IDG PC-WELT

PC-WELT: Mittelklasse-Speicherkarten reichen aus

    München (ots) - 24 aktuelle Speicherkarten im PC-WELT-Test / Fazit: Kauf von High- Speed-Karten lohnt sich nicht / Bei Speicherkarten nicht auf Geschwindigkeitsangaben verlassen / Transcend Ultra Performance CF Preis-Leistungs-Sieger bei den Compact-Flash-Karten / Transcend Ultra Speed SD beste Secure-Digital-Karte im PC-WELT-Test

    München, 10. Oktober 2005 – Ob in Digitalkameras, MP3-Playern oder Handys – Speicherkarten sind aus dem Alltag kaum noch wegzudenken. Dabei erobern zunehmend so genannte High-Speed-Karten die Regale in den Elektronikmärkten. In ihrer neuen Ausgabe (11/2005) hat die PC- WELT, Deutschlands meistverkauftes Computer-Monatsmagazin, 24 Speicherkarten der Typen Secure-Digital (SD) und Compact-Flash (CF) auf den Prüfstand gestellt. Mit dem Ergebnis: Derzeit lohnt es sich nicht, für angeblich höhere Datenraten tiefer in den Geldbeutel zu greifen. Speicherkarten der mittleren Tempo-Klasse reichen vollkommen aus und bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

    „Generell lassen sich keine absoluten Aussagen zur Geschwindigkeit einer Speicherkarte machen“, erklärt PC-WELT-Redakteurin Verena Ottmann. „Denn es kommt immer darauf an, wie gut eine Speicherkarte mit dem Endgerät, für das sie vorgesehen ist, zusammen arbeitet.“ Die Herstellerangaben bei so genannten High-Speed-Karten weichen daher meist deutlich von der wirklich erbrachten Leistung ab. Zum Vergleich: 150fache Geschwindigkeit bedeutet, dass die Speicherkarte etwa 22 Megabyte pro Sekunde überträgt. Im Praxisvergleich mit handelsüblichen Karten-Lesegeräten lagen die höchsten Datenraten jedoch gerade bei 9,3 Megabyte pro Sekunde. Anwender sollten sich daher von den Werbeversprechen der Kartenhersteller nicht beeindrucken lassen und besser zu Mittelklasse-Karten mit 40facher bis 60facher Geschwindigkeit greifen. Diese sind in der Regel nicht viel langsamer als High-Speed-Karten und zudem deutlich preiswerter, so die PC-WELT.

    Preis-Leistungs-Sieger bei den Compact-Flash-Karten ist die Ultra Performance CF von Transcend. Die rund 140 Euro teure Speicherkarte besitzt zwei Gigabyte Speicherkapazität und besticht durch kurze Zugriffszeiten sowie gute Transfer-Raten.

    Wer auf der Suche nach eine Secure-Digital-Karte ist, sollte einen Blick auf die Ultra Speed SD (etwa 70 Euro), ebenfalls von Transcend, werfen. Auch dieses Modell bietet durchweg gute Transfer- Raten und kommt zudem mit einer mehrsprachigen Bedienungsanleitung daher.

Für Rückfragen: Verena Ottmann, Redaktion PC-WELT Tel. 089/ 360 86-222, vottmann@pcwelt.de www.pcwelt.de

    Hinweis für die Redaktionen: Diese Meldung finden Sie auch im Pressearchiv der IDG Communications Verlag AG unter www.idgverlag.de/idgpresse/index.html. Dort besteht weiterhin die Möglichkeit, sich aktuelle Pressemeldungen aller IDG- Titel automatisch zukommen zu lassen.

Original-Content von: IDG PC-WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IDG PC-WELT

Das könnte Sie auch interessieren: