Deutsche Telekom AG

Schnelles Internet für Dombühl

Schnelles Internet für Dombühl

- Erste Haushalte können ab sofort schnelles Internet nutzen 
- Bandbreiten bis zu 1 Gbit/s 
- Mehr Geschwindigkeit bei der Telekom buchen 

_______________________________________________________________

Zum Breitbandausbau in Dombühl ist eine Teilinbetriebnahme erfolgt. Für die ersten Glasfaserhausanschlüsse in den Ortsteilen Binsenweiler, Höfen, Baimhofen, Bortenberg, Kloster Sulz und Ziegelhaus stehen ab sofort schnelle VDSL-Bandbreiten zur Verfügung. Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Die Telekom hat dafür über 18 Kilometer Glasfaser verlegt sowie vier Multifunktionsgehäuse und sechs Glasfasernetzverteiler neu aufgestellt oder mit moderner Technik aufgerüstet. Weitere Glasfaserhausanschlüsse in den Ortsteilen werden bis zum zeitigen Frühjahr 2019 fertiggestellt.

Im Erschließungsgebiet im Hauptort von Dombühl werden die schnellen Bandbreiten mit bis zu 100 Mbit/s im Download und bis zu 40 Mbit/s im Upload nach derzeitiger Planung bis zum Jahreswechsel bestellbar.

Die Telekom plant, bis Ende 2019 ihr Netz weiter zu modernisieren und einen Großteil der Anschlüsse auf neue, noch höhere Geschwindigkeiten umzustellen. Mit Super-Vectoring werden dann Bandbreiten bis zu 250 Mbit/s im Download verfügbar.

"Eine moderne digitale Infrastruktur ist ein Standortvorteil - für jeden Haushalt, jede Immobilie und die gesamte Gemeinde", sagt Jürgen Geier, Erster Bürgermeister von Dombühl. "Damit wird das Leben und Arbeiten in unserer Gemeinde und den Ortsteilen noch attraktiver.

"Wer die schnellen Internetanschlüsse nutzen möchte, kann sie ab sofort online, telefonisch oder im Fachhandel buchen. Durch die Mitarbeiter des Direktvertriebes bedienen wir die Haushalte in den Erschließungsgebieten zusätzlich mit Beratung vor Ort", sagt Markus Winter, Regionalmanager der Deutschen Telekom. "In kürzester Zeit sind jetzt Videos aufgerufen, Bankgeschäfte erledigt und Urlaube gebucht.

Der Weg zum neuen Anschluss

Wichtig: Für bereits bestehende Anschlüsse erfolgt keine automatische Anpassung der Geschwindigkeit. Die schnellen Bandbreiten müssen von den Kunden immer aktiv beauftragt werden.

Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Telekom Shop, beim teilnehmenden Fachhandel, im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren.

- Telekom-Shop Ansbach Uzstr. 12, 91522 Ansbach 
- My extra shop Ansbach, Martin-Luther-Platz 13, 91522 Ansbach 
- Expert Feuchtwangen, Dinkelsbühler Str. 22, 91555 Feuchtwangen 
- SC media Feuchtwangen, Marktplatz 10, 91555 Feuchtwangen 
- My extra-Shop im ZentRo Rothenburg 
- www.telekom.de/schneller    
- Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei)  
- Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei)  
- Kleine und mittlere Geschäftskunden 0800 330 1300 (kostenfrei)  

Das Netz der Telekom in Zahlen

In diesem Jahr verlegt die Telekom rund 60.000 Kilometer Glasfaser. Einen Kilometer Glasfaser zu verlegen kostet im Schnitt 80.000 Euro. Ende 2018 misst das Glasfasernetz der Telekom über 500.000 Kilometer. Zum Vergleich: Das deutsche Autobahnnetz ist rund 13.000 Kilometer lang.

Deutsche Telekom AG
Dr. Markus Jodl, Pressesprecher
Tel.: 0228 181 - 49494
E-Mail: medien@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter:
www.telekom.com/medien
www.telekom.com/fotos
www.twitter.com/telekomnetz
www.facebook.com/deutschetelekom
www.telekom.com/de/blog/netz
www.youtube.com/telekomnetz
www.instagram.com/deutschetelekom

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil 



Weitere Meldungen: Deutsche Telekom AG

Das könnte Sie auch interessieren: