Das könnte Sie auch interessieren:

Vierschanzentournee: Das Finale live im ZDF

Mainz (ots) - Das Abschlussspringen der Vierschanzentournee 2018/2019 in Bischofshofen/Österreich ist der ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

19.07.2000 – 11:44

IDG PC-WELT

Deutschland, ein Volk der Raubkopierer?
Jeder zweite Online-Nutzer hat bereits nicht lizenzierte Software eingesetzt

    München (ots)

Mehr als die Hälfte der Online-Nutzer in Deutschland haben eigenen Angaben zufolge schon einmal nicht lizenzierte Software eingesetzt. Das ergab eine Umfrage des Computer-Magazins PC-WELT unter www.pcwelt.de, an der mehr als 1200 Online-Nutzer teilgenommen haben. Demnach gaben 43 Prozent der Befragten an, Shareware-Programme nach Ablauf der Testphase nicht zu lizenzieren. 38 Prozent der Online-Nutzer kopieren sich Programme auch mal von Freunden und mehr als ein Drittel nutzt das Internet, um die Probezeit von Software zu verlängern bzw. eine unbegrenzte Nutzung zu ermöglichen. Jeder fünfte Befragte gab an, Programme aus dem Büro auch zuhause zu verwenden. Warez-Sammlungen, die die neuesten Raubkopien frei Haus liefern, sind unter den Online-Nutzern kaum verbreitet, lediglich sechs Prozent nutzen sie. (Mehrfach-Nennungen waren möglich.)


ots Originaltext: PC-WELT
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen
Heide Witte,
Leitende Redakteurin PC-WELT Online der Redaktionen:
Tel.: 089/360 86-106,
hwitte@pcwelt.de

Original-Content von: IDG PC-WELT, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von IDG PC-WELT
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: IDG PC-WELT