All for One Steeb AG

ots Ad hoc-Service: AC-Service AG Kerngeschäftsfelder mit Umsatzplus von 40%

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich -----------------------------------------------------

    Stuttgart (ots Ad hoc-Service) -  

    IT Outsourcing und Human Resource Services machen bereits 2/3 des Gesamtumsatzes aus. Distribution Solutions deutlich unter den Erwartungen. Gesamtumsatz steigt um knapp 4%

    Stuttgart, 16.05.2000 - In den beiden strategischen Geschäftsfeldern IT Outsourcing und Human Resource Services konnte AC-Service den Umsatz im ersten Quartal 2000 um 40% auf 17,5 Mio. DEM steigern. In der vergleichbaren Vorjahresperiode betrug der Umsatz 12,5 Mio. DEM. Beide Geschäftsbereiche tragen nach den ersten drei Monaten 2000 bereits zu rund 2/3 zum Gesamtumsatz bei. Der Geschäftsbereich Distribution Solutions musste im ersten Quartal 2000 einen unerwartet hohen Umsatzrückgang um 39% auf 6,8 Mio. DEM gegenüber 11,2 Mio. DEM in der vergleichbaren Vorperiode verzeichnen. Der Vorstand arbeitet intensiv an einer Lösung. Der Gesamtumsatz von AC-Service steigerte sich infolge dieser gegenläufigen Entwicklungen insgesamt um knapp 4% auf 26,6 Mio DEM (Vorjahr nach drei Monaten: 25,7 Mio. DEM).

    Der externe Umsatz im Kernbereich Human Resource Services liegt nach drei Monaten bei 9,1 Mio. DEM und hat damit den vergleichbaren Vorjahreswert von 5,7 Mio. DEM um 60% übertroffen. Das operative Ergebnis (EBIT) in Höhe von 1,6 Mio. DEM liegt um 78% über dem entsprechenden Vorjahresniveau (0,9 Mio. DEM). Diese überproportionale Steigerung ist überwiegend auf die im letzten Jahr getätigten erfolgreichen Akquisitionen zurückzuführen. Im Kernbereich IT Outsourcing wurde nach drei Monaten in 2000 ein externer Umsatz von 8,4 Mio. DEM erzielt, was einer Steigerung von 24% gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert von 6,8 Mio. DEM entspricht. Infolge erhöhter Vorleistungen für Infrastruktur und Personal ging in diesem Bereich der EBIT von 0,8 Mio. DEM im ersten Quartal 1999 auf 0,5 Mio. DEM in 2000 zurück. Der Geschäftsbereich IT Outsourcing soll auch durch Akquisitionen weiter ausgebaut werden. Die Entwicklung des Bereichs Distribution Solutions bleibt weit hinter den Ergebnissen des Vorjahres sowie den Erwartungen zurück. Der externe Umsatz im ersten Quartal 2000 fiel um 39% von 11,2 Mio. DEM auf 6,8 Mio. DEM. Der operative Verlust betrug für die ersten drei Monate in 2000 1,9 Mio. DEM. Diese Ergebnisse sind weitgehend auf ausgebliebene Lizenzverkäufe sowie damit zusammenhängend auf die fehlende Verrechenbarkeit von Implementierungsressourcen zurückzuführen.

    Der Personalbestand zum 31. März 2000 bewertet nach Beschäftigungsgrad beträgt 439 Personen (Vorjahr: 356 Personen). Infolge des negativen Gewinnbeitrags des Geschäftsbereichs Distribution Solutions blieb das operative Ergebnis (EBIT) des Gesamtunternehmens von 0,3 Mio. DEM nach drei Monaten 2000 deutlich hinter den Erwartungen sowie hinter dem vergleichbaren Vorjahresresultat (2,8 Mio. DEM) zurück. Das unerwartet tiefe Periodenergebnis von 0,2 Mio. DEM (Vorjahr nach drei Monaten: 1,6 Mio. DEM) ist überwiegend auf den Geschäftsbereich Distribution Solutions zurückzuführen. Bereinigt um den Ergebnisbeitrag dieses Bereichs wäre der operative Gewinn der Berichtsperiode gegenüber dem ersten Quartal 1999 um 114% auf 2,3 Mio. DEM gestiegen.

    Die Risikokapitalgesellschaften Apax und Alpha, die über von ihnen beratene Fonds Jeweils Anteile von 4,4% hielten, haben ihre Aktienpakete verkauft. Die BEKO Holding AG nutzt das niedrige Kursniveau der Aktie von AC-Service für weitere Zukäufe und baut ihren 5% Anteil weiter aus.

    Der Quartalsbericht 1/2000 wird im vollen Wortlaut allen im Aktienbuch der Gesellschaft eingetragenen Aktionären persönlich zugesandt und kann zudem im Internet unter www.ac-service.com abgerufen werden.

    Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Original-Content von: All for One Steeb AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: All for One Steeb AG

Das könnte Sie auch interessieren: