiedemar. Mit dem neuen Standort ist klar: Wiedemar wird auch bei der Entwicklung des Mobilfunk-Netzes in Richtung 5G mit dabei sein. Derzeit werden die Mobilfunk-Standards GSM (Global System of Mobile Communications) und LTE (Long Term Evolution) eingesetzt. Von der neuen Mobilfunk-Qualität profitieren deshalb nicht nur die Nutzer von modernen Smartphones, sondern auch die Kunden mit älteren Handys.

"Wir wissen, wie wichtig der Mobilfunk für die Menschen ist. Deshalb treiben wir den Ausbau mit aller Kraft voran", sagt Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie Telekom Deutschland. "Unser Ausbau schafft die technologische Grundlage für eine moderne, digitale Gesellschaft in Deutschland."

Wiedemar ist 5G ready

5G ist ein neuer Kommunikationsstandard. Er lässt Festnetz und Mobilfunk enger zusammenrücken. Im 5G-Netz sollen noch mehr Daten noch schneller fließen. In den Datennetzen der Zukunft werden nicht nur Menschen kommunizieren, sondern auch immer mehr Geräte miteinander vernetzt ("Das Internet der Dinge"). Besonders wichtig: Die Reaktionszeit des Netzes, die Latenz, kann auf unter eine Millisekunde sinken. Damit werden Anwendungen wie beispielsweise autonomes Fahren möglich. Deshalb gilt 5G als Schlüsseltechnologie für den digitalen Wandel, der unsere Arbeitswelt genauso bestimmt wie unser Privatleben. Der kommerzielle Start von 5G in Deutschland steht noch nicht fest. Wiedemar ist aber bereit. Der neue Standort ist technisch in der Lage, den neuen Mobilfunk-Standard ebenfalls zu verarbeiten.

Weitere Informationen

Wer mehr über die Verfügbarkeit von LTE an seinem Wohnort erfahren will, kann sich unter www.telekom.de/schneller informieren. Kunden können sich außerdem kostenlos unter 0800 330 1000 beraten lassen. Auch die Mitarbeiter im Telekom Shop in der Nähe oder der Fachhändler helfen gerne weiter.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
Georg von Wagner, Pressesprecher
Tel.: 030-835382310
E-Mail: georg.vonwagner@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter:
www.telekom.com/medien
www.telekom.com/fotos
www.twitter.com/telekomnetz
www.facebook.com/deutschetelekom
www.telekom.com/blog
www.youtube.com/telekomnetz
www.instagram.com/deutschetelekom 

Über die Deutsche Telekom: https://www.telekom.com/konzernprofil 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Telekom AG
  • Druckversion
  • PDF-Version