Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

31.05.2006 – 15:30

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Allianz europäischer Nachrichtenagenturen ehrt MINDS-Koordinator Meinolf Ellers

Allianz europäischer Nachrichtenagenturen ehrt MINDS-Koordinator Meinolf Ellers
  • Bild-Infos
  • Download

    Hamburg (ots)

    - Querverweis: Bild ist unter
        http://www.presseportal.de/bilder abrufbar -

    Die Allianz Europäischer Nachrichtenagenturen (European Alliance of News Agencies - EANA) hat den Geschäftsführer der dpa-infocom GmbH, Meinolf Ellers, mit ihrem erstmals verliehenen Award for Excellence in News Agency Quality  ausgezeichnet. Ellers (44) erhält den Preis als Koordinator des europäischen Mobilfunk-Projektes MINDS (Mobile Information and News Data Services). Die MINDS-Plattform erlaubt es Medienunternehmen, mit geringem Aufwand eigene Inhalte oder interaktive Angebote für mobile Endgeräte bereitzustellen und zu entwickeln. Sie wurde unter Federführung der dpa-infocom gemeinsam mit der niederländischen ANP, der österreichischen APA, der ungarischen MTI und der schweizerische SDA/ATS entwickelt.

    "Die Auszeichnung der EANA ist eine besondere Ehre für die dpa-infocom und für die Deutsche Presse-Agentur selbst", sagte der Vorsitzende der dpa-Geschäftsführung, Malte von Trotha, zu der Entscheidung. "Sie unterstreicht, dass Nachrichtenagenturen auch bei technischen und inhaltlichen Innovationen wichtige Partner für ihre Kunden sind. Wir sind stolz darauf, dass der erste EANA-Award for Excellence in News Agency Quality an einen Vertreter der dpa-Gruppe geht."

    Die EANA begründete die Auszeichnung in einer am Mittwoch veröffentlichten Erklärung so: "Das von Meinolf Ellers koordinierte MINDS-Projekt verbindet die Entwicklung von innovativen Mobilfunk-Diensten mit Geschäftsmodellen, die sich auf dem Markt durch die enge Verzahnung von Arbeitsabläufen zwischen Nachrichtenagenturen und Verlagen als attraktiv erwiesen haben. Das Projekt steht auch für ein europaweites, durch transnationale Verträge gestütztes Netzwerk zur Marktabdeckung." Der Preis wird am 21. September in Genf bei den Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag der EANA überreicht.

    Die dpa-infocom hat die ersten MINDS-Plattform im Jahr 2005 etabliert. Anfang 2006 nutzten bereits rund 40 deutsche Tageszeitungen mit einer Gesamtauflage von sechs Millionen Stück pro Tag die Plattform für ihre mobilen Dienste.

    Meinolf Ellers gehört seit 1985 zur dpa. Er arbeitete unter anderem als Korrespondent der Agentur in Tokio und als Leiter des Ressorts Kultur und Wissenschaft. Ellers war am Aufbau des Ressorts Vermischtes/Modernes Leben maßgeblich beteiligt und Projektleiter bei der Einführung der Online-Dienste von dpa. Jetzt ist er Mit-Geschäftsführer der dpa-infocom GmbH und der Globus Grafik GmbH, beides hundertprozentige dpa-Töchter. Die dpa ist die größte deutsche Nachrichtenagentur und einer der führenden weltweit. Zur dpa-Unternehmensgruppe gehören neun Töchter und fünf Beteiligungen. Sie beschäftigt rund 1100 Mitarbeiter.

    EANA: http://www.pressalliance.com/ MINDS: http://www.minds-project.net/ dpa-infocom: http://www.dpa-info.com/

Rückfragen bitte an:
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Pressesprecher
Justus Demmer
Telefon: 040 / 4113 -  2510
presse@hbg.dpa.de

Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell