Koelnmesse GmbH

Das Sommerwohnzimmer ist eröffnet
Outdoor-Trends 2015

Köln (ots) - Endlich ist es wieder soweit: Die nass kalte Jahreszeit hat ein Ende und Gartenfreunde können mit den Vorbereitungen für die Gestaltung ihrer Sommerwohnzimmer beginnen. Auf welche Neuheiten sie sich freuen können, hat die internationale Gartenmesse spoga+gafa bereits im September 2014 dem Fachpublikum präsentiert. Jetzt sind die neuesten Trends auch im Handel erhältlich. Von Möbeln und Dekoration über Werkzeuge bis hin zu Grill und BBQ, fest steht: Es wird qualitativ hochwertig, stylisch und äußerst praktisch. Das sind die Outdoor-Trends der Gartensaison 2015.

Picknick 'de luxe'

Während man früher auf einer schlichten Decke hockte und eine umgedrehte Bierkiste als Tisch verwendete, ist jetzt edles Tafeln in der Natur angesagt. Lässige Poufs und Kissen, stylische Hocker und Sitze mit Rückenlehne sowie kleine Tische mit Griff für einen problemlosen Transport machen 2015 das Beisammensein im Freien zum Picknick de luxe. Und damit das Dinner auf der Terrasse genauso komfortabel wird, stehen bei vielen Anbietern derzeit Tischsysteme im Fokus. Auf dem Vormarsch sind zudem Directors Chairs und zwar in einer sehr designorientierten, wertigen Variante. Die lässig-coolen Modelle mit puristischer Struktur bestehen oft aus einer Kombination aus Holz - gern Teakholz - und Fasern wie Batyline und sind in vielen Farben erhältlich.

Auf Zeitreise: Die Retro-Welle rollt

Die Retro-Welle aus Mode, Kino und Musik schwappt jetzt nach draußen. Die Bandbreite reicht dabei von Nierentischen und Schaukelstühlen über moderne Varianten der klassischen Schmiedeeisen-Modelle bis hin zu Möbeln in Pastelltönen oder den knalligen Farben der 70er-Jahre.

Farblich geben in der kommenden Saison Weiß und natürliche, gedeckte Töne wie Braun, Beige und Sand den Ton an. Daneben möbelt eine andere Farbe das Sommer-Wohnzimmer auf: Lila, und zwar in zahlreichen Nuancen.

Raffiniert grillen: technische Leckerbissen

Je stärker das Grillen zum Lifestyle avanciert, desto ausgefeilter wird das Angebot. So ist jetzt beispielsweise das Grillen auf mehreren Ebenen möglich. Während unten das Steak brät, wird in der Mitte das Gemüse gegart und darüber das Brot warm gehalten. Auch die Optik lässt nichts zu wünschen übrig: Ob cooler Chrome-Look, edle Schwarz-Mattoberfläche oder peppige Eyecatcher in Lila, Grün und Chili - das Auge isst schließlich mit. Angesagt sind zudem tragbare Grills, die - passend zum Picknick-Trend - nicht nur kompakt und schnell einsatzbereit, sondern auch stylisch und chic sind.

Deko & Accessoires: originelle Gartenmode

So richtig rund wird die Garten-Welt erst mit Accessoires und Deko. In keinem Outdoor-Wohnzimmer fehlen dürfen zu den Möbeln passende Kissen, elegante Hocker sowie moderne Vasen und Windlichter. Und selbst Produkte, die bisher vor allem praktisch sein sollten, warten nun mit einem stylischen Look auf - wie zum Beispiel Gartenschaufeln, Tabletts oder Vogelhäuschen. Zunehmend in den Blickpunkt rücken auch Outdoor-Teppiche. Sie sind sowohl in knalligen Tönen als auch in Naturoptiken erhältlich.

Gartengeräte: leistungsstark und komfortabel

Komfort-Produkte wie Mähroboter - jetzt sogar mit Fernbedienung erhältlich - und Akkugeräte sind im Bereich der Rasen- und Grünpflegetechnik weiterhin die Umsatzbringer. Ein weiteres wichtiges Thema bleibt die Ressourcenschonung. Hierbei dreht es sich vor allem um energiesparende Modelle und die Verringerung des CO2-Ausstoßes.

Pflanzen und Pflege für anspruchsvolle Hobbygärtner

Immer ausgefeilter werden die Produkte rund um die Pflege der Pflanzen. Neben komprimierten Substraten statt der klassischen Erden kann das eigene Grün jetzt beispielsweise mit einem speziellen Tee verwöhnt werden, der für einen Bio-Energiekick sorgen soll. Mini-Gewächshäuser wiederum warten mit jeder Menge Profiausstattung auf. In Kombination mit Heizmatte und Pflanzenbeleuchtung ermöglichen sie dem anspruchsvollen Hobbygärtner eine präzise Steuerung von Temperatur und Licht.

Save the date: der TAG DES GARTENS in Köln

Gartenliebhaber und Frischluftfreunde sollten sich den 29. und 30. August 2015 schon einmal im Kalender notieren. Denn dann findet erstmals die Endverbraucherveranstaltung TAG DES GARTENS in Köln statt: Das Event rund um das Leben im Grünen zeigt die neuesten Trends der grünen Branche, bietet Geräte bekannter Marken zum Live-Testing an und richtet sich mit einem erstklassigen Rahmenprogramm an die ganze Familie. Ob Infotainment oder Mustergärten, ob Produktneuheiten oder Outdoor-Action zum Mitmachen: Der TAG DES GARTENS, der im Kölner Rheinpark sowie in und um Halle 8 der Koelnmesse stattfindet, wird das ,grünste' Event des Spätsommers. Weitere Informationen unter www.tagdesgartens-koeln.de

Die spoga+gafa 2015 ist nur für Fachbesucher am 30. und 31. August von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am 1. September von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Anmerkung für die Redaktion:

Fotomaterial der spoga+gafa finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter www.spogagafa.de im Bereich "Presse".

spoga+gafa 2015 bei Facebook: https://www.facebook.com/spogagafa

Pressekontakt:

Kathrin Münker
Telefon: +49 221 821 2528
Email: k.muenker@koelnmesse.de

Original-Content von: Koelnmesse GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Koelnmesse GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: