Das könnte Sie auch interessieren:

SKODA gibt einen ersten Eindruck der aufgewerteten SUPERB-Modellreihe in einem Teaservideo

Mladá Boleslav (ots) - - SKODA stellt überarbeitetes Flaggschiff vor, das erstmals auch in einer ...

Zwei Auszeichnungen beim Bayerischen Fernsehpreis für Sky Produktionen

Unterföhring (ots) - - Der Sonderpreis der Jury für das Sky Original "Das Boot" - Axel Brüggemann gewinnt ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Telekom AG

24.09.2018 – 10:43

Deutsche Telekom AG

Medieninformation: Robot as a Service - Startup CloudStorm erweitert das hubraum-Portfolio

- Erste Beteiligung von hubraum in Ungarn   
- CloudStorm bietet Lösungen für die robotergesteuerte Prozessautomatisierung 
  (Robotic Process Automation, RPA)    

____________________________________________________________

Aktuell ist RPA-Software (Robotic Process Automation) Kern jeder Form von Automatisierungsstrategie eines Unternehmens. Sie stellt Effizienz sicher und ermöglicht das Nebeneinander und die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine, sodass diese sich auf das konzentrieren können, was sie am besten können. Damit trägt die Software zur Ergebnissteigerung des Geschäfts bei.

Der Vorteil der Lösung von CloudStorm- besteht darin, dass "Robot as a Service" in verschiedenen Ausprägungen angeboten wird. Dies ist Dank der Integration der Software auf unternehmensweiter Ebene und eines spezifischen Pfads für die Prozesserkennung möglich. Dieser innovative Ansatz war ausschlaggebend für die Entscheidung von hubraum, CloudStorm in sein Portfolio aufzunehmen.

"Wir sind begeistert, nun zum hubraum-Ökosystem und zur Telekom-Familie zu gehören. Es macht uns auch stolz, dass wir die erste Beteiligung von hubraum in Ungarn sind. Diese Kooperation eröffnet große Chancen für CloudStorm, zusammen mit der Telekom, Partnern in Europa und darüber hinaus. Wir wollen nun neue Märkte erschließen und uns für eine weltweite Skalierung aufstellen. Wenn wir darüber hinaus auch Funktionalitäten des maschinellen Lernens integrieren, werden wir noch vor unseren Wettbewerbern für den Massenmarkt interessant sein," erklärt David Salamon, CEO & Mitbegründer von CloudStorm.

Neben einer finanziellen Unterstützung erhält das Unternehmen Zugang zu Ressourcen der Deutschen Telekom in allen 13 europäischen Ländern, in denen die Telekom präsent ist. CloudStorm profitiert von neuen Geschäftsmöglichkeiten innerhalb und außerhalb des Konzerns und von der Unterstützung des Technologie-Inkubators hubraum.

"In der Anfangsphase wird CloudStorm direkt mit den Geschäftseinheiten der Telekom zusammenarbeiten und sein Know-how im Bereich Prozessautomatisierung einschließlich einer Außenperspektive einbringen. Es ist durchaus möglich, dass CloudStorm später unser Angebot ergänzt und so Geschäftskunden einen Mehrwert bietet," erläutert Axel Menneking, Leiter hubraum & Geschäftsführer des hubraum Fund.

Ein weiterer Partner dieser Beteiligung ist PortfoLion, eine in Budapest ansässige Firma für das Management von Risikokapital- und Private Equity-Fonds. Durch diese Investitionen kann CloudStorm nun neue Märkte erschließen und das Unternehmen für eine weltweite Skalierung aufstellen.

Über die Deutsche Telekom: https://www.telekom.com/de/konzern/konzernprofil

Über hubraum

hubraum verbindet die digitale Startup-Szene mit der Deutschen Telekom. Technikunternehmen und schnell wachsende Startups werden fachlich und finanziell unterstützt und können Geschäftschancen innerhalb der Deutschen Telekom wahrnehmen. hubraum ist mit seinen Programmen an drei Standorten vertreten: Berlin, Krakau und Tel Aviv. Startup-Unternehmen profitieren von Seedfinancing, gemeinsamen Büroflächen, Mentoring, Netzwerk-Veranstaltungen und Verbindungen zu den Geschäftsbereichen der Deutschen Telekom sowie vom Zugang zu Kunden.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
Tel.: 0228 181 - 49494
E-Mail: medien@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter: 
www.telekom.com/medien
www.telekom.com/fotos
www.twitter.com/deutschetelekom
www.facebook.com/deutschetelekom
www.telekom.com/blog
www.youtube.com/deutschetelekom
www.instagram.com/deutschetelekom

Über die Deutsche Telekom: https://www.telekom.com/de/konzern/konzernprofil 
Weiteres Material zum Download

Bild: logo.png 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Telekom AG
  • Druckversion
  • PDF-Version