dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Partner für die bewegten Momente Bei den Winterspielen in Turin tritt die Picture-Alliance erstmals als neuer Co Partner des NOK auf - Sporthilfe mit eingebunden

Klaus Steinbach (l), Präsident des Nationalen Olympischen Komitees (NOK), erhält am Donnerstag (12.01. 2006) 
während des NOK-Neujahrsempfangs in Frankfurt am Main von Reiner Merkel, Geschäftsführer der dpa Picture-Alliance 
GmbH, eine Karte mit Zugangskarten für das Picture-Alliance Bildportal. Die Foto-Tochter der dpa und das Nationale 
Olympische Komitee für Deutschland (NOK) sind eine Co 
Partnerschaft bis Vancouver 2010 eingegangen. Im Rahmen 
der Kooperation bietet die Foto-Agentur auch den 
Olympia-Partnern besondere Angebote in Hinblick auf 
Nutzung und Herstellung von Bildmaterial. In gemeinsamen 
Projekten will man die beidseitig bestehenden Netzwerke 
zusammenbringen, um einen Benefit für den deutschen Sport zu generieren. Foto: Arne Dedert dpa/lhe
Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/dpa Picture-Alliance GmbH"
Klaus Steinbach (l), Präsident des Nationalen Olympischen Komitees (NOK), erhält am Donnerstag (12.01. 2006) während des NOK-Neujahrsempfangs in Frankfurt am Main von Reiner Merkel, Geschäftsführer der dpa Picture-Alliance GmbH, eine Karte mit Zugangskarten für das Picture-Alliance Bildportal. Die... mehr

Ein Dokument

    Hamburg (ots) -

    - Querverweis: Ein Dokument liegt in der digitalen
        Pressemappe zum Download vor und ist unter
        http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar -

    Frankfurt/Main 12.01.2006. Die Faszination des Moments transportieren, Augenblicke festhalten - diese Ansprüche zu erfüllen, hat sich Picture-Alliance zur Aufgabe gemacht. Im Fokus hat die Bildagentur mit Sitz in Frankfurt am Main nun auch verstärkt das olympische Thema. Die Foto-Tochter der dpa und das Nationale Olympische Komitee für Deutschland (NOK) sind eine Co Partnerschaft bis Vancouver 2010 eingegangen. Die Kooperation, die auch eine enge Zusammenarbeit mit der Stiftung Deutsche Sporthilfe einschließt, wurde am 12. Januar im Rahmen des NOK-Neujahrsempfanges im Frankfurter Museum Städel bekannt gegeben.

    NOK-Präsident Dr. Klaus Steinbach begrüßt die neue Partnerschaft als wichtigen Baustein einer kontinuierlichen Profilierung der Marke Olympia in der öffentlichen Wahrnehmung: "Wenn wir an Sport-Highlights denken, die sich uns unauslöschlich eingeprägt haben, dann sehen wir Bilder vor uns und sprechen von sporthistorischen Augenblicken - allein dies macht bereits deutlich, wie wichtig ein bildstarker Partner für den olympischen Sport in Deutschland ist. Mit Picture Alliance haben wir diesen Partner gefunden."

    "Im Kreise der olympischen Familie aufgenommen zu sein, bedeutet für uns nicht nur eine große Ehre, sondern auch eine Herausforderung. Der wollen wir uns sportlich und mit hohem Engagement stellen", sagt Reiner Merkel, Geschäftsführer der dpa Picture-Alliance GmbH.

    Seine Premiere als "offizieller Fotodienstleister der deutschen Olympiamannschaft" hat das Unternehmen bei den Winterspielen in Turin. "Wir schaffen die bleibenden Momente: Unter diesem Motto wird unser Team die - hoffentlich vielen - bewegenden Augenblicke bei den Wettkämpfen und im Deutschen Haus transportieren", sagt Reiner Merkel über das Engagement der Picture-Alliance in Italien.

    Im Rahmen der Kooperation bietet die Foto-Agentur auch den Olympia-Partnern besondere Angebote in Hinblick auf Nutzung und Herstellung von Bildmaterial. In gemeinsamen Projekten will man die beidseitig bestehenden Netzwerke zusammenbringen, um einen Benefit für den deutschen Sport zu generieren. Zudem wird der neue Partner für NOK, Stiftung Deutsche Sporthilfe und Deutsche Sport-Marketing Auftragsproduktionen durchführen sowie verschiedene Veranstaltungen fotografisch begleiten wie zum Beispiel am 4. Februar den "Ball des Sports" in der Frankfurter Festhalle.

    Die Exklusivität der Partnerschaft wird - im Sinne einer freien Berichterstattung - bei sportlichen und gesellschaftlichen Events, die von allgemeinem Interesse sind, nicht zum Tragen kommen. Vielmehr wird die Kooperation stark projektbezogen sein und soll dazu beitragen, dem Olympischen Sport auch abseits der Spiele zu einem öffentlichkeitswirksameren Auftritt zu verhelfen.

    Auch die Deutsche Sport-Marketing (DSM), Wirtschaftstochter der DSH und Vermarktungsagentur des NOK, ist froh, mit Picture-Alliance einen renommierten und ambitionierten Partner gefunden zu haben. "Dem visuellen Auftritt wird in der heutigen Zeit eine große Bedeutung beigemessen. Daher ist es wichtig, dass auch der olympische Sport und seine Organisationen kompetente Unterstützung erhalten. Die Picture-Alliance bietet nicht nur einen umfassenden Service, sondern bringt sich auch engagiert in die Kooperation ein - das ist eine sehr gute Basis für die weitere Zusammenarbeit", sagt DSM-Geschäftsführer Axel Achten.

    Ein erstes Ergebnis der Partnerschaft werden Picture-Alliance und die olympischen Partner bereits Ende Januar beim ISPO/ESB Sportsponsoring-Kongress das offizielle deutsche Olympia-Bildportal in München präsentieren. Dieses Auftakt-Projekt der Zusammenarbeit soll zu einem professionelleren Auftritt des olympischen Sports in Deutschland beitragen.

    dpa Picture-Alliance GmbH

    Die Picture-Alliance ist als 100%iges Tochterunternehmen der dpa Deutschen Presse-Agentur - der größten deutschen Nachrichtenagentur - auf dem Gebiet der Foto-Auftragsproduktion, -Dokumentation und -Vermarktung eine der führenden Bildagenturen in Deutschland. Das Unternehmen gehört zur dpa-Gruppe, die mit einem breiten Leistungsspektrum neben Text und Bildern auch Grafiken, Interaktive Dienste und Services sowie Audiobeiträge anbietet. Zudem  besitzt dpa mit der Tochter newsaktuell den Marktführer in Deutschland für vielfältige Presse- und PR-Dienstleistungen."

Kontakt:
dpa Picture-Alliance GmbH
Marketing Sport
Sven Forster
Gutleutstr. 110
60327 Frankfurt
Tel: 069-2716 4276
Fax : 069-2716 4209
Email : forster.sven@dpa.com
www.picture-alliance.com

Deutsche Sport-Marketing GmbH
PR, Kommunikation & Medienkooperationen
Marcus Meyer
Schaumainkai 91
60596 Frankfurt am Main
Tel: 069-6958 01-19
Fax: 069-6958 01-30
Email: marcus.meyer@dsm-olympia.de
www.dsm-olympia.de

Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: