agentur auftakt

Sinequa informiert über Big Data in der Pharmabranche auf dem Bio Data World Congress Cambridge

Auf dem BioData World Congress 2017 vom 2. bis 3. November in Cambridge/UK (www.sinequa.com/bio-data-world-congress-2017/) diskutieren Akademiker, Industrie und Gesundheitswesen darüber, wie die Effizienz der Bioinformatik und Biodaten zum Nutzen der Patienten weltweit verbessert werden können. Sinequa ist auf der Veranstaltung mit einem Vortrag zum Thema "Kognitive Suche und Analyse" vertreten (2. November 2017, 15:20 Uhr).

Daten sind der Schlüssel im Gesundheitswesen und der Pharmaindustrie. Ob für die Medikamentenentwicklung oder zur Verbesserung der Gesundheitspraktiken, für die Entwicklung von Open-Source-Datenplattformen oder zum Schutz vor Cyber-Bedrohungen - es gibt viele Hürden zu überwinden und Möglichkeiten, davon zu profitieren.

Im Vortrag beschreibt Sinequa den Aufbau einer Suchplattform der nächsten Generation für Biodaten und wie Anwender in der Pharmabranche am besten mit Big Data, also großen, vielfältigen, strukturierten und unstrukturierten Datenbeständen aus internen und externen Quellen in der pharmazeutischen Forschung und Entwicklung, umgehen. Mit Softwareplattformen für Kognitive Suche und Analyse können Pharmaunternehmen ihre Forschung deutlich beschleunigen und die Time-to-Market von Arzneimitteln verkürzen. Sie treiben Innovationen innerhalb der Forschung voran und erhalten gleichzeitig die Informationsverwaltung und -sicherheit aufrecht.

Über Sinequa

Eingestuft als Leader im "Gartner 2017 Magic Quadrant for Insight Engine" ebenso wie in einem weiteren Report eines unabhängigen Analystenhauses zu Cognitive Search and Knowledge Discovery von 2017 bietet Sinequa Global 2000 Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen eine leistungsfähige Plattform für kognitive Suche und Analyse. Basierend auf den Ergebnissen jahrelanger sprachwissenschaftlicher Forschung und mit neuen Machine Learning-Algorithmen lassen sich mit der Sinequa-Plattform wertvolle Informationen aus sehr großen und komplexen Datenbeständen, aus strukturierten Daten von Unternehmensanwendungen und unstrukturierten Datenquellen gewinnen. Millionen von Nutzern in den weltweit größten und informationsintensivsten Unternehmen arbeiten mit der Sinequa-Plattform, darunter bei Airbus, AstraZeneca, Atos, Biogen, UCB, Credit Agricole, Mercer und Siemens. Bei der Weiterentwicklung seiner Expertise und der weltweiten Geschäftsaktivitäten arbeitet Sinequa mit einem breiten Netzwerk an Technologie- und Vertriebspartnern zusammen. Weitere Informationen unter http://www.sinequa.com/

Original-Content von: agentur auftakt, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: