1blick GmbH

Deutsche zahlen Milliarden zuviel
www.1blick.de klärt auf: Wissenschaft schützt vor Fehlberatung bei Versicherungen und Finanzen

Schwetzingen (ots) - Die Deutschen verlieren jährlich 20 bis 30 Milliarden Euro durch schlechte Finanzberatung. Zu diesem Ergebnis kam die Studie "Anforderungen an Finanzvermittler - mehr Qualität, bessere Entscheidungen" im Auftrag des Bundesverbraucherministeriums. "Das ist nicht hinnehmbar", sagt Dr. Jochen Weber, Geschäftsführer des Verbraucherportals 1blick (www.1blick.de). Das Internetunternehmen geht am heutigen Tag online. "Der Finanzbürger hat Anspruch auf eine gute Beratung", so Weber weiter. "Nur so kann er bewusst selbst entscheiden, was für seine momentane Lebenssituation das Beste ist. Das schont am Ende auch den Geldbeutel."

1blick bietet ab sofort verständlich und kompetent die Antwort auf verschiedene Fragen nach der richtigen Versicherung. Das neue Verbraucherportal für Finanzen setzt die Standards aus dem wissenschaftlichen Regelwerk der deutschen Finanznorm (DEFINO) erstmals online um. "Damit schaffen wir online Standards, die in Deutschland im Versicherungssektor bisher überhaupt nicht verfügbar waren", erzählt Weber. Auf dieser wissenschaftlichen Basis bietet das Verbraucherportal dem Versicherungsnehmer ab sofort die Möglichkeit, den persönlichen Bedarf im Finanz- und Versicherungssektor kostenlos zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Dieser "Bedarfs-Check" kann auch anonym erfolgen. Die produktunabhängige Überprüfung der eigenen Situation ist für Weber die Voraussetzung einer kompetenten Beratung: "Leider sind viele Deutsche bisher noch falsch versichert. So manche Versicherung ist einfach nicht nötig oder schlichtweg nicht auf die persönliche Lebenssituation zugeschnitten. Das führt im Zweifel zu immensen Mehrausgaben seitens der Versicherungsnehmer", beschreibt Weber die Problematik. Aus diesem Grund steht bei 1blick Aufklärung an erster Stelle. "Denn nur wer gut informiert ist, kann richtig entscheiden. Das schützt vor Fehlentscheidungen und Falschberatung und schont damit nicht zuletzt den Geldbeutel", so der Geschäftsführer.

1blick bietet innerhalb verschiedener Tools verständlich, verbrauchernah und kompetent Fachwissen über die Themen Finanzen und Versicherungen. "Damit kann der Verbraucher am Ende selbst entscheiden, welche Versicherung er wirklich braucht und welche nicht", so Weber. "Natürlich stehen wir unseren Kunden bei diesem Entscheidungsprozess mit Rat und Tat zur Seite. Wir treten gerne in den Dialog mit unseren Kunden." Gerade die Konzentration auf den persönlichen Kontakt und die verbrauchernahe Basis ist 1blick in allen Bereichen des Unternehmens äußerst wichtig. Ein offenes Konzept, welches das Verbraucherportal bereits durch diverse Social Media Aktivitäten schon vor seinem Launch erfolgreich umsetzte. Für diese Tatkraft zeichnete die Software Initiative Deutschland (SID) das junge Portal noch vor dem Launch mit dem Preis der "Innovativsten Social Media-Kampagne" aus.

Besuchen Sie unseren Blog: http://blog.1blick.de 1blick (www.1blick.de) ist das erste Verbraucherportal für Finanzen, welches die Standards aus dem wissenschaftlichen Regelwerk der deutschen Finanznorm (DEFINO) in einer zertifizierten, verbraucherfreundlichen Version online umsetzt. Das 1blick-Portal für den mündigen Finanzbürger bietet die kostenlose Möglichkeit eines produktunabhängigen Bedarfs-Checks, der auch anonym erfolgen kann. Daneben schafft 1blick Kontrolle über die eigenen Finanzen, sorgt für Weiterbildung und transparente Vergleiche im Finanz- und Versicherungssektor im Internet.

Pressekontakt:

Weitere Informationen: 1blick GmbH, Schwetzingen, Tel.:
06202-7604-600, E-Mail: presse@1blick.de, web: http://www.1blick.de

PR-Agentur: euro.marcom dripke.pr, Tel. +49 611 97315-0, E-Mail:
team@euromarcom.de

Original-Content von: 1blick GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 1blick GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: