Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

14.12.2018 – 15:07

Deutsche Telekom AG

Glasfasernetz steht: Breitenbrunn auf der Überholspur

  • Bild-Infos
  • Download

Glasfasernetz steht: Breitenbrunn auf der Überholspur

- Mehr Tempo: Mit 100 MBit/s bis zu 1Gbit/s surfen 
- Rund 930 Haushalte können Glasfaser-Anschlüsse nutzen 
- Verfügbarkeit prüfen auf www.telekom.de/schneller  

_______________________________________________________________

Der Glasfaser-Ausbau für rund 930 Haushalte in Breitenbrunn ist komplett abgeschlossen. Bereits im Januar 2018 wurde der FTTC Bereich bei dem die Glasfaser am Multifunktionsgehäuse endet fertiggestellt. Hier sind Geschwindigkeiten mit bis zu 100 MBit/s möglich.

Die ersten Kunden surfen bereits mit 100 MBit/s bis zu 1 Gbit/s im Netz. Sie haben jetzt einen Anschluss, der alle Möglichkeiten für digitale Anwendungen bietet: Video-Streaming, Gaming oder Arbeiten von zu Hause. Er eignet sich auch für Technologien wie Virtual Reality, Telemedizin und Smart Home. Die Telekom hat dafür rund 67 Kilometer Glasfaser in Breitenbrunn mit den Ortsteilen Loppenhausen, Oberberghöfe, Unterberghöfe, Staudenberg, Bedernau, Hohenschlau, Baumgärtle, Achsenried, Fürbuch, Korb, Kaisermoos, Brandstetten verlegt. Außerdem hat sie 29 Verteiler neu aufgestellt oder mit moderner Technik aufgerüstet.

Für einige Kunden wurde aufgrund der technischen Anforderungen eine Sonderlösung vereinbart, sie erhalten FTTH, Glasfaser bis ins Haus mit einer Geschwindigkeit bis zu 1 Gbit/s im Download und im Upload bis zu 500 MBit/s. In der Summe haben von rund 260 möglichen Grundstückseigentümer rund 130 einen Auftrag erteilt.

"Schnelles Internet ist heute ein Muss", sagt Jürgen Tempel, Erster Bürgermeister von Breitenbrunn. "Nur eine Kommune mit moderner digitaler Infrastruktur ist auch attraktiv für Familien, Freiberufler und Unternehmen."

"Wer die schnellen Internetanschlüsse nutzen möchte, kann sie ab sofort online, telefonisch oder im Fachhandel buchen", sagt Florian Goldhofer, Regionalmanager der Deutschen Telekom. "In kürzester Zeit sind jetzt Videos aufgerufen, Bankgeschäfte erledigt und Urlaube gebucht."

Mehr Informationen zur Verfügbarkeit und zu den Tarifen der Telekom:

- Telekom Partner Shop Kommunikation, Maximilianstr. 67, 87719 Mindelheim 
- www.telekom.de/schneller    
- Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei) 
- Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei) 
- Kleine und mittlere Unternehmen 0800 330 1300 (kostenfrei) 

Das Netz der Telekom in Zahlen

In diesem Jahr verlegt die Telekom rund 60.000 Kilometer Glasfaser. Einen Kilometer Glasfaser zu verlegen kostet im Schnitt 80.000 Euro. Ende 2018 misst das Glasfasernetz der Telekom über 500.000 Kilometer. Zum Vergleich: Das deutsche Autobahnnetz ist rund 13.000 Kilometer lang.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
Dr. Markus Jodl, Pressesprecher
Tel.: 0228 181 - 49494
E-Mail: medien@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter:
www.telekom.com/medien
www.telekom.com/fotos
www.twitter.com/telekomnetz
www.facebook.com/deutschetelekom
www.telekom.com/blog
www.youtube.com/telekomnetz
www.instagram.com/deutschetelekom 

Über die Deutsche Telekom: https://www.telekom.com/konzernprofil 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Telekom AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung