IDG PC-WELT

Horror für Stephen King: "Papierversion" doch möglich
PC-WELT zeigt Schleichweg

    München (ots) - Obwohl der Anbieter dies technisch zu verhindern suchte, lässt sich die neue Horror-Story "Riding the Bullet" von Stephen King auch bequem ausdrucken. Wie die PC-WELT berichtet, lassen sich mit Hilfe eines kostenlosen Grafikprogramms alle Seiten des im Internet erhältlichen elektronischen Romans "fotografieren", speichern und drucken. Ein Programm, das dies automatisch erledigt, ist unter www.pcwelt.de/king zu finden. Auf diese Weise kann jeder Literaturfreund jetzt elektronische Bücher zur bequemen Lektüre in Bett, Bahn oder Badewanne auf seinem Drucker ausgeben.

    Das angegebene Verfahren funktioniert bei den "legalen" Versionen des elektronischen Buches, die man im Internet für 2,50 Dollar oder - wie die PC-WELT berichtet - auch ganz gratis erhält. Mittlerweile sollen auch geknackte Versionen von Stephen Kings Roman aufgetaucht sein, die keinen entsprechenden Schutz mehr haben.

ots Originaltext: PC Welt
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für RückfragenDr. Karlhorst Klotz , Chefredaktion Online der PC-WELT
der Redaktionen: Tel. 089/ 360 86-829, Fax 089/ 360 86-459

Original-Content von: IDG PC-WELT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IDG PC-WELT

Das könnte Sie auch interessieren: