Das könnte Sie auch interessieren:

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

"Guides sind geil": Tutorial-Ausgabe von treibstoff - dem Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Von Social-Media-Planung bis zum Fotografen-Briefing: In der neuen Ausgabe von treibstoff ...

Erste Bilder des neuen Ford Focus ST Turnier

Köln (ots) - - Neues, bis zu 206 kW (280 PS) starkes Sportmodell der Ford Focus-Baureihe debütiert auch ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CICC; TPG; KKR; GIC; Great Eastern Life

29.10.2018 – 09:02

CICC; TPG; KKR; GIC; Great Eastern Life

Das China Intercontinental Communication Centre kooperiert mit National Geographic bei der Erstellung einer Reihe von Dokumentationen über Chinas extreme Landschaften

London (ots/PRNewswire)

Das China Intercontinental Communication Centre (CICC) kooperiert mit National Geographic zur Produktion einer Serie über Chinas extreme Landschaften. Bei Extreme China handelt es sich um eine Reihe von Dokumentationen, die einige der beeindruckendsten Naturschauplätze der Region erkunden. Jede Episode erkundet eine andere Landschaft und die Gemeinschaften, die dort leben, durch die Augen des National Geographic Forschers und Fotografen Ben Horton.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/775667/CICC_Extreme_China.jpg )

Der Moderator Ben Horton arbeitet auf seiner Reise zu den extremen Naturlandschaften Chinas mit drei weiteren führenden chinesischen Forschern zusammen. Jede Episode der Serie zeigt einen anderen geografischen Ort: die Eiskaskaden von Siguniang, das Hainanmeer und die Karsttrichter in Hanzhong. Gemeinsam stehen die Teams vor extremen Herausforderungen in unheimlich schönen Umgebungen, bringen ihre Fähigkeiten und ihr Wissen zusammen und stellen es auf die Probe. Der Betrachter wird auf eine epische Entdeckungsreise mitgenommen, die beim Eisklettern, Freitauchen und Caving in beeindruckenden Landschaften den Abenteuergeist weckt. Gleichzeitig machen sich die Teams mit dem Leben der lokalen Gemeinschaft vertraut und zeigen, wie sich die Menschen dort angepasst haben und gedeihen.

Die chinesischen Forscher sind bekannte Experten auf ihrem Gebiet. Universitätsprofessor Liu Yong nimmt Ben auf seine erste Reise nach Siguniang mit, um zu erfahren, wie die lokale tibetische Bevölkerung der Jiarong in der rauen Umgebung lebt und um die 300 m hohen Eiskaskaden zu überwinden. Die Unterwasserfotografin und Naturschützerin Dou Dou ist eine der erfahrensten Taucherinnen und Surferinnen Chinas. Sie reist mit Ben nach Hainan, um die lokale Fischereikultur zu dokumentieren und die Unterwasserwelt sowie die umliegenden Inseln und Riffe zu erkunden. In der letzten Episode wird Abond, der führende Kletterspezialist Chinas, vorgestellt. Das Duo taucht tief in den Bauch der größten Dolinengruppe der Welt in Hanzhong ein, sie trotzen Felsstürzen, schwimmen in unterirdischen Flüsse und engen Tunneln, um eines der verborgenen Geheimnisse der Natur zu lüften.

Das Produktionsteam von Extreme China hat mit innovativen Erzähl- und Filmtechniken viel Arbeit in den Ausdruck kultureller und geographischer Geschichten investiert. Sie zeigen damit die Schönheit der vielfältigen Landschaften und Kulturen Chinas aus einer neuen Perspektive und öffnen ein Fenster zum täglichen Leben der Menschen.

Pressekontakt:

Isabella Carter
isabella.carter@propellertv.co.uk
+44(0)208-899-7420

Original-Content von: CICC; TPG; KKR; GIC; Great Eastern Life, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CICC; TPG; KKR; GIC; Great Eastern Life
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung