LTUR

Aktuelle Studie: Frauen schalten im Urlaub schneller auf Ferienmodus als Männer

Baden-Baden (ots) - Viele Deutsche arbeiten auch im Urlaub. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie* im Auftrag der L'TUR Tourismus AG. Jeder vierte Bundesbürger (26 Prozent) überprüft demnach beispielsweise zumindest "ab und zu" seine beruflichen E-Mails. Weitere drei Prozent sind nach eigenen Angaben selbst in den Ferien permanent erreichbar und versuchen, alles Wichtige zu erledigen.

Auffällig ist der Unterschied zwischen den Geschlechtern. So sagen deutlich mehr Frauen als Männer: "Urlaub ist Urlaub." Und nutzen die schönsten Wochen des Jahres zum Relaxen. Komplett abzuschalten und den Arbeitsalltag hinter sich zu lassen, fällt Frauen ebenfalls sehr viel leichter.

Während knapp ein Drittel der Männer gedanklich meist noch einige Tage intensiv mit ihrem Job beschäftigt sind und sich nur schwer von Laptop, Smartphone & Co. lösen können, befindet sich jede zweite Frau spätestens mit der Ankunft am Urlaubsort "voll und ganz" im Ferienmodus. Das ist umso bemerkenswerter, weil Frauen wesentlich häufiger bis auf den letzten Drücker arbeiten und dann direkt in den Urlaub starten. Hingegen nehmen sich mehr als die Hälfte der Männer in der Regel bereits ein bis zwei Tage vor Reisebeginn frei, um sich "richtig" vorzubereiten.

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

Wie die repräsentative Umfrage für L'TUR zeigt, dauert es nach der Rückkehr in den Arbeitsalltag nicht besonders lange, bis sich die meisten Deutschen erneut urlaubsreif fühlen: Zwei von drei Befragten (66 Prozent) gaben an, dass sie unmittelbar nach einer Reise mindestens schon einmal den Wunsch hatten, gleich wieder die Koffer zu packen und die nächste Auszeit einzulegen.

*Zur Methodik der Studie: Die media control GmbH hat für L'TUR 1.382 Verbraucher im Alter von 14 bis 60 Jahren befragt.

Über die L'TUR Tourismus AG: Seit fast 30 Jahren ist die L'TUR Tourismus AG Europas Marktführer für Last Minute Reisen. Konzentriert auf die letzten Wochen vor Abreise, produziert das Unternehmen täglich über 200 Millionen Angebote. Auf Basis der modernen Player-Hub Technologie werden Plätze von rund 20.000 Hotels und 250 Airlines wie Air Berlin, Condor, Emirates, Eurowings, Lufthansa oder TUIfly zu attraktiven Urlaubspaketen kombiniert. Die Reisen sind in 142 L'TUR Shops, über die Hotline +49 (0)761 557 557 und unter www.ltur.de buchbar. Die TUI Group ist mit 80 Prozent an L'TUR beteiligt, L'TUR-Gründer Karlheinz Kögel hält 20 Prozent. Im Geschäftsjahr 2014/15 lag der Gesamtumsatz des Kurzfrist-Spezialisten aus Baden-Baden inklusive Vermittlungsgeschäft bei 451 Mio. Euro.

Pressekontakt:

L'TUR Tourismus AG
Pressestelle
Augustaplatz 8
76530 Baden-Baden

E-Mail: presse@ltur.de
Tel: +49 (0 )7221 / 366 366
Fax: +49 (0) 7221 / 366 639

Original-Content von: LTUR, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LTUR

Das könnte Sie auch interessieren: