PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Telekom AG mehr verpassen.

07.02.2019 – 11:41

Deutsche Telekom AG

Jetzt schnelles Internet für Pliening in den bisher gering versorgten Gebieten

Jetzt schnelles Internet für Pliening in den bisher gering versorgten Gebieten
  • Bild-Infos
  • Download

Jetzt schnelles Internet für Pliening in den bisher gering versorgten Gebieten

- Schnelles Internet steht zur Verfügung
- Bandbreiten bis zu 1 GBit/s
- Mehr Geschwindigkeit bei der Telekom buchen

_____________________________________________________________

Die Haushalte in den von der Gemeinde definierten Erschließungsgebieten können jetzt schneller im Internet surfen. Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud. Die Anschlüsse bieten eine Geschwindigkeit von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (GBit/s) beim Herunterladen und bis zu 500 MBit/s beim Heraufladen an. Die Telekom hat dafür Glasfaser verlegt und Verteiler neu aufgestellt.

"Ich freue mich sehr, dass nun auch die bisher gering versorgten Gebiete um ein vielfaches schneller auf der Datenautobahn unterwegs sind", sagt der Erste Bürgermeister Roland Frick. "Wir danken der Telekom für die gute Zusammenarbeit, auch wenn es zeitliche Verzögerungen gab."

"Das Warten hat sich gelohnt. Wer die schnellen Internetanschlüsse nutzen möchte, kann sie ab sofort im Fachhandel, online oder telefonisch buchen", sagt Bernhard Multerer, Regionalmanager vom Infrastrukturvertrieb Region Süd der Deutschen Telekom. "In kürzester Zeit sind jetzt Videos aufgerufen, Bankgeschäfte erledigt und Urlaube gebucht."

So kommt das schnelle Netz ins Haus

In den Erschließungsgebieten wurden die Glasfaserkabel dort bis ins Haus verlegt, wo die Eigentümer/Innen diese direkt bei der Telekom beauftragt haben (Anliegern/innen bekannt). Der Teil der später beauftragten Hausanschlüsse wird sukzessive realisiert. Eigentümer/innen der Anwesen im Erschließungsgebiet, welche bisher noch keinen Antrag zur Anschließung an das Glasfasernetz gestellt haben, können diesen unter der Rufnummer 0800 330 1903 beauftragen. Unmittelbar nach Herstellung des Glasfaserhausanschlusses besteht dann auch hier eine Produktverfügbarkeit von bis zu 1 GBit/s.

Der Weg zum neuen Anschluss

Wichtig: Für bereits bestehende Anschlüsse erfolgt keine automatische Anpassung der Geschwindigkeit. Die Kunden müssen aktiv werden. Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Telekom Shop, beim teilnehmenden Fachhandel, im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren:

- Telekom Shop München, Willy-Brandt-Platz 5, 81829 München
- Telekom Shop München, Wasserburger Landstr. 44, 81825 München
- T-Partner fonland, Bürgerstr. 2, 85586 Poing
- T-Partner fonland, Herzog-Ludwig-Str.18, 85570 Markt Schwaben
- www.telekom.de/schneller   
- Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei) 
- Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei)
- Kleine und Mittlere Unternehmen 0800 330 1300 (kostenfrei)

Das Netz der Telekom in Zahlen

Die Telekom plant, in diesem Jahr rund 60.000 Kilometer Glasfaser zu verlegen. Die Verlegung eines Kilometer Glasfaser kostet im Schnitt 80.000 Euro. Das Glasfasernetz der Telekom misst aktuell über 500.000 Kilometer. Zum Vergleich: Das deutsche Autobahnnetz ist rund 13.000 Kilometer lang.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
Dr. Markus Jodl, Pressesprecher
Tel.: 0228 181 - 49494
E-Mail: medien@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter:

www.telekom.com/medien
www.telekom.com/fotos
www.twitter.com/telekomnetz
www.facebook.com/deutschetelekom
www.telekom.com/blog
www.youtube.com/telekomnetz
www.instagram.com/deutschetelekom 

Über die Deutsche Telekom: https://www.telekom.com/konzernprofil