All for One Steeb AG

ots Ad hoc-Service: AC-Service AG dt./engl.

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich -----------------------------------------------------

    Stuttgart (ots Ad hoc-Service) -      

    AC-Service AG,  Wertpapier-Kenn-Nr. 511000

    AC-Service steigert DVFA Ergebnis pro Aktie um über 30%

    Operatives Ergebnis 26% unter Vorjahr. Ergebnis der gewöhnlichen Geschäfts- tätigkeit leicht gestiegen.

    Für das Geschäftsjahr 1999 legt AC-Service die nachstehenden Resultate vor:

    (IAS, in Mio. DEM)                 1999    1998  99/98    1997

    Umsatz                                    100,8    95,1      +6%    80,6

    IT Outsourcing                        28,6    25,0    +14%    22,1
    Human Resource Services         24,4    17,1    +43%    15,1
    Distribution Solutions          39,7    45,5    -13%    35,6
    Übrige Geschäftstätigkeiten    8,1      7,5      +8%      7,8

    Inland                                    52,5    52,1      +1%    42,5
    Ausland                                  48,3    43,0    +12%    38,1

    EBITDA                                                  12,6  13,2    -5%      5,1
    Operatives Ergebnis (EBIT)                    5,7    7,7  -26%  -13,1
    Erg. der gew. Geschäftstätigk. (EBT)    6,1    5,9    +3%  -10,9
    Jahresüberschuss                                    4,3    7,6  -43%    -8,6
    Ergebnis pro Aktie nach DVFA/SG          0,79  0,60  +32%        -

    Cash Earnings nach DVFA/SG                    9,7    8,0  +21%        -
    Personalbestand zum 31.12.                    425    358  +19%      346

    Der leichte Anstieg des Ergebnisses der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) gegenüber dem Vorjahr ist überwiegend durch den Wegfall von Zinsaufwendungen (1998: 1,8 Mio. DEM) für Finanzverbindlichkeiten begründet, die aus dem Mittelzufluss des Börsengangs Ende 1998 zurückgeführt wurden. Dagegen entfiel der steuerliche Sondereffekt, der in 1998 zu einem Steuerertrag von rund 1,8 Mio. DEM geführt hat und bei der Ermittlung des Ergebnisses nach DVFA/SG bereinigt wurde. Nach Abzug eines Steueraufwands von rund 1,8 Mio. DEM in 1999 wird ein Jahresüberschuss nach IAS von 4,3 Mio. DEM (Vorjahr: 7,6 Mio. DEM) ausgewiesen. Das Ergebnis pro Aktie nach DVFA/SG ist hingegen in 1999 gegenüber dem Vorjahr um 32% auf 0,79 DEM gestiegen.

    Weitere Einzelheiten werden in der am 29.03.2000 stattfindenden Bilanzpressekonferenz bekanntgegeben.

    Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Original-Content von: All for One Steeb AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: All for One Steeb AG

Das könnte Sie auch interessieren: